Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, frau schneider, Xapor

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1934
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von LariZZa » 04.12.2019, 21:49

Hat noch einer die 80 genäht? Bei mir geht das irgendwie vorne nicht auf... das ist jetzt Versuch 3 (Versuch 1 und 2 sind an Dummheit meinerseits gescheitert :lol: ). Ich mag nicht ausschließen, dass ich die Falten falsch gelegt hab, aber ich hatte sehr ordentlich angezeichnet und auch alle Nahtlinien mitgezeichnet und irgendwie sind die Teile komplett unterschiedlich lang. Ich Versuch das gleich nochmal mit den Schnittmustern, was ich da verbockt hab, sobald das Baby fertig ist mit stillen...
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Krabbelbaby (1/19)

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1934
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von LariZZa » 04.12.2019, 22:35

Ich hab die Hilfsnaht wieder aufgetrennt und die reingebügelten Falten mit dem Schnittmuster verglichen, die sind an den richtigen Stellen. Ich vermute jetzt mal eine Kombi aus überall ein paar Millimeter beim Falten verloren plus Stauchen beim Hilfsnaht machen. Ich hab damit die kompletten vier Zentimeter Saumzugabe verloren, beeindruckend.
Dann mach ich morgen mal Versuch Nummer 4. :lol:
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Krabbelbaby (1/19)

Erdnuss
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1223
Registriert: 08.04.2015, 03:29

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Erdnuss » 04.12.2019, 22:43

Mich kribbelt es so in den Fingern, wenn ich das lese, aber ich komme zu nichts. Ist das Kind wieder halbwegs fit nun, ertrinke ich in Arbeit :(
Ich hoffe auf das WE.
Erdnüsslein (9/2014) und Erbslein (11/2017)

Benutzeravatar
Corina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4699
Registriert: 21.01.2007, 14:15
Wohnort: westliche Ostalb
Kontaktdaten:

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Corina » 04.12.2019, 23:01

LariZZa hat geschrieben:
04.12.2019, 22:35
Ich hab die Hilfsnaht wieder aufgetrennt und die reingebügelten Falten mit dem Schnittmuster verglichen, die sind an den richtigen Stellen. Ich vermute jetzt mal eine Kombi aus überall ein paar Millimeter beim Falten verloren plus Stauchen beim Hilfsnaht machen. Ich hab damit die kompletten vier Zentimeter Saumzugabe verloren, beeindruckend.
Dann mach ich morgen mal Versuch Nummer 4. :lol:
Das klingt seltsam. Ich überprüfe morgen sicherheitshalber den Schnitt. Beim VT oder den Ärmeln?
Sohn (2006), Tochter (2009), Sohn (2011) und Tochter (2016)

Asterixa
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 344
Registriert: 15.04.2016, 12:49

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Asterixa » 04.12.2019, 23:05

Die sehen echt toll aus! Ich wollte ja am Mo nähen - Kind 1 krank...so langsam ist es aber wieder fit, nun klagt Kind 2 über Bauchschmerzen 😱...ich hoffe sehr, dass ich dieses WE dazu komme
Mit großem Dezemberbär (12/11) und kleiner Februarmaus (02/16)

Benutzeravatar
hej-da
SuT-Legende
Beiträge: 9380
Registriert: 24.04.2010, 21:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von hej-da » 04.12.2019, 23:31

Yeah, ich habe Nummer
IMG_20191204_26989.jpg
2 geschafft, nachdem 1 immer noch ungesäumt hier herumliegt . Wieder komplett ohne Falten, morgen wird die Passform überprüft.
Hab heute auch noch mal gemessen. BU hab ich grad nicht mehr im Kopf, war aber bei 128 und 134 zu finden. Ich denke, 134 wird nun wesentlich besser passen. Ich bin gespannt, was sie morgen früh sagt.

Eine 134 mit Falten habe ich auch schon zugeschnitten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Großzwerg 6/2009, Kleinzwerg 5/2012
Wir haben Langhaarkatzen.

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1934
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von LariZZa » 05.12.2019, 06:34

Corina hat geschrieben:
04.12.2019, 23:01
LariZZa hat geschrieben:
04.12.2019, 22:35
Ich hab die Hilfsnaht wieder aufgetrennt und die reingebügelten Falten mit dem Schnittmuster verglichen, die sind an den richtigen Stellen. Ich vermute jetzt mal eine Kombi aus überall ein paar Millimeter beim Falten verloren plus Stauchen beim Hilfsnaht machen. Ich hab damit die kompletten vier Zentimeter Saumzugabe verloren, beeindruckend.
Dann mach ich morgen mal Versuch Nummer 4. :lol:
Das klingt seltsam. Ich überprüfe morgen sicherheitshalber den Schnitt. Beim VT oder den Ärmeln?
Beim Vorderteil. Ich dachte zuerst, ich hätte die Saumzugabe vergessen, die ist aber da. Aber ich falte später nochmal neu... :lol: Nachdem ich das zweimal total falsch gemacht habe, Trau ich mir auch zu, dass ein drittes Mal falsch gemacht zu haben.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Krabbelbaby (1/19)

Sisqi
gehört zum Inventar
Beiträge: 593
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Sisqi » 05.12.2019, 09:06

LariZZa hat geschrieben:
05.12.2019, 06:34
Corina hat geschrieben:
04.12.2019, 23:01
LariZZa hat geschrieben:
04.12.2019, 22:35
Ich hab die Hilfsnaht wieder aufgetrennt und die reingebügelten Falten mit dem Schnittmuster verglichen, die sind an den richtigen Stellen. Ich vermute jetzt mal eine Kombi aus überall ein paar Millimeter beim Falten verloren plus Stauchen beim Hilfsnaht machen. Ich hab damit die kompletten vier Zentimeter Saumzugabe verloren, beeindruckend.
Dann mach ich morgen mal Versuch Nummer 4. :lol:
Das klingt seltsam. Ich überprüfe morgen sicherheitshalber den Schnitt. Beim VT oder den Ärmeln?
Beim Vorderteil. Ich dachte zuerst, ich hätte die Saumzugabe vergessen, die ist aber da. Aber ich falte später nochmal neu... :lol: Nachdem ich das zweimal total falsch gemacht habe, Trau ich mir auch zu, dass ein drittes Mal falsch gemacht zu haben.
Ich habe auch eine 80 genäht und hatte das gegenteilige Phänomen. :wink:
Bei mir war ja der gefaltete Bereich länger, aber eher Fingerbreit. Ich denke es liegt zum Teil daran, dass sich der Stoff unter der NäMa gedehnt hat.
Bei den Ärmeln hätte ich das Schnittmuster nachgeprüft, da ich nicht sicher war, ob der Stoff noch reicht oder ich ggf. Bündchen annähen muss. Gefalltet ist das Stück exakt so lang wie das vordere und hintere Ärmelstück.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1934
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von LariZZa » 05.12.2019, 09:14

Ja, ich hab jetzt das Papierstück gefaltet und nicht nach meinen Markierungen, sondern exakt nach dem Papierstück gefaltet. Jetzt passt es. Und die Markierungen liegen auch korrekt. Also im Prinzip ist es genauso wie vorher. :lol:
Die Hilfsnaht fehlt aber noch. Ich denke echt, dass das ne Summierung von sehr kleinen Fehlern war plus Verziehen beim Hilfsnaht setzen.
Da ich damit 4 cm verloren hab, wundert es mich nicht, dass irgendwer auf dem Bild vier cm zuviel hatte... das ist vermutlich der gegenteilige Effekt.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Krabbelbaby (1/19)

Benutzeravatar
Corina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4699
Registriert: 21.01.2007, 14:15
Wohnort: westliche Ostalb
Kontaktdaten:

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Corina » 05.12.2019, 09:23

Also am Schnitt passt alles. Aber dass es VIER cm Unterschied machen kann ist schon arg. Ich hab allerdings auch schon so gesteckt, erst oben und unten passend, den Rest gleichmäßig verteilt. Da lohnt sich das Stecken/Klammern schon, wobei eben wie gesagt, bei vier cm ist das wahrscheinlich nicht mehr so einfach unterzubringen.

Ich hab heute 3 kranke Kinder daheim und bin jetzt schon maximal genervt :mrgreen: Argh
Sohn (2006), Tochter (2009), Sohn (2011) und Tochter (2016)

Antworten