Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: sTanja, posy, Marla84

Benutzeravatar
Februarbaby2018
ist gern hier dabei
Beiträge: 96
Registriert: 28.02.2018, 17:16

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von Februarbaby2018 » 15.04.2019, 23:19

posy hat geschrieben:
15.04.2019, 18:26
Wenn es möglich einfach sein soll, dann ist die Fidella FlyTai vielleicht nicht die erste Wahl. Die Träger müssen sorgfältig festgezogen werden, fast wie beim Tragetuch, insofern ist das möglicherweise nichts für deinen Mann.

Von der Handhabung her wäre da wohl ein Fullbuckle geeigneter für Euch. Bei der Emei müsst Ihr schauen, ob der Steg passt oder korrigiert werden muss, aber das ist ein Handgriff.
Danke euch allen für die Antworten!

Liebe Posy,

danke für deine Einschätzung. Dann ist die Fidella Fly Tai wohl raus, auch wenn ich die optisch so schön finde.

Wir waren heute bei den Zwergperten wegen eines neuen Autositzes und im Anschluss hatte ich noch kurz die Gelegenheit mit der Trageberaterin dort zu sprechen (für eine ausführliche Beratung war keine Zeit und aufgrund der Entfernung können wir da leider auch so schnell nicht wieder hin). Sie hat uns auch eher zu einer FB Trage geraten und meinte, dass sie uns am ehesten die Manduca oder die Kokadi Flip empfehlen würde, weil ich relativ klein bin (1,63m) und diese beiden Tragen oben an den Trägern noch eine Schnalle haben und man so das Kind näher an den Körper bekommt, was für die Gewichtsverteilung und den Tragekomfort besser sei. Habe ich das so richtig verstanden? Es war ja wie gesagt keine ausführliche Beratung, sondern nur eine kurzer Austausch.
Ich müsste zum Testen die Tragen bestellen, da die Trageberatung vor Ort keine so große Auswahl hat und würde das vorher gerne etwas eingrenzen.
Mit Knuffelmaus (Februar 2018), die das Tragetuch liebt und ein kleiner Sonnenschein ist :sling: .

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21612
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von posy » 16.04.2019, 17:48

Das ist schon ein hilfreicher Hinweis, obwohl die manduca uns eher kleinen Tragemamas oft nicht so gut passt.

Flip ist aber geeignet, auch die Emei. Außerdem kannst du dir vielleicht auch das Buzzidil mal anschauen.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
Februarbaby2018
ist gern hier dabei
Beiträge: 96
Registriert: 28.02.2018, 17:16

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von Februarbaby2018 » 17.04.2019, 21:23

posy hat geschrieben:
16.04.2019, 17:48
Das ist schon ein hilfreicher Hinweis, obwohl die manduca uns eher kleinen Tragemamas oft nicht so gut passt.

Flip ist aber geeignet, auch die Emei. Außerdem kannst du dir vielleicht auch das Buzzidil mal anschauen.
Alles klar. Danke dir!

Die Emei würde ich dann auf jeden Fall bestellen. Könnte ich da schon die Toddler Size nehmen? Meine Tochter trägt zurzeit 74/80.
Gibt es zwischen Flip und Buzzidil einen nennenswerten Unterschied? Würde sonst nur eine von beiden bestellen.
Mit Knuffelmaus (Februar 2018), die das Tragetuch liebt und ein kleiner Sonnenschein ist :sling: .

CeeDee
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 14.07.2018, 22:05

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von CeeDee » 18.04.2019, 22:00

Das Buzzidil hat einen breiteren Hüftgurt und ist, meiner Meinung nach, individueller einzustellen. Außerdem knickte mir beim Flip der Hüftgurt nach außen um. Das habe ich schon von mehreren Tragemuttis gelesen, dass das wohl bei Kokadi öfter passiert.
LG CeeDee mit Fratzi (* 02/2018)

Benutzeravatar
Februarbaby2018
ist gern hier dabei
Beiträge: 96
Registriert: 28.02.2018, 17:16

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von Februarbaby2018 » 19.04.2019, 09:26

CeeDee hat geschrieben:
18.04.2019, 22:00
Das Buzzidil hat einen breiteren Hüftgurt und ist, meiner Meinung nach, individueller einzustellen. Außerdem knickte mir beim Flip der Hüftgurt nach außen um. Das habe ich schon von mehreren Tragemuttis gelesen, dass das wohl bei Kokadi öfter passiert.
Gut zu wissen! Dann bestell ich doch mal beide und teste das. Passiert das Umknicken direkt oder wenn eine Weile getragen wurde?
Mit Knuffelmaus (Februar 2018), die das Tragetuch liebt und ein kleiner Sonnenschein ist :sling: .

Benutzeravatar
Februarbaby2018
ist gern hier dabei
Beiträge: 96
Registriert: 28.02.2018, 17:16

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von Februarbaby2018 » 19.04.2019, 09:28

Imkii hat geschrieben:
15.04.2019, 11:08
Ich trage mit der Emeibaby (Babysize und Toddlersize, und nicht das neue Easy-Modell, das ist mir unbequem) auf dem Rücken.
Eine Flip haben wir auch, die finde ich für mich nicht bequem.
Also unbedingt testen 😊👍
Trägst du mit der Toddlersize auch schon deine Tochter? Bin mir nämlich unsicher, ob ich Babysize oder Toddlersize bestellen soll.
Mit Knuffelmaus (Februar 2018), die das Tragetuch liebt und ein kleiner Sonnenschein ist :sling: .

Benutzeravatar
Imkii
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1309
Registriert: 16.03.2018, 21:11

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von Imkii » 19.04.2019, 09:57

Februarbaby2018 hat geschrieben:
19.04.2019, 09:28
Imkii hat geschrieben:
15.04.2019, 11:08
Ich trage mit der Emeibaby (Babysize und Toddlersize, und nicht das neue Easy-Modell, das ist mir unbequem) auf dem Rücken.
Eine Flip haben wir auch, die finde ich für mich nicht bequem.
Also unbedingt testen 😊👍
Trägst du mit der Toddlersize auch schon deine Tochter? Bin mir nämlich unsicher, ob ich Babysize oder Toddlersize bestellen soll.
Ja genau. Der Große lässt sich leider nicht tragen 😕🤷
Die Kleine hat jetzt 9kg und 75 cm und passt wirklich gerade so in die Toddlersize. Ein kleines Stückchen größer müsste sie eigentlich noch sein, damit sie richtig gut rein passt. Aber unsere Babysize ist gerade in der Reparatur (ein Naht am Hüftgurt ist ein klein wenig aufgegangen.)
Imkii mit großem Sohn (07/2015) und kleiner Tochter (04/2018)

Meine Kruschelkisten-Threads

CeeDee
gut eingelebt
Beiträge: 33
Registriert: 14.07.2018, 22:05

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von CeeDee » 19.04.2019, 11:49

Februarbaby2018 hat geschrieben:
19.04.2019, 09:26
CeeDee hat geschrieben:
18.04.2019, 22:00
Das Buzzidil hat einen breiteren Hüftgurt und ist, meiner Meinung nach, individueller einzustellen. Außerdem knickte mir beim Flip der Hüftgurt nach außen um. Das habe ich schon von mehreren Tragemuttis gelesen, dass das wohl bei Kokadi öfter passiert.
Gut zu wissen! Dann bestell ich doch mal beide und teste das. Passiert das Umknicken direkt oder wenn eine Weile getragen wurde?
Passiert bei mir eigentlich gleich beim ersten Tragen. Anfangs hatte ich da nicht so drauf geachtet, bis es echt unübersehbar war. Vor kurzem hatte ich dann noch mal einen Flip auf Urlaub, den Hüftgurt extra fest gezogen, mit der Hand beim Festziehen gegengedrückt und trotzdem vor sich der Hüftgurt nach dem Tragen nach außen.
Das kann man auch wieder zurück biegen, indem man den Gurt abends auf die Heizung legt mit dicken Büchern oben drauf, weil das Material, aus dem der Hüftgurt ist, sich bei Wärme (ver-) formt.

Für mich ist das allerdings bei einer TH in der Preisklasse nicht akzeptabel. Vor allem, weil ich das Problem bei Buzzidil und Huckepack nicht habe/hatte. Es geht auch wohl anders...
LG CeeDee mit Fratzi (* 02/2018)

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21612
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von posy » 19.04.2019, 13:25

Februarbaby2018 hat geschrieben:
19.04.2019, 09:28
Imkii hat geschrieben:
15.04.2019, 11:08
Ich trage mit der Emeibaby (Babysize und Toddlersize, und nicht das neue Easy-Modell, das ist mir unbequem) auf dem Rücken.
Eine Flip haben wir auch, die finde ich für mich nicht bequem.
Also unbedingt testen 😊👍
Trägst du mit der Toddlersize auch schon deine Tochter? Bin mir nämlich unsicher, ob ich Babysize oder Toddlersize bestellen soll.
Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Die Toddler-Variante ist wirklich groß, und Babysize passt sehr lang. Je jünger die Kinder, desto wichtiger, dass eine Trage wirklich gut passt, weil die Stützung noch so wichtig ist. Daher würde ich zu Babysize raten bei der Emei. Und zu Standard beim Buzzidil.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Benutzeravatar
Februarbaby2018
ist gern hier dabei
Beiträge: 96
Registriert: 28.02.2018, 17:16

Re: Neue Trageausstattung für 14 Monate alten Tragling

Beitrag von Februarbaby2018 » 23.04.2019, 21:03

Imkii hat geschrieben:
19.04.2019, 09:57
Februarbaby2018 hat geschrieben:
19.04.2019, 09:28
Imkii hat geschrieben:
15.04.2019, 11:08
Ich trage mit der Emeibaby (Babysize und Toddlersize, und nicht das neue Easy-Modell, das ist mir unbequem) auf dem Rücken.
Eine Flip haben wir auch, die finde ich für mich nicht bequem.
Also unbedingt testen 😊👍
Trägst du mit der Toddlersize auch schon deine Tochter? Bin mir nämlich unsicher, ob ich Babysize oder Toddlersize bestellen soll.
Ja genau. Der Große lässt sich leider nicht tragen 😕🤷
Die Kleine hat jetzt 9kg und 75 cm und passt wirklich gerade so in die Toddlersize. Ein kleines Stückchen größer müsste sie eigentlich noch sein, damit sie richtig gut rein passt. Aber unsere Babysize ist gerade in der Reparatur (ein Naht am Hüftgurt ist ein klein wenig aufgegangen.)
Die gleichen Maße hat meine Kleine auch etwa und ist insgesamt eher schmal.
Schickt man im Reperaturfall dann an Emeibaby zurück?
Mit Knuffelmaus (Februar 2018), die das Tragetuch liebt und ein kleiner Sonnenschein ist :sling: .

Antworten