gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Antworten
Tinkerbell82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 692
Registriert: 16.12.2012, 14:21
Wohnort: LK Oldenburg

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Tinkerbell82 » 14.06.2018, 19:47

Ich bewundere Dich Kaolina das du da so fleißig bist. Vor allem wenn man so viel hat. Das erfordert schon viel Organisation und gute Nerven!
LG Tinkerbell
mit kleinem Prinzen *28.07.2012 und großem Wunder *03.02.2014

Benutzeravatar
lunchen78
Miss SuTiversum
Beiträge: 13825
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von lunchen78 » 14.06.2018, 20:01

Ich hatte teilweise reingeschrieben, dass ich unverschämte Preisanfragen und „noch da“-Nachrichten nicht beantworte.
Oder einfach „Festpreis, nicht verhandelbar“
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008
MaRaMo

Pelufer
Dipl.-SuT
Beiträge: 4318
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Pelufer » 14.06.2018, 22:45

wildmotzi hat geschrieben:
14.06.2018, 09:12
Pelufer hat geschrieben:
13.06.2018, 16:45
Ich bin das erste Paket Unterwäsche los 😂😂😂 und gleich noch die Käuferin positiv geschockt indem ich das zu viel überwiesene Porto retour geschickt habe. Ist das echt so ungewöhnlich?
Wo? Kleinanzeigen?
Ja genau bei Kleinanzeigen
Bild

Bild

co+lu
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 833
Registriert: 23.03.2011, 14:04

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von co+lu » 15.06.2018, 00:06

Tinkerbell82 hat geschrieben:
13.06.2018, 19:49
Ich habe nochmal eine Frage zur Abholung.
Bisher hab ich - außer maximal den Namen des Käufers - keine Infos über die Person. Ich wußte teilweise nicht einmal ob männlich oder weiblich. Irgendwie stört mich das jetzt doch. Jetzt hab ich nämlich wieder eine Anfrage ohne Nennung des Namens.
Was möchtet ihr von den Abholern wissen?
Wenn jemand fest zugesagt, zu einer bestimmten Zeit was abholen zu wollen, sage ich nur meine Straße / Wohngegend und gebe meine Handy-Nr. dazu und bitte kurz vorher anzurufen. Falls ich vorher noch nicht viel von der Person weiß, weiß ich dann zumindest das Geschlecht und hab die Telefonnummer. Außerdem hab ich dann ein Bauchgefühl, ob die Person mir angenehm ist. Vielleicht könnte ich mir dann noch eine Ausrede einfallen lassen, falls mir was unseriös vorkommt (weiß nur noch nicht welche 8) ) und meine vollständige Adresse doch nicht rausgeben.

Ich habe mich auch schon auf einem öffentlichen Platz in der Nähe meiner Arbeit mit Abholern getroffen, das ist mir fast am liebsten. (Geht natürlich schlecht mit Möbeln oder so. ;-))
co mit lu (01/11)

wildmotzi
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7222
Registriert: 23.06.2011, 00:18

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von wildmotzi » 15.06.2018, 08:28

Pelufer hat geschrieben:
14.06.2018, 22:45
wildmotzi hat geschrieben:
14.06.2018, 09:12
Pelufer hat geschrieben:
13.06.2018, 16:45
Ich bin das erste Paket Unterwäsche los 😂😂😂 und gleich noch die Käuferin positiv geschockt indem ich das zu viel überwiesene Porto retour geschickt habe. Ist das echt so ungewöhnlich?
Wo? Kleinanzeigen?
Ja genau bei Kleinanzeigen
Ich dachte irgendwie, gebrauchte Unterwäsche ist verboten? :oops: Aber vielleicht war das Ebay?
mit grossem Kleinkind (12/10) und kleinem Kleinkind (05/12)

Liane-Mama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 259
Registriert: 04.04.2011, 09:01

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Liane-Mama » 15.06.2018, 09:54

lunchen78 hat geschrieben:
14.06.2018, 20:01
Ich hatte teilweise reingeschrieben, dass ich unverschämte Preisanfragen und „noch da“-Nachrichten nicht beantworte.
Oder einfach „Festpreis, nicht verhandelbar“
jedes Mal, wenn ich Festpreis, nicht verhandelbar, reinschrieb, hatte ich den Eindruck, dass erst recht versucht wurde, zu handeln...Am krassesten war es bei einem 6er Hanf Indio bei dem ich mehrfach angeschrieben wurde, dass es neue Indios für 70 Euro gibt, daher würde meins für 40 genommen werden, ist ja schließlich gebraucht, und warum ich dafür 100 Euro wollte...

Koalina, deinen Verkaufseifer bewundere ich auch!
Mama mit Kreativling (01/11) Bauernhofliebhaber (06/12) Energiebündel (08/15) und Stillkind (04/17)

daisy
Power-SuTler
Beiträge: 6170
Registriert: 10.02.2012, 15:51

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von daisy » 15.06.2018, 09:58

Liane. Das ist ja echt unverschämt und zeigt, dass die Leute keine Ahnung haben.

Ich habe ganz viele tolle Babysachen eingestellt, teilweise fast neu und keiner will es haben. Echt blöd. Das Zeug muss weg, ich kann mich aber nicht durchringen es einfach zu spenden oder wegzuwerfen.
Daisy mit Herbstglück *2008 und Wintersonne *2012, Maikäferchen *2014 und zwei Sternchen

Seifenblasenfrau
Power-SuTler
Beiträge: 5675
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Seifenblasenfrau » 15.06.2018, 10:48

Daisy, magst du mir deinen Link schicken? Ich könnte in Größe 68 und aufwärts Sachen fürs Baby gebrauchen.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Liane-Mama
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 259
Registriert: 04.04.2011, 09:01

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Liane-Mama » 15.06.2018, 11:13

Seifenblasenfrau, habe ich Dir einen W/S Body in 56 verkauft? Von Engel in Natur bei EKA?
Mama mit Kreativling (01/11) Bauernhofliebhaber (06/12) Energiebündel (08/15) und Stillkind (04/17)

Seifenblasenfrau
Power-SuTler
Beiträge: 5675
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: gebrauchte Dinge weiterverkaufen

Beitrag von Seifenblasenfrau » 15.06.2018, 11:16

Nee, ich hab zwar in letzter Zeit 4 W/S Bodys bei Eka gekauft. Aber keinen in 56, nur größere.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Antworten