[Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2428
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Jia » 29.01.2019, 14:20

Ich kann die PuraSport empfehlen. Die gibt es in verschiedenen Grössen und verschiedenen Überzügen, alles kann in den Geschirrspüler und jeder Verschluss passt auf jede Flasche, man kann also problemlos wechseln, wenn man für die Kinder lieber den Strohhalmaufsatz möchte o.ä. Wir haben sie schon seit einiger Zeit für die Kinder und die Flaschen "wachsen mit", je nach Bedürfnis.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

julimama
Dipl.-SuT
Beiträge: 4421
Registriert: 22.10.2012, 13:01
Wohnort: da wo ich zu Hause bin

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von julimama » 29.01.2019, 14:32

Ja, die Pura haben wir auch noch. Geht wirklich gut einhändig auf, ist uns aber aus dem Grund auch schon öfter ausgelaufen. Die ist aber wirklich 100%plastefrei.
Mama von Räuber (07/12) und Knopfauge (08/15)

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2428
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Jia » 29.01.2019, 15:35

Da kommt es offenbar auf die einzelne Flasche an. Meine ist auch schon gelegentlich ausgelaufen, aber nur wenn sie kopfüber lag. Auch die Grosse hat eine Pura mit Sportverschluss für nachts, die lag schon mehrfach schräg oder ist ganz umgekippt und war bisher dicht.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Marquis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1115
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Marquis » 31.01.2019, 12:37

Wir haben auch die Pura Sport und vom Handling her finde ich sie super. Allerdings krieg ich den Silikongeruch auch nach mehrmaligem Auskochen/Spülen nicht aus dem Verschluss (hab an anderer Stelle schon darüber geklagt). Anscheinend riechen die aber auch nicht alle gleich "intensiv"; keine Ahnung, woran das liegen kann.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1496
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Mandala345 » 31.01.2019, 12:53

Wir haben auch zwei mit Sportaufsatz und da riecht man nichts. Sie sind auch zuverlässig dicht solange man den Deckel gut zumacht und für alle Fälle haben wir auch immer noch die Silikonkappen drüber
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2428
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Jia » 31.01.2019, 13:25

In den ersten Tagen hat der eine Verschluss bei uns auch gerochen, aber nach dem ersten Mal heiss waschen war das weg.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Benutzeravatar
maarisha
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1772
Registriert: 09.06.2014, 11:44
Wohnort: Humbug

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von maarisha » 11.02.2019, 12:29

ich habe mich gefragt, was von der Ökobilanz wohl besser ist..?
Bio Milch in der Glasflasche die aus dem Schwarzwald nach Norddeutschland gekarrt wird oder Bio Milch im Karton aus dem nahen Umland?

Und wie entsorgt man Milchkartons "richtig"? Gelber Sack oder Restmüll?
Mein Mann braucht die laktosefreie und die gibts nicht in Glasflaschen
maarisha mit L. 6/16 HG und E. 3/14 HG

there is no comfort in the truth

bewerte mich ☺️

Benutzeravatar
chennai
SuT-Legende
Beiträge: 9090
Registriert: 04.04.2009, 21:41

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von chennai » 11.02.2019, 12:38

Ich tippe die Milch aus dem Umland im Karton. Aber das ist nur ne subjektive Schätzung von mir.
Lieben Gruß,
Chennai mit Weihnachtsengel (Ende Dezember 2008) und Maikäferchen (Ende Mai 2011)


Meine Blogs: http://mamafecit.blogspot.com/ und http://minikin-pin.blogspot.com/

Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1832
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von thuri » 11.02.2019, 13:36

Hab gerade nach okobilanz glasflasche gesucht.
Gewinner im hiesigen Beispiel ist der Karton aus dem Umland.
Bei glasflasche Mehrweg und Einweg würde zwischen 750 und 1500 km die Nachhaltigkeit umkehren. Sprich eine mehrwegglasflasche ist umweltschädlicher als die einwegglasflasche, wenn sie weiter transportiert werden muss.
Getrankekarton ist aber umweltfreundlicher als einwegglas, daher ist die entscheidende maximalstrecke für mehrwegglas kürzer.
Quelle https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourc ... guide.html
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

OrangerStier
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1074
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: [Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von OrangerStier » 29.03.2019, 21:51

julimama hat geschrieben:
29.01.2019, 03:12
Ich habe hier eine h2onya aus Edelstahl mit so nem Sportverschluss. Hält super dicht und man kann mit den Zähnen oben den Gummi rausziehen zum öffnen und trinken. Der Schraubverschluss ist allerdings schon aus Plastik :-(.
Lässt sich aber auch in alle Einzelteile zerlegen.
hält die Flasche auch mit Kohlensäure dicht? Ich suche eine für mich für ins Bett und ich mag Stilles Wasser vom Geschmack her nur Frisch aus der Leitung.
Stiermama mit Fee 02/19

Antworten