Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Antworten
Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15269
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von deidamaus »

Probiere es heute Nacht auf jeden Fall nochmal (auch wenn es hart ist) und wir schauen dann morgen, nachdem wir einen neuen Gewichtswert haben, wie du in der nächsten Nacht verfahren sollst. Du kannst vielleicht diese Nacht die Pause etwas länger machen (eher 5 h und dann nochmals 4 h), vielleicht reicht das aus, damit sie besser trinkt.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

amaryllis
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 251
Registriert: 19.07.2020, 16:41

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von amaryllis »

Achso und gestern Abend hat sie sich noch zweimal gemeldet und getrunken. Ich aktualisiere noch eben die Liste:

11.06 2980 Geburt (Hebamme, Tuchwaage)
19.06 2880 (Kinderarzt)
14.07 3420 (Hebamme, Tuchwaage)
24.07 3480
31.07 3660
02.08 3,75
09.08. 4130
16.08. 4400
23.08. 4660
30.08. 4910 (ab 31.08. Dom 2x1)
06.09. 5130
13.09. 5310
20.09. 5430
27.09. 5640
30.09. 5760
02.10. 11x stillen, 2x abgepumpt (210 ml) (ab hier Dom 2x1)
03.10. 5780, 12x stillen, 10x Pipi, 3x Stuhl, 3x abgepumpt (300 ml)
04.10. 13x stillen, 10x Pipi, 0x Stuhl, 2x abgepumpt (240 ml)
05.10. 13x stillen, 11x Pipi, 1x Stuhl, 3x abgepumpt (230 ml)
06.10 5860 13x stillen, 10x Pipi, 3x Stuhl, 2x abgepumpt (190 ml)
07.10. 14x stillen, 8x Pipi, 4x Stuhl, 2x abgepumpt (180 ml)
08.10. 5830, 12x stillen, 7x Pipi, 4x Stuhl, 2x abgepumpt (180 ml)
09.10. 11x stillen, 8x Pipi, 3x Stuhl, 2x abgepumpt (210 ml) (ab hier Dom 1x1)
10.10. 12x stillen, 6x Pipi, 2x Stuhl, 2x abgepumpt (150 ml)
11.10. 5910, 15x stillen, 8x Pipi, 2x Stuhl (wenig), 2x abgepumpt (140 ml)
12.10. 14x stillen, 9x Pipi, 2x Stuhl, 1x abgepumpt (60 ml)
13.10. 14-15x stillen, 6x Pipi, 1xStuhl?, 0x abgepumpt
Fühlt euch gegrüßt von amaryllis und der kleinen Schnute (*06/20).

Wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei.

amaryllis
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 251
Registriert: 19.07.2020, 16:41

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von amaryllis »

deidamaus hat geschrieben:
14.10.2020, 08:50
Probiere es heute Nacht auf jeden Fall nochmal (auch wenn es hart ist) und wir schauen dann morgen, nachdem wir einen neuen Gewichtswert haben, wie du in der nächsten Nacht verfahren sollst. Du kannst vielleicht diese Nacht die Pause etwas länger machen (eher 5 h und dann nochmals 4 h), vielleicht reicht das aus, damit sie besser trinkt.

Liebe Grüße
deidamaus
Ich verpasse immer knapp deine Antoworten, sodass meine Antwort dann schon raus ist. Bitte entschuldige. 🙈

Der Versuch einer etwas längeren Pause klingt gut, das werde ich so machen. Das erste Mal Wecken ist nämlich tatsächlich das Schlimmste. Vielleicht geht es wirklich besser, wenn sie in der ersten Nachthälfte ein bisschen "vorschlafen" kann. Mir macht es gar nichts aus, nachts zu stillen, wenn es nicht so ein Kampf wäre. Es würde mich sogar eher erfreuen zu wissen, dass ich das optimale hormonelle Zeitfenster erwischt habe. :mrgreen:

Einfach ein bisschen wachkitzeln und dann im Liegen andocken und (effektiv!) stillen läuft hier leider überhaupt nicht. Das klingt so gemütlich. :D
Fühlt euch gegrüßt von amaryllis und der kleinen Schnute (*06/20).

Wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei.

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1362
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von ShinyCheetah »

Kann es sein, dass das "nur nuckeln" nachts im Halbschlaf ausreicht, um einen MSR auszulösen? Würde das dann reichen, deidamaus?

Ich frage, weil es ja schön für euch beide wäre, wenn du dein Baby nicht "richtig" wach machen musst und weil es bei F so war: Er wurde nachts unruhig, hat dann genuckelt ohne wach zu werden und bei weitem nicht so intensiv gesaugt wie tags. Es hat aber gereicht um nach ein paar min einen MSR auszulösen. Dann hat F auch geschluckt. Wir hatten allerdings auch eine unkomplizierte Stillgeschichte, darum ist es nicht unbedingt vergleichbar.
mit Sohn F (Ende September 18)
und Babykrümel (erwartet Ende Juni 21)

The trick to happiness wasn't in freezing every momentary pleasure and clinging to each one, but in ensuring one's life would produce many future moments to anticipate. Shallan Davar/Brandon Sanderson

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15269
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von deidamaus »

ShinyCheetah hat geschrieben:
14.10.2020, 09:07
Kann es sein, dass das "nur nuckeln" nachts im Halbschlaf ausreicht, um einen MSR auszulösen? Würde das dann reichen, deidamaus?
Klar, sobald der MSR ausgelöst wird und das Baby schluckt, ist es perfekt. Wie lange ist dann recht unerheblich.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15269
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von deidamaus »

amaryllis hat geschrieben:
14.10.2020, 09:06
Ich verpasse immer knapp deine Antoworten, sodass meine Antwort dann schon raus ist. Bitte entschuldige. 🙈
Kein Problem. Ich sitze ja auch nicht regelmäßig zur selben Zeit am PC. Im Moment ist es gut, da ich an meiner Bachelorarbeit schreibe und die Kinder in der Schule sind bzw. krank im Bett liegen und schlafen
Der Versuch einer etwas längeren Pause klingt gut, das werde ich so machen. Das erste Mal Wecken ist nämlich tatsächlich das Schlimmste. Vielleicht geht es wirklich besser, wenn sie in der ersten Nachthälfte ein bisschen "vorschlafen" kann. Mir macht es gar nichts aus, nachts zu stillen, wenn es nicht so ein Kampf wäre. Es würde mich sogar eher erfreuen zu wissen, dass ich das optimale hormonelle Zeitfenster erwischt habe. :mrgreen:
Wenn die Zunahme passt, dann darfst du das nächtliche Wecken gerne ausschleichen. Aber das hätte ich vorher gerne schwarz auf hellblau :-)

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

amaryllis
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 251
Registriert: 19.07.2020, 16:41

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von amaryllis »

Hinter uns liegt ein stillreicher Tag. Viel gibt es heute tatsächlich nicht zu berichten. Die Brüste fühlen sich, wahrscheinlich aufgrund der hohen Stillfrequenz, ziemlich weich und leer an, aber irgendwie schafft die Schnute es trotzdem noch immer dort etwas herauszubekommen.... das muss Magie sein. :-D

Sie hat heute wieder ziemlich viel gespuckt, es kommt also definitiv noch Milch an. Einmal gab es kurz Gebrüll an der Brust, aber da waren wir auch zu Besuch bei meiner Schwiegermutter und ich war eh schon leicht besorgt, dass es vielleicht so kommen würde. Und natürlich kam es dann so. Ich ging dann mit der Schnute in ein ruhiges Zimmer und da klappte es dann auch gleich.

Ist es gewöhnlich, dass meine Kleine in ihrem Alter schon fremdelt? Außer bei meiner Mama und meiner Schwester, weint sie bei jedem, der ihr zu nah ins Gesicht schaut und das jetzt schon seit ein paar Wochen. Bei Frauen legt sich das relativ schnell, bei Männern hingegen wird es auch nach einem gemeinsamen Nachmittag nur minimal besser. Sieht schon irgendwie süß aus, wie sie erst eine richtige Bilderbuchschnute zieht. :-P

Morgen ist die letzte Tablette fällig. Ein bisschen grault es mir tatsächlich davor. Viel häufiger stillen ist ja fast nicht mehr drin. Naja, ich lasse mich überraschen, was passiert.

Morgen früh wird gewogen, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.

Hier die aktuelle Liste:
11.06 2980 Geburt (Hebamme, Tuchwaage)
19.06 2880 (Kinderarzt)
14.07 3420 (Hebamme, Tuchwaage)
24.07 3480
31.07 3660
02.08 3,75
09.08. 4130
16.08. 4400
23.08. 4660
30.08. 4910 (ab 31.08. Dom 2x1)
06.09. 5130
13.09. 5310
20.09. 5430
27.09. 5640
30.09. 5760
02.10. 11x stillen, 2x abgepumpt (210 ml) (ab hier Dom 2x1)
03.10. 5780, 12x stillen, 10x Pipi, 3x Stuhl, 3x abgepumpt (300 ml)
04.10. 13x stillen, 10x Pipi, 0x Stuhl, 2x abgepumpt (240 ml)
05.10. 13x stillen, 11x Pipi, 1x Stuhl, 3x abgepumpt (230 ml)
06.10 5860 13x stillen, 10x Pipi, 3x Stuhl, 2x abgepumpt (190 ml)
07.10. 14x stillen, 8x Pipi, 4x Stuhl, 2x abgepumpt (180 ml)
08.10. 5830, 12x stillen, 7x Pipi, 4x Stuhl, 2x abgepumpt (180 ml)
09.10. 11x stillen, 8x Pipi, 3x Stuhl, 2x abgepumpt (210 ml) (ab hier Dom 1x1)
10.10. 12x stillen, 6x Pipi, 2x Stuhl, 2x abgepumpt (150 ml)
11.10. 5910, 15x stillen, 8x Pipi, 2x Stuhl (wenig), 2x abgepumpt (140 ml)
12.10. 14x stillen, 9x Pipi, 2x Stuhl, 1x abgepumpt (60 ml)
13.10. 13-14x stillen, 6x Pipi, 1xStuhl?, 0x abgepumpt
14.10. 16x stillen, 8x Pipi, 2x Stuhl

Angenehme Nachtruhe allerseits!
Fühlt euch gegrüßt von amaryllis und der kleinen Schnute (*06/20).

Wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei.

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 13273
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von Serafin »

Der Maulwurf hat ab 5 Wochen bei jedem außer mir gebrüllt. Auch beim Papa. Für eine lange lange Zeit.... Also ja. Ich würde sagen, fremdeln geht schon.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

amaryllis
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 251
Registriert: 19.07.2020, 16:41

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von amaryllis »

ShinyCheetah hat geschrieben:
14.10.2020, 09:07
Kann es sein, dass das "nur nuckeln" nachts im Halbschlaf ausreicht, um einen MSR auszulösen? Würde das dann reichen, deidamaus?

Ich frage, weil es ja schön für euch beide wäre, wenn du dein Baby nicht "richtig" wach machen musst und weil es bei F so war: Er wurde nachts unruhig, hat dann genuckelt ohne wach zu werden und bei weitem nicht so intensiv gesaugt wie tags. Es hat aber gereicht um nach ein paar min einen MSR auszulösen. Dann hat F auch geschluckt. Wir hatten allerdings auch eine unkomplizierte Stillgeschichte, darum ist es nicht unbedingt vergleichbar.
Deinen Beitrag habe ich gestern irgendwie übersehen, bitte entschuldige.

Es wäre tatsächlich hervorragend, wenn es bei uns im Liegen klappen würde, aber leider reicht leichtes Genuckel bei mir nicht für einen Msr. Sie dockt manchmal nachts an, wenn sie wach wird, aber dann schläft sie ruckzuck wieder ein. Ich merke dann ja, dass sie nicht schluckt. Selbst saugend kann das schon mal ein Weilchen dauern. Ich habe, als die Maus noch ein Neugeborenes war, nie darauf geachtet, ob sie schluckt, sondern sie nach einer Weile einfach abgedockt, als ich dachte, dass es genug sei. Blöder Fehler... :roll:

Die Nacht war besser. Die erste Pause war ca. 4,5h lang und schon nach fünfzehn Minuten waren wir durch. :D
Die zweite und dritte Pause waren dann jeweils ziemlich genau drei Stunden lang. So ist es paraktikabel. Wir stillen dann "nachts" (zwischen 23:00 und 7:00) aber nur zweimal? Ist das okay?

Ich habe die Schnute gerade gewogen (wieder etwas zu früh, aber ich war zu ungeduldig).

Hier die aktuelle Liste:

11.06 2980 Geburt (Hebamme, Tuchwaage)
19.06 2880 (Kinderarzt)
14.07 3420 (Hebamme, Tuchwaage)
24.07 3480
31.07 3660
02.08 3,75
09.08. 4130
16.08. 4400
23.08. 4660
30.08. 4910 (ab 31.08. Dom 2x1)
06.09. 5130
13.09. 5310
20.09. 5430
27.09. 5640
30.09. 5760
02.10. 11x stillen, 2x abgepumpt (210 ml) (ab hier Dom 2x1)
03.10. 5780, 12x stillen, 10x Pipi, 3x Stuhl, 3x abgepumpt (300 ml)
04.10. 13x stillen, 10x Pipi, 0x Stuhl, 2x abgepumpt (240 ml)
05.10. 13x stillen, 11x Pipi, 1x Stuhl, 3x abgepumpt (230 ml)
06.10 5860 13x stillen, 10x Pipi, 3x Stuhl, 2x abgepumpt (190 ml)
07.10. 14x stillen, 8x Pipi, 4x Stuhl, 2x abgepumpt (180 ml)
08.10. 5830, 12x stillen, 7x Pipi, 4x Stuhl, 2x abgepumpt (180 ml)
09.10. 11x stillen, 8x Pipi, 3x Stuhl, 2x abgepumpt (210 ml) (ab hier Dom 1x1)
10.10. 12x stillen, 6x Pipi, 2x Stuhl, 2x abgepumpt (150 ml)
11.10. 5910, 15x stillen, 8x Pipi, 2x Stuhl (wenig), 2x abgepumpt (140 ml)
12.10. 14x stillen, 9x Pipi, 2x Stuhl, 1x abgepumpt (60 ml)
13.10. 13-14x stillen, 6x Pipi, 1xStuhl?, 0x abgepumpt
14.10. 16x stillen, 8x Pipi, 2x Stuhl
15.10. 5990

Was sagst du dazu deidamaus? Ich habe gerade die letzte Tablette runtergespült... :shock:

Liebe Grüße!
Fühlt euch gegrüßt von amaryllis und der kleinen Schnute (*06/20).

Wenn du loslässt, hast du zwei Hände frei.

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15269
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Baby wecken oder nicht, damit Milchbildung nicht abnimmt?

Beitrag von deidamaus »

Das sieht super aus. Die Zunahme verläuft jetzt schön parallel zur 50ten Perzentile. Das ist wie aus dem Bilderbuch. Unter der Einnahme von Domperidon (in der höheren Dosierung), ist sie ja ansteigend bzgl. der Perzentilen verlaufen. Das ist vollstillend ohne Unterstützung okay, aber unter der Einnahme von Domperidon ein Zeichen dafür, dass man das absetzen kann.

Es verläuft also im Moment genau so, wie ich es mir gedacht habe und wie sein sollte.

Super, dass es heute Nacht mit dem Wecken so gut geklappt hat. Zweimal zw. 23 h und 7 h stillen ist völlig ausreichend.

Ich kürze die Liste mal. Verwende diese dann bitte weiter:

11.06 2980 Geburt (Hebamme, Tuchwaage)
19.06 2880 (Kinderarzt)
14.07 3420 (Hebamme, Tuchwaage)
09.08. 4130
06.09. 5130
13.09. 5310
20.09. 5430
27.09. 5640
30.09. 5760
02.10. 11x stillen, 2x abgepumpt (210 ml) (ab hier Dom 2x1)
03.10. 5780, 12x stillen, 10x Pipi, 3x Stuhl, 3x abgepumpt (300 ml)
04.10. 13x stillen, 10x Pipi, 0x Stuhl, 2x abgepumpt (240 ml)
05.10. 13x stillen, 11x Pipi, 1x Stuhl, 3x abgepumpt (230 ml)
06.10 5860 13x stillen, 10x Pipi, 3x Stuhl, 2x abgepumpt (190 ml)
07.10. 14x stillen, 8x Pipi, 4x Stuhl, 2x abgepumpt (180 ml)
08.10. 5830, 12x stillen, 7x Pipi, 4x Stuhl, 2x abgepumpt (180 ml)
09.10. 11x stillen, 8x Pipi, 3x Stuhl, 2x abgepumpt (210 ml) (ab hier Dom 1x1)
10.10. 12x stillen, 6x Pipi, 2x Stuhl, 2x abgepumpt (150 ml)
11.10. 5910, 15x stillen, 8x Pipi, 2x Stuhl (wenig), 2x abgepumpt (140 ml)
12.10. 14x stillen, 9x Pipi, 2x Stuhl, 1x abgepumpt (60 ml)
13.10. 13-14x stillen, 6x Pipi, 1xStuhl?, 0x abgepumpt
14.10. 16x stillen, 8x Pipi, 2x Stuhl
15.10. 5990

Alles super also :-) Ich bin sehr zufrieden.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

Antworten