gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Antworten
Seifenblasenfrau
Dipl.-SuT
Beiträge: 4442
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Seifenblasenfrau » 13.01.2019, 23:15

arwen82 hat geschrieben:
13.01.2019, 22:51
Ich hab hier doch geschrieben, dass ich so eine komische Anfrage hatte, von wegen jmd. wollte alle Kindersachen kaufen.
Ich hab dann letztlich die Kontonummer geschrieben. Dann kam nichts mehr, keine Adresse, nichts.
Jetzt kommt: „Ich sehen dich“
2 Minuten später: „Vorname arwen.82“
2 Minuten später: „Ich sehen dich gerade“
Toll! Mega! Und der Freak hat jetzt meinen Namen, meinen Wohnort (zum Glück nicht die Adresse) und meine Kontonummer. Hätt ich mal lieber auf mein Bauchgefühl gehört und gar nix mehr geschrieben.
Shit, das ist so gruselig.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 9213
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von koalina » 14.01.2019, 06:23

arwen82 hat geschrieben:
13.01.2019, 23:06
Ja, echt toll!
Ich bin normal echt nicht ängstlich, aber das ist blöd!
Ich war grad auf der Couch eingeschlafen, wollte hochgehen und hab jetzt nochmal auf mein Handy geschaut. Jetzt kann ich nicht mehr einschlafen.
Wenn ich den blockiere hab ich ja aber auch keine „Beweise“ mehr oder? Dann löscht es alle Nachrichten.
Hab jetzt mal Sreenshots gemacht.
Anzeige wird schwierig, ich hab ja gar nichts von ihm.
Wahrscheinlich einen Fake-Ort und Initialen.
Komisch ist halt, dass der über 200 Anzeigen online hat und sein Profil ist von 2014.
Wirklich doof. Ich plädiere daher immer für Bauchgefühl. Im Zweifel verzichten ((( arwen )))
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Benutzeravatar
Vögelchen
alter SuT-Hase
Beiträge: 2184
Registriert: 18.09.2007, 13:13
Wohnort: Ganz unten in Baden.

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Vögelchen » 14.01.2019, 07:16

arwen82 hat geschrieben:
13.01.2019, 22:51
Ich hab hier doch geschrieben, dass ich so eine komische Anfrage hatte, von wegen jmd. wollte alle Kindersachen kaufen.
Ich hab dann letztlich die Kontonummer geschrieben. Dann kam nichts mehr, keine Adresse, nichts.
Jetzt kommt: „Ich sehen dich“
2 Minuten später: „Vorname arwen.82“
2 Minuten später: „Ich sehen dich gerade“
Toll! Mega! Und der Freak hat jetzt meinen Namen, meinen Wohnort (zum Glück nicht die Adresse) und meine Kontonummer. Hätt ich mal lieber auf mein Bauchgefühl gehört und gar nix mehr geschrieben.
Was hast du von ihm erhalten?
Name und Adresse oder wollte der abholen?
Liebe Grüße, das Vögelchen

Bild
Bild

Benutzeravatar
Avjami
hat viel zu erzählen
Beiträge: 217
Registriert: 08.06.2018, 23:11

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Avjami » 14.01.2019, 07:17

Arwen, ätzend!!! Bist du ggf googlebar uer hat dein Bild beim AG entdeckt oä?
mit drei Herzenstöchtern

Benutzeravatar
Vögelchen
alter SuT-Hase
Beiträge: 2184
Registriert: 18.09.2007, 13:13
Wohnort: Ganz unten in Baden.

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Vögelchen » 14.01.2019, 16:07

Wusstet ihr schon dass sich die Post neben der Portoerhöhung such weitere blöde Dinge hat entfallen lassen?
Internationale Briefe dürfen keine Waren mehr enthalten dürfen? Dh keine Retouren mehr oder Kleinigkeiten ins Ausland,sondern immer nur teure Pakete.
Spinnen die eigentlich?

Bei mir läuft es gerade. Gestern habe ich Teile meiner fast ungenutzten, eingelagerten Faktum Küchen verkauft. Die gibt es nicht mehr bei Ikea und manche brauchen wohl noch Teile. Wir hatrwn sie vor knapp 12 Jahren bei einem verrückten Family Angebot gekauft und zigmal umgezogen und nur eingelagert . Gestern habe ich für einen Teil der Küche fast 60% des Neupreises bekommen.
Jetzt hoffe ich natürlich, dass ich den Rest auch noch verkauft bekomne.
Liebe Grüße, das Vögelchen

Bild
Bild

Benutzeravatar
bella27
Dipl.-SuT
Beiträge: 5297
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von bella27 » 14.01.2019, 16:38

Ja leider hab ich auch davon erfahren. In der kk hat jemand Versand nach Österreich angefragt oder Brief da bin ich drauf gestoßen.
Ich hab das heute bei der Postfiliale nochmal abgeklärt und leider haben sie es bestätigt.
Das heißt das billigste von de nach Österreich ist für 7 Euro ein Päckchen :shock:
Das ist so wahnsinnig teuer
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild

Meine KK-Bewertungen

Benutzeravatar
Wunderkind
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 685
Registriert: 10.01.2015, 13:58

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Wunderkind » 14.01.2019, 17:14

Vögelchen hat geschrieben:
14.01.2019, 16:07
Wusstet ihr schon dass sich die Post neben der Portoerhöhung such weitere blöde Dinge hat entfallen lassen?
Internationale Briefe dürfen keine Waren mehr enthalten dürfen? Dh keine Retouren mehr oder Kleinigkeiten ins Ausland,sondern immer nur teure Pakete.
Spinnen die eigentlich?
Au weia, wir wussten das nicht und wir haben aktuell richtig viel ins Ausland geschickt. Ich bin gespannt was passiert.
Vor allem habe ich Sorge, dass die Sachen kaputt gehen wenn sie durch eine Sortieranlage gehen. Was ein Mist!
Große Miss (11/14)
Kleiner Mann (9/18)

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3022
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von sanilii » 14.01.2019, 17:23

Ich nehme an wenn die Post das angenommen hat, dann passiert garnichts. Die Sortieranlagen sind soweit ich weiß nicht betroffen, da die Briefgrößen und -gewichte ja weiterhin gleich geblieben sind. Nur der erlaubte Inhalt hat sich verändert.
Allerdings frage ich mich auch, inwiefern das wirklich nachprüfbar ist...
Bild

Benutzeravatar
Toony
alter SuT-Hase
Beiträge: 2339
Registriert: 24.05.2013, 17:51

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Toony » 14.01.2019, 18:03

Das Porto ist auch mein Thema gerade.Kann es echt sein, dass Büchersendungen jetzt erst ab € 1.20 anfangen?
Toony mit Zwerg (11/12), Maus (12/14) und Schnecke (01/18)

Benutzeravatar
Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 29732
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Mondenkind » 14.01.2019, 18:08

Ja, das günstigste Bücherporto ist 1.20€, ab 500g (was man mit Büchern schnell erreicht) 1.70€, kann man ja auch leicht nachschauen: https://www.deutschepost.de/de/toolbar/ ... nisse.html
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Antworten