Neues (leichtes, schnelles) Fahrrad für mich - Tipps?

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Elena
Power-SuTler
Beiträge: 6613
Registriert: 05.08.2009, 17:08

Re: Neues (leichtes, schnelles) Fahrrad für mich - Tipps?

Beitrag von Elena » 11.08.2018, 06:45

Amber hat geschrieben:
10.08.2018, 22:58

Rennrad im Alltag nervt nur. Kopfsteinpflaster, Bordsteinkanten geht gar nicht, kein Gepäckträger, kein Licht.
Ich kenne einige Rennradfahrer, die auch mit dem Rad Alltagswege machen, aber dafür nimmt keiner von ihnen das Rennrad. Die haben alle noch ein Alltagsrad in der Garage stehen. Auch ohne eigene Rennraderfahrung zu haben, würde ich Amber absolut zustimmen.

diefue
alter SuT-Hase
Beiträge: 2107
Registriert: 28.06.2014, 18:12
Wohnort: Bodensee

Re: Neues (leichtes, schnelles) Fahrrad für mich - Tipps?

Beitrag von diefue » 11.08.2018, 18:37

Ich mag dir noch specialized-Räder empfehlen, ich hab ein Strassenverkehrstaugliches Rad mit einer Rennrad-Geometrie. Das geht super mit Hänger.
Mit kleinem Klabauter 01/2014

Benutzeravatar
Karola
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1393
Registriert: 05.03.2012, 15:34

Re: Neues (leichtes, schnelles) Fahrrad für mich - Tipps?

Beitrag von Karola » 12.08.2018, 21:56

Wow! Toll!!! Vielen Dank schon einmal für die vielen Tipps!
Ich werde auf jeden Fall Probefahren, aber da wir in einer Großstadt leben, gibt es im Umkreis tatsächlich viele Händler mit unterschiedlichstem Marken-Angebot. Daher schaue ich mir eure Empfehlungen gerne am, um schonmal eine kleine Vorauswahl zu haben...
Viele Grüße von Karola mit dem großen (Sept. 2011) und dem kleinen Sohn (Dez. 2013) und dem kleinen Töchterchen (April 2016)

Benutzeravatar
FrauWeißwasser
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 853
Registriert: 29.09.2014, 09:05
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neues (leichtes, schnelles) Fahrrad für mich - Tipps?

Beitrag von FrauWeißwasser » 13.08.2018, 18:06

Viel Spaß beim Ausprobieren! Ein neues Rad macht so oder so Spaß. :mrgreen: Bin gespannt, für welches Du Dich entscheiden wirst.
LG von Frau Weißwasser
mit cowboy 9/2010


Raus gehen ist wie Fenster aufmachen. Nur viel krasser.

Avjami
ist gern hier dabei
Beiträge: 68
Registriert: 08.06.2018, 23:11

Re: Neues (leichtes, schnelles) Fahrrad für mich - Tipps?

Beitrag von Avjami » 13.08.2018, 18:35

Habe jetzt nicht alles gelesen, möchte aber dalassen, dass ich mein Stevens Rad aus Hamburg liebe! Mein Mann hatte zuerst soeins, dann wollte ich sofort auch (bzw musste er seines immer abgeben und wollte dann auch eins für mich :lol: )
mit drei Herzenstöchtern

Antworten