Webrahmen rund abnehmen

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
Misurina
Profi-SuTler
Beiträge: 3393
Registriert: 03.06.2009, 09:24

Webrahmen rund abnehmen

Beitrag von Misurina » 18.05.2019, 08:42

Mein Kind hat einen runden Webrahmen, fleißig gewebt (immer mal wieder) und jetzt müsste man das Werk vom Webrahmen runter bekommen.
Nur die Mama - die leider die Anleitung verlegt hat - weiß so gar nicht wie. :oops: :roll: und kann sich das nicht mal vorstellen, wie man das macht. Diese Grundschnüre (nennt man sicher nicht so?) sind durch Löcher im Webrahmen gefasst, ich kenne nur von früher die eckigen Rahmen, die nur diese Schlitze an der Seite hatten und man das fertige Teil mehr oder weniger rausheben konnte.

Hilfe!? Kann mir jemand sage, wie ich das mache? So für Laien in solchen Dingen? :mrgreen:
Misurina mit Winterkind 01/2009 und Frühlingsbaby 03/2012

sandra86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 950
Registriert: 19.05.2012, 00:20

Re: Webrahmen rund abnehmen

Beitrag von sandra86 » 18.05.2019, 09:14

Abschneiden und dann verknoten
Viele Grüße,
Sandra

mit dem Großen 03/12, der Mittleren 11/13 und dem Mini 12/15

"Aber es gibt eben Dinge, die macht man einfach nicht." Dr. Carlos González

sandra86
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 950
Registriert: 19.05.2012, 00:20

Re: Webrahmen rund abnehmen

Beitrag von sandra86 » 18.05.2019, 09:49

Also außen müsstest du sehen wo die Schnüre in die Löcher gehen, da musst du abschneiden oder von innen nah am Rahmen. Und dann jeweils zwei Schnüre verknoten. Wenn sie nicht als Fransen bleiben sollen, musst du sie jeweils ein Stück im Stoff verweben.
Viele Grüße,
Sandra

mit dem Großen 03/12, der Mittleren 11/13 und dem Mini 12/15

"Aber es gibt eben Dinge, die macht man einfach nicht." Dr. Carlos González

Misurina
Profi-SuTler
Beiträge: 3393
Registriert: 03.06.2009, 09:24

Re: Webrahmen rund abnehmen

Beitrag von Misurina » 18.05.2019, 21:32

Danke! :knutsch
Misurina mit Winterkind 01/2009 und Frühlingsbaby 03/2012

Antworten