Schnitt für Windelfrei- Nachthemd gesucht

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Antworten
Benutzeravatar
nelle
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1272
Registriert: 03.10.2008, 00:29
Wohnort: NRW

Schnitt für Windelfrei- Nachthemd gesucht

Beitrag von nelle » 11.07.2019, 13:43

Hallo ihr Lieben,

unsere Maus ist jetzt 20 Monate und dank immer-wieder-windelfrei und Abhalten brauchen wir keine Windel mehr. Nachts hätte ich gern ein Nachthemd in etwas größer. Zu kaufen gab es die immer gut bis 74/80, ich brauche aber mindestens 86, wenn nicht 92. Mit Schlafsack schlafen ist echt anstrengend geworden. Denn sie sagt auch nachts zuverlässig, wenn sie mal muss, aber dann alles ausziehen führt zu echt langen Wachphasen. Also dachte ich daran, ein Nachthemd selber zu nähen. Kennt jemand ein gutes Schnittmuster dafür? Vielleicht sogar ein freebook? :oops:

Seid lieb gegrüßt,
Nelle
Liebe Grüsse von Nelle mit T. (08.03.08) und N. (06.01.10) und C. (21.10.2017)

Unter Liebe verstehe ich die Mischung von Verlangen,
Zärtlichkeit und gegenseitigem Verstehen,
die mich an ein bestimmtes Wesen bindet.
Grossmütig ist die Liebe zwischen zwei Menschen nur,
wenn sie zugleich vergänglich und einzigartig ist.
(A. Camus)

Benutzeravatar
cutetemptation
alter SuT-Hase
Beiträge: 2859
Registriert: 14.03.2014, 16:43
Wohnort: Kreis Segeberg

Re: Schnitt für Windelfrei- Nachthemd gesucht

Beitrag von cutetemptation » 11.07.2019, 14:29

Von muhküfchen gibt es das Schlafgewand. Das habe ich schon ein paar Mal genäht.
Theoretisch kann man so etwas bestimmt aus einem Shirt- oder Kleider-SM basteln.
Ich habe schon überlegt oben rum lieber Raglan zu nähen, da das anziehen vermutlich leichter geht (und ich mir die Knopfleiste sparen möchte)...
CuteTemptation mit Mini-Mops 02/'17, Rollmops 02/'14 und Sternchen 02/'13

Sisqi
gehört zum Inventar
Beiträge: 508
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Schnitt für Windelfrei- Nachthemd gesucht

Beitrag von Sisqi » 11.07.2019, 20:10

Wir habe von meiner Schwägerin unteranderem auch ein secondhand (mMn) Windelfreinachthemd bekommen.
Es hat oben einen Amerikanischenausschnitt und unten ein Gummiband im Saum. Im Prinzip sollte das einfach nach zumachen sein. Ein gut passenden Shirtschnitt unten wie bei einem Balloonkleid verlängern und unten Gummi rein.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Benutzeravatar
nelle
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1272
Registriert: 03.10.2008, 00:29
Wohnort: NRW

Re: Schnitt für Windelfrei- Nachthemd gesucht

Beitrag von nelle » 11.07.2019, 21:08

Stimmt, eine Knopfleiste würde ich mir auch gern sparen.
Ich werde mal meinen Lieblingspullischnitt verlängern. Eigentlich müsste das ja tatsächlich gehen. Würdet ihr normalen Jersey nehmen oder irgendwie was dickeres?
Liebe Grüsse von Nelle mit T. (08.03.08) und N. (06.01.10) und C. (21.10.2017)

Unter Liebe verstehe ich die Mischung von Verlangen,
Zärtlichkeit und gegenseitigem Verstehen,
die mich an ein bestimmtes Wesen bindet.
Grossmütig ist die Liebe zwischen zwei Menschen nur,
wenn sie zugleich vergänglich und einzigartig ist.
(A. Camus)

Benutzeravatar
cutetemptation
alter SuT-Hase
Beiträge: 2859
Registriert: 14.03.2014, 16:43
Wohnort: Kreis Segeberg

Re: Schnitt für Windelfrei- Nachthemd gesucht

Beitrag von cutetemptation » 11.07.2019, 22:00

Ich habe es sowohl aus alter, dünner Jersey Bettwäsche genäht als auch aus Sweat.
Bei Sweat hätte ich aber mindestens eine Gr. breiter zuschneiden müssen, das war immer schwierig anzuziehen.

Ich finde die Knopfleiste übrigens nicht schwierig, nur zeitraubender als ein simples Halsbündchen :mrgreen: ich habe momentan so wenig Nähzeit, dass ich aufwändigere Sachen meide :oops:
CuteTemptation mit Mini-Mops 02/'17, Rollmops 02/'14 und Sternchen 02/'13

Antworten