Basische Ernährung

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Anlu
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 997
Registriert: 06.02.2008, 21:12
Wohnort: Dresden

Basische Ernährung

Beitrag von Anlu » 21.01.2013, 14:03

Habt ihr davon schon mal gehört? Was haltet ihr davon? Ernährt sich jemand danach?
Wäre schön ein paar Meinungen und Erfahrungen zu lesen.
Anja mit Philosoph 9/07, Superheld 1/11 und Sonnenschein 3/15

Trageschule Dresden (GK)

Benutzeravatar
(miri)
Profi-SuTler
Beiträge: 3904
Registriert: 24.03.2008, 21:24

Re: Basische Ernährung

Beitrag von (miri) » 21.01.2013, 14:18

Ich hab mir darüber mal ein Buch gekauft, fand alles sehr schlüssig. Hab es mal ne Woche durchgezogen, war aber dann zu faul...
Schliess ab, mit dem, was war, sei glücklich über das, was ist und offen für das, was kommt!
Das Leben ist schön! ...von "einfach" war nie die Rede.

Miriam mit Junior(05/09), Madame(01/13) und Sir(07/14)

Anlu
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 997
Registriert: 06.02.2008, 21:12
Wohnort: Dresden

Re: Basische Ernährung

Beitrag von Anlu » 21.01.2013, 14:47

Ich finde es eben auch ziemlich nachvollziehbar aber wollte noch andere Meinungen hören.

Wodurch fandest du es so anstrengend dich danach zu ernähren?
Ich hab jetzt im Internet mehrere Seiten mit Tabellen gefunden, in denen die Lebensmittel aufgelistet werden, die man essen kann/soll. Wie war das in dem Buch?
Anja mit Philosoph 9/07, Superheld 1/11 und Sonnenschein 3/15

Trageschule Dresden (GK)

Benutzeravatar
jala
hat viel zu erzählen
Beiträge: 155
Registriert: 24.10.2012, 09:07
Wohnort: berlin

Re: Basische Ernährung

Beitrag von jala » 23.01.2013, 21:12

hallo,

vielleicht nicht sehr hilfreich, aber ich versuche auf kohlensäure zu verzichten, sowenig wie möglich zu salzen und trinke den basischen kräutertee von dm...
nur so ein paar kleinigkeiten...
wunderschatz 09/12
wunderlinchen 05/14

Benutzeravatar
stjaerna
alter SuT-Hase
Beiträge: 2104
Registriert: 29.05.2009, 09:42
Wohnort: Unterfranken

Re: Basische Ernährung

Beitrag von stjaerna » 23.01.2013, 21:34

Es ist nicht wirklich Ernährung, aber ich schwöre neuerdings auf Basen Bäder. Sehr zu empfehlen!
Kinder müssen mit Erwachsenen sehr viel Nachsicht haben. (A. d. Saint-Exupéry)
Stjaerna mit Räubertochter 2009 und zwei Sternchen im Herzen.

Benutzeravatar
olgaga
Profi-SuTler
Beiträge: 3953
Registriert: 01.10.2008, 10:03
Kontaktdaten:

Re: Basische Ernährung

Beitrag von olgaga » 23.01.2013, 21:43

Ich hab jetzt schon öfter mal Basenfasten gemacht, das ist wirklich super.
Kann mich allerdings nicht genug zurückhalten, um die gesamte Ernährung nur noch basisch zu gestalten :roll:
So ganz ohne Kaffee mag ich nicht sein :oops:

Ansonsten sicher erstrebenswert!
Liebe Grüße von Olga Bild
...mit 3 Kids (04/08, 05/13, 10/15)


Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better. (Samuel Beckett)

bianka123
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 117
Registriert: 17.07.2012, 15:13
Wohnort: München

Re: Basische Ernährung

Beitrag von bianka123 » 01.02.2013, 10:29

Ich häng mich mal mit dran. Habe auch schon viel darüber gelesen, aber irgendwie noch nicht geschafft es umzusetzen.
Kleine Maus (08/2025) Kleiner Spatz (04/2012)

allisa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1368
Registriert: 04.07.2005, 12:10

Re: Basische Ernährung

Beitrag von allisa » 01.02.2013, 10:58

olgaga hat geschrieben:Ich hab jetzt schon öfter mal Basenfasten gemacht, das ist wirklich super.
Kann mich allerdings nicht genug zurückhalten, um die gesamte Ernährung nur noch basisch zu gestalten :roll:
So ganz ohne Kaffee mag ich nicht sein :oops:


Genauso gehts mir auch!
Allisa, 2 Kinder, geb. 05 und 07

What will our children do in the morning if they do not see us fly?
— Rumi

septembermaedel09
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 283
Registriert: 01.06.2015, 00:43

Re: Basische Ernährung

Beitrag von septembermaedel09 » 17.03.2019, 13:21

Ich hol diesen thread mal aus der Versenkung...
Hat von euch jemand in der Zwischenzeit neue Erkenntnisse gewonnen?
Ich würde das gerne mal ausprobieren, gerne auch dauerhaft (mal gucken), da ich so langsam Arthrose in den Fingern bekomme. Da soll ja eine rein pflanzliche Ernährung zum Entsäuern hilfreich sein.....
Habt ihr da schonmal von gehört?
Liebe Grüße vom Septembermädel
mit ihrem kleinen Sonnenschein (03/12)
(und den drei Berninas: 550QE, 800 DL, L220)

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2761
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Basische Ernährung

Beitrag von britje » 17.03.2019, 15:54

Ja, hier auch!
Besonders Finger und Gelenke tun mir wahnsinnig weh nach Fleisch/Wurst-Konsum.
Ich fahre mit vegetarischer Ernährung sehr gut und versuche Milchprodukte und Ei etwas einzuschränken.
Welche Bücher hast du denn zu dem Thema gelesen?
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Antworten