Der Hunde Thread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
Carica
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 26.05.2018, 14:00

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von Carica » 08.08.2018, 15:15

Selbstfindung hat geschrieben:
08.08.2018, 14:50
@ivi: Alles gut überstanden?

Ja, mit der Hitze ist das so eine Sache. Aber länger warten bringt halt auch nichts. Sie hatte jetzt die ganze AB und es geht ihr momentan wirklich gut. Ich wollte Ihr eigentlich ein Shirt nähen, damit sie dann nicht an die Wunde geht - aber ich befürchte, dass das zu warm wird. Da muss ich mal schaun wie ich das mache. Bei der großen OP damals hatte sie einen Trichter... das möchte ich ihr aber nur zumuten, wenn es gar nicht anders geht. Sie ist damals nur noch rückwärts gelaufen.
Je nachdem wo die OP-Wunde ist: Es gibt auch Halskrägen, die wie ein Schwimmring aussehen oder große Schaumstoffkrägen, mit denen viele Hund besser klarkommen. Funktioniert halt nicht bei jeder OP-Lokalisation. Die Schaumstoffkrägen sind auch ziemlich teuer, wenn du ohnehin selber nächst, tuts auch eine Schaumstoffplatte aus dem Baumarkt und eine improvisierte Befestigung am Halsband ;)
Gnomin 5/18

Benutzeravatar
Selbstfindung
Profi-SuTler
Beiträge: 3207
Registriert: 27.03.2013, 12:04

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von Selbstfindung » 08.08.2018, 20:35

Danke für den Tipp. Mal seh'n wie es morgen aussieht. Sie ist grad bissi gestresst, weil sie nix mehr zu fressen bekommt...
Herzliche Grüße!

Selbstfindung

"Je mehr wir uns in einer Gemeinschaft ernst genommen fühlen, desto unwichtiger wird es, recht zu haben oder seinen Willen zu bekommen." Jesper Juul

Bild

Benutzeravatar
Selbstfindung
Profi-SuTler
Beiträge: 3207
Registriert: 27.03.2013, 12:04

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von Selbstfindung » 10.08.2018, 09:14

Mom
710201891149.jpg
Hier wurde alles gut überstanden. Sie schmollt ein bisschen mit mir, aber ansonsten geht es ihr gut. Genäht habe ich auch und es erfüllt seinen Zweck. Das mit T-Shirt und Sicherheitsnadeln nervt mich... Die Wunde süfft an einer Stelle ziemlich. Aber ich würde sagen, im normalen Bereich. Heut Nachmittag geht's zur Kontrolle.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Herzliche Grüße!

Selbstfindung

"Je mehr wir uns in einer Gemeinschaft ernst genommen fühlen, desto unwichtiger wird es, recht zu haben oder seinen Willen zu bekommen." Jesper Juul

Bild

davisalo
alter SuT-Hase
Beiträge: 2296
Registriert: 19.06.2010, 20:25

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von davisalo » 10.08.2018, 09:30

Wuff, wie gut!!! Habe viel an Euch gedacht und freu mich riesig, dass sie alles überstanden hat!!!!!! Und jetzt schnelle gute Besserung und Ende des Wundensüffings!!!! Kuschelt und freut Euch aneinander, dass Ihr Euch habt!!!!!
Liebe Grüße
davisalo mit zwei Mädels: D (2007) und S (2010)

Benutzeravatar
newmanekineko
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 938
Registriert: 04.08.2016, 20:10
Wohnort: OWL

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von newmanekineko » 10.08.2018, 20:08

Alles Gute und gute Besserung!!! Drücke die Daumen, dass es gut heilt!
Was ist sie eigentlich für eine Rasse? (Finde sie nämlich echt richtig hübsch!)
Viele Grüße!

Zwei Töchter *Januar 2016 & *Oktober 2017 und in guter Hoffnung für August 2019
Sorry für Rechtschreibfehler und fehlende Kommata. Immer vom Handy.

Benutzeravatar
Selbstfindung
Profi-SuTler
Beiträge: 3207
Registriert: 27.03.2013, 12:04

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von Selbstfindung » 12.08.2018, 08:59

Bisher sieht es ganz gut aus. Die Hose bzw der Trichter nerven halt... aber ohne geht's nicht. Sie schmollt weiterhin mit mir und ich bin froh, dass wir erst Ende der Woche wieder zum Tierarzt müssen... sie wollte schon kaum noch ins Auto...

Baghira ist ein Mix aus Border Collie und Schäferhund vermutlich ist noch irgendein Jagdhund mit drin. Ganz genau kann man es nicht sagen, da Mama und Papa.auch schon Mischlinge waren.
Herzliche Grüße!

Selbstfindung

"Je mehr wir uns in einer Gemeinschaft ernst genommen fühlen, desto unwichtiger wird es, recht zu haben oder seinen Willen zu bekommen." Jesper Juul

Bild

Benutzeravatar
Selbstfindung
Profi-SuTler
Beiträge: 3207
Registriert: 27.03.2013, 12:04

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von Selbstfindung » 12.08.2018, 21:51

[attachment=0]7122018215043.jpg[/attachment]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Herzliche Grüße!

Selbstfindung

"Je mehr wir uns in einer Gemeinschaft ernst genommen fühlen, desto unwichtiger wird es, recht zu haben oder seinen Willen zu bekommen." Jesper Juul

Bild

Benutzeravatar
newmanekineko
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 938
Registriert: 04.08.2016, 20:10
Wohnort: OWL

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von newmanekineko » 12.08.2018, 22:50

Selbstfindung hat geschrieben:
12.08.2018, 08:59

Baghira ist ein Mix aus Border Collie und Schäferhund vermutlich ist noch irgendein Jagdhund mit drin. Ganz genau kann man es nicht sagen, da Mama und Papa.auch schon Mischlinge waren.
Deshalb ist sie so hübsch, eben ein toller Mischling!

Der Trichter nervt bestimmt mega. Bei unserem Hundhaben wir auch Hose, Maulkorb und Schaumstoffkragen ausprobiert, aber letztlich half nur der doofe Trichter. Alles andere hat ihn nicht abhalten können, an die Naht zu kommen (zumindest nachts, ohne Aufsicht).
Wünsche Baghira (und euch) dass sie das Teil schnell wieder los ist!
Viele Grüße!

Zwei Töchter *Januar 2016 & *Oktober 2017 und in guter Hoffnung für August 2019
Sorry für Rechtschreibfehler und fehlende Kommata. Immer vom Handy.

Benutzeravatar
Selbstfindung
Profi-SuTler
Beiträge: 3207
Registriert: 27.03.2013, 12:04

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von Selbstfindung » 16.08.2018, 13:34

Hier ist weiterhin alles prima. Ich hatte ihr in ihr Hösschen noch zwei Löscher für die Vorderbeine geschnitten, damit es nicht rutscht.... heute Nacht hat sie es tatsächlich geschafft und alle 4 Beine in dieses Teil rein zu bekommen. Es ist mir ein Rätsel wie das ging. Sie lag da wie ne Wurst... Ich hab sie dann befreit und tagsüber hat sie jetzt den Trichter um. Mit dem ist sie inzwischen tatsächlich recht entspannt. Morgen sind wir mit dem AB fertig und ich denke nächste Woche gehts dann zum Fäden ziehen.
Herzliche Grüße!

Selbstfindung

"Je mehr wir uns in einer Gemeinschaft ernst genommen fühlen, desto unwichtiger wird es, recht zu haben oder seinen Willen zu bekommen." Jesper Juul

Bild

Benutzeravatar
aniliy
Profi-SuTler
Beiträge: 3709
Registriert: 23.01.2009, 23:51
Kontaktdaten:

Re: Der Hunde Thread

Beitrag von aniliy » 18.08.2018, 14:02

Oh wenn ich hier lese bin ich fast schon wieder mittendrin.
Wie schön das es Baghira besser geht. Eigentlich mag ich Schäferhunde optisch nicht so durch eine blöde Erfahrung als Kind und da ich total auf Schlappohren stehe aber sie hat sich vermutlich die bessere Hälfte ausgesucht :lol:

Aber ihr wisst gar nicht wer ich bin.
Wir überlegen grade wieder einen Hund zu holen, mit viel Ruhe. Und nun hab ich ein riesen Gedankenkarussell im Kopf und bin über euch gestolpert.

Wir hatten schon einen, einen Beagle aus dem Labor, Leon, bekommen haben wir ihn ein Jahr bevor ich mit der Großen schwanger wurde.
Als ich mit Merle schwanger war haben ihn aber meine Eltern zum guten Teil mit übernommen. Das klingt nun wieder fürchterlich... aber ihm wurden die Kinder was viel und meine Eltern brauchten damals auch einen Seelentröster. Wir hatten ihn in den Ferien und haben ihn auch so ganz oft gesehen.
Mein Vater war damals an Krebs erkrankt, er hat ihn in den Tod begleitet und meine Mutter danach gestürzt. Sie haben ihm dagegen seine Ruhe die er als Senior liebte gegeben und seine Wehwehchen gelindert.
Ich konnte mich trotzdem lange nicht für leiden. Wir haben nach langer Zeit ohne Tier nun eine Katze. Nun, einige Monate nachdem Leon gestorben ist kann ich mich wieder auf einen Hund einlassen.

Die Kinder sind aus dem gröbsten raus (ich musste Leon ständig ihnen gegenüber verteidigen da er noch nicht mal knurrte. Gebellt hat er nie nur wenn ihn ein anderer Rüde bestieg) und sie wünschen sich auch einen. Die Katze kennt Hunde und traut sich sogar aufs Sofa zu dem neuen Laborbeagle meiner Mutter, sie ist ihnen treu :wink:
Nur möchte ich nun lieber einen Beagle Welpen vom Züchter. Ich möchte keinen vorbelasteten Hund wegen der Kinder, und da ich ihm auf jeden Fall gerecht werden möchte.

Jetzt muss ich mich das erste mal also in die Nähe von Züchtern wagen, und hab was Bammel die falschen zu erwischen.
Aniliy
mit Lenke 10/05, Lotta 6/08 & Merle 6/11

Antworten