Was macht einen guten Mei Tai aus?

Sammelstelle aller Infos rund ums Tragen

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Benutzeravatar
Rachel
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1405
Registriert: 14.09.2007, 20:35
Wohnort: Oberpfalz

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Rachel » 19.11.2008, 22:12

Sehr geniale Ausführung, Dorothea.
Ich will mir demnächst einen von einer Bekannten schneidern lassen und da hab ich mich auch schon so oft gefragt, wo die Träger am besten angebracht werden. Dann ist das zumindest sonnenklar :mrgreen:
Bild
Ramona und ihre Jungs
Zwergi 01/08 und großer Bruder 08/06

ClauWi Trageberaterin mit GK April´09
Physiotherapeutin und zertifizierte Manual-Therapeutin
_________________________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
aniliy
Dipl.-SuT
Beiträge: 4030
Registriert: 23.01.2009, 23:51
Kontaktdaten:

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von aniliy » 24.01.2009, 10:38

Prima! Bild
Das hilft mir gleich ein Stückchen weiter beim planen meines 2. MeiTai´s
Aniliy
mit Lenke 10/05, Lotta 6/08 & Merle 6/11

Aditi
alter SuT-Hase
Beiträge: 2267
Registriert: 26.07.2007, 10:36
Wohnort: Berlin

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Aditi » 29.01.2009, 00:58

dorothea, was ist das hier für eine tragehilfe?
http://foto.arcor-online.net/palb/alben ... 323466.jpg
(weiß nicht, wie man in schön verlinkt)

ich will die haben!!
Liebe Grüße von Aditi mit zwei Mäusen (2006 und 2010)

Benutzeravatar
Montanara
Admin- u. Tragemod a.D.
Beiträge: 2822
Registriert: 28.01.2007, 20:53
Wohnort: Schweiz, Aargau
Kontaktdaten:

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Montanara » 31.01.2009, 23:52

Das ist ein Tettitet Toddler Mei Tai mit Feincort und Seide, ich weiss aber nicht, ob Du einen bekommen kannst - das sind in der Regel Einzelstücke... :? Sorry! :(

Herzlich
Dorothea
hausgeburtserprobte, langzeitstillende und kinderwagenfreie Mutter von Eva Sophia (Mai 2002) und Susanna Martina (Sept. 2004)
Trageberaterin

Benutzeravatar
bibi
alter SuT-Hase
Beiträge: 2407
Registriert: 13.08.2007, 10:21
Wohnort: Schweiz, Aargau

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von bibi » 13.02.2009, 09:45

Darum habe ich mir den selber genäht :wink: .
Liebe Grüsse
Bibi mit grosser Kindergärtnerin 02.07 & 2. Klässler 07.04 &

Bild
~Trageberatung & Trageberaterin ClauWi mit Zertifikat~
Da ich Legasthenie habe, würde ich sehr gerne von rechts nach links schreiben & lesen.
Da dies nicht geht, fehlen bei mir gelegentlich Buchtaben, oder sie taushcen die Plätze oder es hat zu vieele davon. Weiter ist Rechtreibung für mich ein Fremtword. Auch lasse manchmal ganze Wörter weg... Bitte ignorieren. Danke!

pfirsichkern
hat viel zu erzählen
Beiträge: 198
Registriert: 19.02.2009, 10:15
Wohnort: Ursensollen

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von pfirsichkern » 06.04.2009, 15:04

es gibt doch dann auch mehrere größen, oder?
ich hab mir einen machen lassen,würde jetzt beurteilen,nach deinen ausführungen oben,ist er ganz gut gemacht.
ABER er ist glaub zu groß,der untere steg is glaub zu breit,meine tochter is sehr zierlich,wenn ich sie reinsetz und zieh wirklich fest,is da echt noch luft und die beine zu überspreizt meiner meinung nach. glaub ich werde noch warten müssen,bis wir den nehmen können.

danke,dass du so ne tolle zusammenfassung geschrieben hast.echt informativ!
gewünscht,getragen,familiengebettet und über alles geliebt..
unsre kleine räubertochter 06/08

<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbdf.lilypie.com/hqoIp1.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Pregnancy tickers" /></a>

Benutzeravatar
*fain*
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 755
Registriert: 05.04.2009, 18:48

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von *fain* » 10.06.2009, 23:00

Huhu,


ich würde mir nun auch gern einen MT zulegen, hab mir durchgelesen auf was ich achten muss, aber ich würd mal gern hören, was ihr so für Modelle habt?
Sonst müsst ich mich da jetzt ewig durchwühlen, bis ich was gefunden hab, was qualitativ gut ist und mir auch gefällt :shock:
❤12.10.2007 KH ❤27.04.2009 HG ❤28.02.2012 HG ❤09.09.2013 HG ❤27.06.2015 KH
✪ 20.09.2010 ✪ 22.09.2014

JuKi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 769
Registriert: 11.07.2009, 21:38
Wohnort: Zwischen Bremen und Hannover

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von JuKi » 04.08.2009, 15:16

falls du noch auf der suche bist würde ich dir zu einem handgefertigten raten, die sitzen meist besser;) frag doch einfach eine der Näherinnen hier
Froschi 12/08 und Flöhchen 12/10 & 12/15 on Board

Benutzeravatar
Luca&Lena
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 105
Registriert: 04.07.2009, 13:42

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Luca&Lena » 03.11.2009, 09:00

Ich fände eine abnehmbare Kaputze / Kopfstütze einfach klasse, mir ist bislang keine gelungen aber.

Tragen und Mamaglück[/url]

Lolomama
gehört zum Inventar
Beiträge: 550
Registriert: 24.04.2009, 08:39
Wohnort: Schweiz

Re: Was macht einen guten Mei Tai aus?

Beitrag von Lolomama » 26.05.2010, 14:41

Hallo,

Ich hoffe, es ist kein Problem, dass ich diesen Thread wieder hinaufhole, aber ich hätte eine allgemeine Frage zu Mei Tais. Meine Tochter hat ihre Ärmchen gerne draussen und ich habe schon öfters mal Bilder gesehen, wo das gut klappt im Mei Tai. Allerdings ist sie dann so eingeklemmt, wenn ich es mal versuche bei unserem Mei Tai (ist ein Struppi Tai). Ich binde es dann so, dass ich die Träger nicht hinten über ihren Rücken hinaufführe, sondern unter ihre Arme hindurch... oder wie macht man das?

Ich hoffe, meine Frage ist verständlich. Vielleicht klappt das aber nicht bei jedem Modell, also dass die Ärmchen draussen sind.
mit grosser Tochter (2009), kleiner Tochter (2013) und kleinem Sohn (2018)

Antworten