Seitan zubereitungstipps

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Benutzeravatar
thuri
alter SuT-Hase
Beiträge: 2164
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Seitan zubereitungstipps

Beitrag von thuri »

Ich habe heute zum zweiten mal seitan hergestellt. Vor Jahren habe ich es mal selbst aus Mehl gemacht, das war mir zu viel Aufwand und ich fand es auch schade um die verworfene Stärke.
Nun habe ich einen Eimer pures glutenmehl entdeckt und habe gleich zugeschlagen. Geschmacklich ist es mir schon ganz gut gelungenmit einer Würze aus sojasose, Tomatenmark, getrockneten Pilzen, Gemüsebrühe und Thymian.
Aber die Konsistenz erinnert eher an ein gummiboot als an etwas leckeres zu Essen.
Ich habe das Mehl mit Gewürzen gemischt und dann mit Wasser angerührt. Es war gleich gummiartig. Dann habe ich den Batz in Scheiben geschnitten und im Dampf gegart. Nach dem abkühlen noch in der Pfanne gebraten.
An welchen stellschrauben lohnt das drehen? Hilft es, den Teig gründlich zu kneten? Muss ich die Scheiben nach dem Dampfgarer einlegen? Bin froh über eure Erfahrungen zu lesen.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Benutzeravatar
thuri
alter SuT-Hase
Beiträge: 2164
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Seitan zubereitungstipps

Beitrag von thuri »

So. Zweiter Versuch.
Die Gewürzmischung habe ich beibehalten und alle Zutaten in meine ankarsrum gegeben. Die Maschine schafft 5 Kilo Brotteig. Aber bei einem Pfund seitan streikt sie. Der teigbatz hat sich am knethaken festgekrallt und die Schüssel drehte sich munter, ohne auch nur die geringste Bewegung in den Teig zu bringen. Ich habe etwas kichererbsenmehl zugefügt, um den grip zu erhöhen. Da das nicht gereicht hat, musste ich doch von Hand kneten.
Das Ergebnis war deutlich besser als der erste gummiball.
Aber von perfekt war es noch weit entfernt.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Benutzeravatar
thuri
alter SuT-Hase
Beiträge: 2164
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Seitan zubereitungstipps

Beitrag von thuri »

Dritter Versuch mit neuem Rezept
https://www.veganevibes.de/seitan-burge ... den-grill/
Im Vergleich zu vorher war es mehr Flüssigkeit, was das kneten einfacher gemacht hat. Diesmal von Hand,beim nächsten mal verdoppele ich das Rezept und nehm die Maschine zum kneten.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Benutzeravatar
Vögelchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1407
Registriert: 18.09.2007, 13:13
Wohnort: Ganz unten in Baden.

Re: Seitan zubereitungstipps

Beitrag von Vögelchen »

Ich habe bisher keine Erfahrung mit Saitan aber seit ich bei Glatzkoch immer mehr Rezepte lese., reizt es mich auch es zu probieren.
https://glatzkoch.de/2020/06/02/seitan- ... e-fleisch/
Liebe Grüße, das Vögelchen

Bild
Bild

Benutzeravatar
Loreen
alter SuT-Hase
Beiträge: 2322
Registriert: 21.07.2015, 17:42
Wohnort: Zwischen Seen

Re: Seitan zubereitungstipps

Beitrag von Loreen »

Ich habe schon mal ganz guten hinbekommen, dann durch Stress mit Kleinkind, Arbeit, den alltäglichen Wahnsinn eben, ewig keinen gemacht und die letzten Versuche waren so semi. Da will ich auch wieder mehr rumprobieren.
Kleiner Widdermann April 2015 - gestillt, getragen, windelfrei und nachts im Familienbett

Benutzeravatar
Mutterhenne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2605
Registriert: 03.04.2014, 15:13

Re: Seitan zubereitungstipps

Beitrag von Mutterhenne »

Bei uns ist ein wirksamer Trick, 10% des Glutens durch Kichererbsenmehl oder Haferkleie zu ersetzen, außerdem muss das Anrührwasser unbedingt kalt sein. Unsere Erfahrung war warmes Wasser=Gummi ;-).
"Die meisten Zitate im Internet sind falsch." (Aristoteles)

Grüße von der Henne
mit Superheldin (09/2013), Piepselchen (11/2018) und den Schutzengel-* (März 2012, November 2017).

Antworten