Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Siduri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1282
Registriert: 12.09.2014, 21:50
Wohnort: Wien

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von Siduri » 07.04.2018, 19:03

Danke für deine Antwort! Es geht mir nicht um Zierstiche und mein Arbeitstier darf definitiv bleiben. Aber die alte Dame kann gerade und Zickzack, das war's. Das Loch im Füßchen ist zu schmal für Zwillingsnadeln. Es gibt keinen Obertransportfuß und keinen Bandeinfasser. Im Zickzack dehnen sich elastische Dtoffe immer in auch nicht wegbügelbarem Ausmaß. Ich hätte einfach gerne ein paar mehr Möglichkeiten. Daher die Idee mit der Kombimaschine.

Brother schau ich mir an, danke! Geschäfte gibt es hier einige, ich hätte nur gerne vorher schon eine Grundahnung, was ich will :-)
Junge (geb. 17.11.2013)
Mädchen (geb. 02.12.2016)

Seht mir Tippfehler bitte nach, meist schreibe ich mit Kind auf dem Arm oder im Liegen.

Benutzeravatar
bella27
Dipl.-SuT
Beiträge: 4148
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von bella27 » 07.04.2018, 19:55

OK das ist echt wenig.

Hier hab ich schon öfter mal gelesen das welche eine brother Kombi Maschine haben. Vielleicht in die Suche mal brother und stickmaschine eingeben, vielleicht kommt was.
Ich kenne mich mit den Kombi Maschinen nicht so gut aus. Ich hab auch nur Elna und Janome Maschinen. Die sind aber denke ich teurer als ein Budget.
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild

Benutzeravatar
Angua
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 722
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von Angua » 10.04.2018, 18:12

Siduri hat geschrieben:
06.04.2018, 20:09
Habt ihr andere Tipps?
ich mag meine Pfaff Creative 1.5 Kombimaschine, die seit meinem Kauf irgendwie sehr an Wert verloren hat und mittlerweile für 1000 normal und für 7-800 gebraucht bei einem der Onlinehändler zu kaufen war. Gerade finde ich das in gebraucht nicht, aber vielleicht wäre das ein Plan?
Wir sind zu viert: N. kam 11/2014, M. 12/2017.
Gestillt werden beide, im großen Bett schlafen dürfen sie auch beide, aber die Große muss schon laufen, der Kleine wird getragen.

Siduri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1282
Registriert: 12.09.2014, 21:50
Wohnort: Wien

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von Siduri » 10.04.2018, 20:11

Angua hat geschrieben:
10.04.2018, 18:12
Siduri hat geschrieben:
06.04.2018, 20:09
Habt ihr andere Tipps?
ich mag meine Pfaff Creative 1.5 Kombimaschine, die seit meinem Kauf irgendwie sehr an Wert verloren hat und mittlerweile für 1000 normal und für 7-800 gebraucht bei einem der Onlinehändler zu kaufen war. Gerade finde ich das in gebraucht nicht, aber vielleicht wäre das ein Plan?
Die schau ich mir gleich an, danke!
Junge (geb. 17.11.2013)
Mädchen (geb. 02.12.2016)

Seht mir Tippfehler bitte nach, meist schreibe ich mit Kind auf dem Arm oder im Liegen.

Benutzeravatar
Dana
Profi-SuTler
Beiträge: 3287
Registriert: 17.02.2008, 21:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von Dana » 07.09.2018, 10:34

Hallo, meine Tochter wird 11 und wünscht sich eine Nähmaschine. Sie hat schon in der Schule ab und zu genäht, aber auch an meiner Elna.

Ich hätte gerne was ordentliches, womit sie gut über die Jugend kommt. Die Anfängernähmaschinen haben alle keine Geschwindigkeitsregulierung, aber gerade das wäre doch für Anfänger wichtig, finde ich.

Außerdem möchte sie einen Fingerschutz. Ich weiß nicht, ob es die mittlerweile extra gibt.

Die Maschine sollte nicht mehr als 200 € kosten.

Was könnt ihr empfehlen?
mit den 3 Elfen 9/07 & 10/10 & 2/13 und Little foot 9/18

Benutzeravatar
bella27
Dipl.-SuT
Beiträge: 4148
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von bella27 » 07.09.2018, 11:22

https://www.kullaloo.de/shop/anfaenger- ... gLDUvD_BwE

Vielleicht ist die ja was. Janome ist ja eine gute Firma.

Erfahrung hab ich damit nicht. Meine Kinder sind ja noch kleiner
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild

Benutzeravatar
bella27
Dipl.-SuT
Beiträge: 4148
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von bella27 » 07.09.2018, 11:28

Ich glaub wenn du die Geschwindigkeit regulieren willst kommst du um eine Computernähmaschine nicht herum

Aber ob man die neu für 200 Euro erhält bezweifle ich außer bei w6 evtl.

Ansonsten nach einer guten gebrauchten suchen und schauen ob es den fingerschutz separat als Zubehör zu kaufen gibt.
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild

Benutzeravatar
NataschaZ
Profi-SuTler
Beiträge: 3060
Registriert: 27.09.2015, 10:07
Wohnort: ganz im Westen

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von NataschaZ » 07.09.2018, 17:39

Was meinst du mit Geschwindigkeitsregulierer? Die Geschwindigkeit reguliert man doch über das Pedal. Das konnte ich auch schon als Jugendliche, bevor es Computermaschinen gab.
Gruß Natascha
mit großem Mäuserich und kleiner (9/15) Maus

Benutzeravatar
Dana
Profi-SuTler
Beiträge: 3287
Registriert: 17.02.2008, 21:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von Dana » 07.09.2018, 17:56

Gibt es aber auch extra einstellbar.
mit den 3 Elfen 9/07 & 10/10 & 2/13 und Little foot 9/18

Benutzeravatar
bella27
Dipl.-SuT
Beiträge: 4148
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Der "welche ist für wen die beste Nähmaschine"Fred

Beitrag von bella27 » 07.09.2018, 18:32

Ich hab als Kind bzw Jugendliche auch nähen dürfen. Hat bei mir auch ohne Geschwindigkeitsregulierung bzw nur mit Pedal geklappt.
Aber ich kann trotzdem gut nachvollziehen dass du das für deine Tochter möchtest.
Ich hab an meiner Elna auch immer die Geschwindigkeit reguliert das ist einfach ein toller Komfort.

Aber ich denke da musst du wirklich bei den Computernähmaschine suchen.

https://www.w6-naehmaschinen.de/naehmas ... -exklusive

Da ist eine von w6 die kostet 219 Euro. Aber ich weiß nicht ob es einen fingerschutz gibt
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild

Antworten