gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Antworten
Pelufer
Dipl.-SuT
Beiträge: 4418
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Pelufer » 13.07.2018, 13:48

Ich habe bei mk jetzt das erste Mal den Begriff SuT in die Artikelbeschreibung genommen und bin gespannt wann die erste Frage kommt 😁
Bild

Bild

Benutzeravatar
Baobab
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1358
Registriert: 17.04.2011, 02:23
Wohnort: S.-H.

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Baobab » 13.07.2018, 21:33

So, ihr habt mich angesteckt. Ich habe jetzt auch die ersten Sachen eingestellt.

Ich habe kein paypal, würde das aber wohl bei Bedarf "anschaffen". Allerdings blicke ich da noch nicht ganz durch, was ich dann beachten muss beim Versand. Gibt es da irgendwo ne gute Zusammenfassung?
Mit Ruebe (05/11), Muck (07/14), Ministernchen (11/15) und der Milchraupe (6/18)

smilyi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1351
Registriert: 29.12.2011, 14:11

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von smilyi » 13.07.2018, 21:37

Kann ich irgendwie beweisen, dass ich eine warensendung wirklich abgeschickt habe?

Sie ist nicht angekommen und nun droht der Käufer mit Anzeige. Ich hab 3mal nachgefragt ob er wirklicj warensendubg möchte.
mit Babys im Herzen (31.8.08, 12. Ssw. 2× 12.6.15 9.ssw)

Großkind an der Hand 24.8.12
Baby im Arm 14.3.17

delfinstern
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10528
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von delfinstern » 13.07.2018, 21:42

Hast du das Etikett online gekauft? Dann hast du zumindest den Nachweis, dass du die richtige Adresse benutzt hast. Aber einen Einlieferungsnachweis gibts nicht.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Babydelfin (1/17) und Bauchdelfin (12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)
Bild

Benutzeravatar
sanilii
alter SuT-Hase
Beiträge: 2941
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von sanilii » 13.07.2018, 21:42

Du kannst Fotos machen und mit Zeugen zum Briefkasten/zur Post gehen. Aber so ganz generell ist es nach Übergabe der WS an die Post nicht mehr dein Problem. Anzeigen kann er gern versuchen, wird aber nix bringen, schon gar nicht mit dem Gesprächsverlauf.
Durchatmen, lächeln und winken.
Bild

Pelufer
Dipl.-SuT
Beiträge: 4418
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Pelufer » 13.07.2018, 22:00

Wenn er Warensendung wollte, dann hat er das Risiko
Bild

Bild

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7525
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von koalina » 13.07.2018, 22:27

smilyi hat geschrieben:
13.07.2018, 21:37
Kann ich irgendwie beweisen, dass ich eine warensendung wirklich abgeschickt habe?

Sie ist nicht angekommen und nun droht der Käufer mit Anzeige. Ich hab 3mal nachgefragt ob er wirklicj warensendubg möchte.
Nein. Kann er tun. Wenn du explizit unversicherter Versand auf Risiko des Käufers hingewiesen jast passiert nichts. Ich würde ihm den nachrichtenverlauf nichmal vor Augen halten und das er explizit warensendung wollte. Wer sicher gegen will muss versichertem Versand wählen...
Tief einatmen, ausatmen. Ignorieren.
Übrigens hatte ich schon Warensendungen die nach 4 wochen doch noch ankamen. Wie lange ist der Versand her?
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

klecksauge
SuT-Legende
Beiträge: 9768
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von klecksauge » 14.07.2018, 00:29

Töchterchen trägt ja nur noch nachts eine Windel. Ganz ohne trauen wir uns noch nicht. Seit ein paar Tagen mag sie wieder WMW tragen. Juhu! Ich freue mich! Wird vor allem für den Urlaub viel einfacher!
Nun will ich die Petit Lulu und Anavay verkaufen, einige sind von mir neu gekauft und im sehr guten Zustand, der Rest gebraucht gekauft und guter Zustand.
Wir haben jetzt sehr lange nur Huda Höschenwindeln nachts benutzt. Die gehen jetzt langsam kaputt, Kletts sind noch gut. 2/3 zumindest. Waren aber auch alle gebraucht gekauft. Die werde ich dann mal mit dem SuT Kürzel einstellen. Was meint ihr, kann ich da noch verlangen?

Und ich werde wohl doch mal was in unseren Second Hand Shop bringen. Zumindest die Umstandssachen und die restlichen Babysachen. Bekomme da zwar nur 40%, aber das einstellen usw kostet so viel Zeit...

Und ich habe heute ein Teil verkauft, das schon ewig drinnen steht. Juhu!
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Seifenblasenfrau
Power-SuTler
Beiträge: 5868
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Seifenblasenfrau » 14.07.2018, 00:45

Das klingt nach einem Lauf, Klecksauge!

Ich habe heute ein paar Stoffe inseriert, davon auch Biostoffe und habe direkt eine Anfrage bekommen. Leider ist die Kundin nach einigem hin und her dann aber abgesprungen. So was finde ich total nervig, kann man sich sowas nicht früher überlegen? Ich finde es ganz schön anstrengend, im Alltag immer wieder seine Aufmerksamkeit aufs Verkaufen zu lenken und dann seine Zeit verschwendet zu haben...
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

smilyi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1351
Registriert: 29.12.2011, 14:11

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von smilyi » 14.07.2018, 06:38

Danke euch. Also bewahre ich weiterhin Ruhe. Vlt. Kommt es ja auch doch noch an
mit Babys im Herzen (31.8.08, 12. Ssw. 2× 12.6.15 9.ssw)

Großkind an der Hand 24.8.12
Baby im Arm 14.3.17

Antworten