Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, Atsitsa, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 16709
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von deidamaus » 04.09.2019, 21:15

Steffi1303 hat geschrieben:
04.09.2019, 19:55
Hallo dadeimaus,

Ich hab noch eine Frage. Ist es okay, wenn ich die Zufüttermenge auf die Stillmahlzeiten tagsüber verteile und nachts nicht zufüttere? Nachts haben wir nämlich einen ganz guten Rhythmus, der uns ein bisschen Schlaf gönnt.

Lg
Ja, das ist sehr sinnvoll. Mach das genau so.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Steffi1303
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2019, 14:26

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Steffi1303 » 05.09.2019, 12:53

Hallo deidamaus,

Hier die Zahlen von gestern:

04.09.19 (ab 08.30 Uhr, vorher hatte ich noch nicht notiert)

Gewicht: 4800g
Stillen: 08.30 / 11.00 / 14.00 / 15.45 / 18.00 (nur 1 Brust, da Johann dann endlich mal eingeschlafen ist, er war seit ca. 3h wach) / 19.30 / 22.20(nur kurz) / 23.30
Urinwindeln: 9.00 / 12.15 / 15.40 / 17.00 / 19.30 /23.45
Stuhlwindeln: 17.00, 23.45 je viel (gelb)
Abpumpen: zeitlich nicht geschafft
Zufüttern:
08.30 35ml Pre/ Flasche
12.45 35ml Pre/ Flasche
14.30 35ml Pre/ Flasche
16.30 35ml Pre/ Flasche
19.30 35ml Pre / BES

Leider ist das BES oft undicht und die Milch läuft aus. Ich weiß nicht, woran das liegt. Hab es schon ein paar mal auseinander gebaut und manchmal funktioniert es auch gut, aber oft leider auch nicht, sodass ich dann die Flasche genommen habe. Muss der Bereich zwischen dem roten (wo die Schläuche dran sind) und dem durchsichtigen Ventil immer trocken sein? Ich glaube nämlich, dass es dort ausläuft. :(

Was hältst du von Bockshornklee Tabletten oder Tee zum Anregen der Milchmenge?

Lg Steffi

Steffi1303
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2019, 14:26

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Steffi1303 » 05.09.2019, 13:02

Ach und noch eine kurze Frage... Johann hat heute schon 2 mal nach dem Stillen / füttern beim Bäuerchen einen Schwall Milch ausgespuckt. Das hat er vorher noch nie gemacht. Hat er dann evtl zu viel Milch im Bauch? (Warum auch immer habe ich heute das Gefühl, das viel Milch an der Brust kommt und er viel schluckt).

Lg Steffi

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12225
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Serafin » 05.09.2019, 13:27

Kann es sein, dass du zu fest zu drehst?
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

judithaki
hat viel zu erzählen
Beiträge: 151
Registriert: 23.06.2013, 15:54

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von judithaki » 05.09.2019, 13:32

Steffi1303 hat geschrieben:
05.09.2019, 12:53
Leider ist das BES oft undicht und die Milch läuft aus. Ich weiß nicht, woran das liegt. Hab es schon ein paar mal auseinander gebaut und manchmal funktioniert es auch gut, aber oft leider auch nicht, sodass ich dann die Flasche genommen habe. Muss der Bereich zwischen dem roten (wo die Schläuche dran sind) und dem durchsichtigen Ventil immer trocken sein? Ich glaube nämlich, dass es dort ausläuft. :(
Das mit dem BES passiert mir auch manchmal, oft kann ich es vermeiden, wenn ich wirklich gut darauf achte, dass das durchsichtige Ventil gut auf dem Oberteil des Schlauchs liegt. Und beim Zuschrauben leicht die Flasche drücken, das erzeugt einen Unterdruck. Außerdem hab ich mir angewöhnt, das BES immer schon vorzubereiten, so dass ich keinen Stress habe, es dann zusammenzusetzen, wenn hier schon Hunger angesagt ist. Auch klebe ich dann vorher schon das Klebeband auf den einen Schlauch und den anderen (wenn ich nur eine Brust stille) hoch auf die Flasche selbst.

So bin ich gut vorbereitet und muss nicht unter Zeitdruck basteln ;-)
Liebe Grüße!
Judith mit Goldjunge (10/2012), Frühlingsmädchen (03/2014), Sommersohn (06/2016) an der Hand und Zwillingswundern frisch geschlüpft (06/2019) im Tuch. Zwei Sternchen (10/2017 und 05/2018) im Herzen.

Steffi1303
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2019, 14:26

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Steffi1303 » 05.09.2019, 14:46

Eigentlich drehe ich es nicht übermäßig fest zu würde ich sagen... Ich glaube daher nicht, dass es daran liegt. Trotzdem danke für die Idee! :)

Da ich das BES nach jeder Benutzung durchspüle (und 1x am Tag abkoche) steht es meistens noch zum trocknen, wenn der nächste Hunger kommt. Und dann setzte ich es hektisch zusammen, damit der Kleine nicht brüllt bis ich fertig bin. Vielleicht muss ich mir trotzdem mehr Zeit nehmen... Aber eig achte ich immer darauf, dass das Ventil genau sitzt. Werde es jetzt mal alles trocken wischen vor dem nächsten Gebrauch und gucken ob es dann klappt. :)

@judithaki... Füllst du auch schon die Milch ein? Wie lange kann ich die fertige Premilch stehen lassen?

Lg

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1128
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Leominor » 05.09.2019, 15:34

Nachdem ihr ja sehr wenig Pre braucht wäre vielleicht so fertig angemischte Pre im Tetrapack auch was für euch. Die gibt es in 200ml Packs. Ich habe da dann die benötigte Menge kurz im Flaschenwärmer warm gemacht, als wir zu Anfang zufüttern mussten. Den Rest habe ich in einem verschlossenen Fläschchen im Kühlschrank aufbewahrt. Wobei ich mich mit dem BES nicht auskenne, da ich aus Unwissenheit damals Fladche gegeben habe. Kann also nicht einschätzen, ob das für dich auch so hilfreich ist wie für mich. Aber ich war immer froh, mit hungrigem Baby nicht erst anfangen zu müssen mit mischen. Die Tetrapacks sind recht teuer, ich meine etwa 1 Euro pro Stück. Aber für eine kleine Zufüttermenge, die mutmaßlich bald wieder ausgeschlichen werden kann finde ich sie gut.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und Babytiger im Bauch (2/20)

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 16709
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von deidamaus » 05.09.2019, 15:50

Hallo Steffi,

notiere die Daten einfach in Kurzform und zähle von einer bestimmten Uhrzeit bist zu der gleichen Uhrzeit am nächsten Tag. Welche Uhrzeit das ist, ist egal. Gerne 8:30 Uhr.

Hier als Beispiel der 04.09:
04.09 4800g, 8 x Stillen, 4xFlasche (140ml Pre), 1x BES (35ml Pre), 6 x Urin, 2 x Stuhl

Die Daten kopierst du dann bitte hinten an die Liste, damit ich alles auf einen Blick habe:
Geburtsgewicht 4080g am 28.07.19 (Waage KH)
Entlassungsgewicht 3910g am 31.07.19 (Waage KH)
4400g am 11.08.19 (Waage Hebamme)
4660g am 26.08.19 (Waage Kinderarzt)
4800g heute (04.09.19, Waage zuhause)
04.09 4800g, 8 x Stillen, 4xFlasche (140ml Pre), 1x BES (35ml Pre), 6 x Urin, 2 x Stuhl
Leider ist das BES oft undicht und die Milch läuft aus. Ich weiß nicht, woran das liegt. Hab es schon ein paar mal auseinander gebaut und manchmal funktioniert es auch gut, aber oft leider auch nicht, sodass ich dann die Flasche genommen habe. Muss der Bereich zwischen dem roten (wo die Schläuche dran sind) und dem durchsichtigen Ventil immer trocken sein? Ich glaube nämlich, dass es dort ausläuft. :(
Zu fest zuschrauben kann der Grund sein, genauso, wie ein nicht richtig sitzendes Ventil.
Was hältst du von Bockshornklee Tabletten oder Tee zum Anregen der Milchmenge?
Die Wirkung von Bockshornklee ist nachgewiesen. Du kannst dir also gerne Kapseln besorgen. Als Anfangsmenge sind 2,7g pro Tag sinnvoll, die kann man dann noch steigern. Verteilen solltest du die Einnahme der Kapseln auf drei Mal (morgens, mittags, abends).
Ach und noch eine kurze Frage... Johann hat heute schon 2 mal nach dem Stillen / füttern beim Bäuerchen einen Schwall Milch ausgespuckt. Das hat er vorher noch nie gemacht. Hat er dann evtl zu viel Milch im Bauch? (Warum auch immer habe ich heute das Gefühl, das viel Milch an der Brust kommt und er viel schluckt).
Das Gefühl gefällt mir. Versuche möglichst 1-2 Mal am Tag abzupumpen, damit deine Milchbildung noch mehr angeregt wird. Und übe noch etwas mit dem BES und dem richtigen Zudrehen, wenn dein Baby dir etwas Zeit lässt. Das kannst du ja auch einfach mal mit Wasser ausprobieren, bis du den richtigen "Dreh" raus hast.

Wenn die Gewichtsentwicklung dann im Normalbereich liegt, kannst du mit einer Reduktion der Zufüttermenge anfangen.

Ansonsten alles wunderbar :-)

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

judithaki
hat viel zu erzählen
Beiträge: 151
Registriert: 23.06.2013, 15:54

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von judithaki » 05.09.2019, 16:15

Steffi1303 hat geschrieben:
05.09.2019, 14:46
Eigentlich drehe ich es nicht übermäßig fest zu würde ich sagen... Ich glaube daher nicht, dass es daran liegt. Trotzdem danke für die Idee! :)

Da ich das BES nach jeder Benutzung durchspüle (und 1x am Tag abkoche) steht es meistens noch zum trocknen, wenn der nächste Hunger kommt. Und dann setzte ich es hektisch zusammen, damit der Kleine nicht brüllt bis ich fertig bin. Vielleicht muss ich mir trotzdem mehr Zeit nehmen... Aber eig achte ich immer darauf, dass das Ventil genau sitzt. Werde es jetzt mal alles trocken wischen vor dem nächsten Gebrauch und gucken ob es dann klappt. :)

@judithaki... Füllst du auch schon die Milch ein? Wie lange kann ich die fertige Premilch stehen lassen?

Lg
Ja, ich Füll auch immer schon die Milch ein, ich pumpe allerdings und nehme die Muttermilch vom Vortag. Wie lange man Pre stehen lassen kann, weiß ich nicht, ich würde aber denken bei vorher hygienischen Bedingungen ca 2 Stunden?

Ich spüle mit heißem Wasser nach jeder Benutzung und koche einmal am Tag aus. Ich schüttelt nach dem ausspülen dann quasi das Wasser aus und Fülle die Muttermilch ein, und je nachdem stelle ich das BES erst mal in den Kühlschrank, jetzt bei dem Klima mit 17 Grad draußen lasse ich es auch draußen stehen dann hat es Raumtemperatur beim nächsten stillen (hier ca alle 2 Stunden).
Mir ist von meiner Hebamme gesagt worden dass fitte Säuglinge (also ohne medizinische Probleme) nicht unbedingt abgekochtes Wasser brauchen und daher die restlichen Wassertropfen vom Ausspülen im BES nicht schädlich sind.

Ich hoffe, das stimmt so? 🤷‍♀️🤔
Alles Gute dir weiterhin!
Liebe Grüße!
Judith mit Goldjunge (10/2012), Frühlingsmädchen (03/2014), Sommersohn (06/2016) an der Hand und Zwillingswundern frisch geschlüpft (06/2019) im Tuch. Zwei Sternchen (10/2017 und 05/2018) im Herzen.

Steffi1303
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2019, 14:26

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Steffi1303 » 06.09.2019, 12:33

05.09.19
Geburtsgewicht 4080g am 28.07.19 (Waage KH)
Entlassungsgewicht 3910g am 31.07.19 (Waage KH)
4400g am 11.08.19 (Waage Hebamme)
4660g am 26.08.19 (Waage Kinderarzt)
4800g heute (04.09.19, Waage zuhause)
04.09 4800g, 8 x Stillen, 4xFlasche (140ml Pre), 1x BES (35ml Pre), 6 x Urin, 2 x Stuhl
05.09. 4800g, 10x Stillen, 3xFlasche (140ml Pre), 2x BES (70ml Pre), 5x Urin, 4x Stuhl

Ich werde immer volle 24h auflisten, also immer ab 0 Uhr, das ist für mich einfacher.

Lg und Danke für deine Hilfe.

Antworten