neue Küche - was beachten?

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Benutzeravatar
Kleine
Profi-SuTler
Beiträge: 3844
Registriert: 13.01.2011, 15:47
Wohnort: zw Muc und dem Bayerwald

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von Kleine »

Warum zieht man da keine Acrylfuge?
LG
Anika

mit Grinsebacke (04/11) an der Hand, Mini-Kämpfer (11/14) im Arm und Kampfkuschelkater, Apportierkatze sowie rotem Einohrtiger auf dem Schoß

samoe
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1637
Registriert: 16.08.2015, 11:09

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von samoe »

Stimmt, wäre eine Möglichkeit. Beim Ofen gibt es auch so eine Fuge (da auch Standgerät) und die hielt leider nicht sehr lange 🙄
Mit den zwei Jungs (04/2012, 06/2015) und der kleinen Püppi (01/2018)

Meine KK-Bewertungen.

Benutzeravatar
Kleine
Profi-SuTler
Beiträge: 3844
Registriert: 13.01.2011, 15:47
Wohnort: zw Muc und dem Bayerwald

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von Kleine »

Darf kein Silikon sein, Acryl bleibt flexibler. Ansonsten gibt es auch noch sowas wie otto koll 500, das ust ein Holzsilikon sozusagen und extrem flexibel. Oder ein kleines Rechteck-Kunsstoffprofil in passender Farbe auf die Arbeitsplatte kleben und zum Kühlschrank hin nicht verkleben. Eine bewegliche Fuge sozusagen.
LG
Anika

mit Grinsebacke (04/11) an der Hand, Mini-Kämpfer (11/14) im Arm und Kampfkuschelkater, Apportierkatze sowie rotem Einohrtiger auf dem Schoß

Benutzeravatar
Kleine
Profi-SuTler
Beiträge: 3844
Registriert: 13.01.2011, 15:47
Wohnort: zw Muc und dem Bayerwald

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von Kleine »

Winkelprofil meine ich natürlich...
LG
Anika

mit Grinsebacke (04/11) an der Hand, Mini-Kämpfer (11/14) im Arm und Kampfkuschelkater, Apportierkatze sowie rotem Einohrtiger auf dem Schoß

samoe
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1637
Registriert: 16.08.2015, 11:09

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von samoe »

Bei Acryl hätte ich im Lebensmittelbereich Bedenken... Na gut, ich sehr, es gibt Lösungen 🙂
Mit den zwei Jungs (04/2012, 06/2015) und der kleinen Püppi (01/2018)

Meine KK-Bewertungen.

Benutzeravatar
IdieNubren
Dipl.-SuT
Beiträge: 4420
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von IdieNubren »

samoe hat geschrieben:
09.10.2020, 21:26
Denkt ihr 15000€ sind zu wenig Budget?
Wir haben eine Schüller Küche direkt von Schüller, links 2x breite ausszüge, 1 hänge Schrank. Voll integrierte Spülmaschine, Spülbecken. Rechts 2 reite Auszüge, 2 schmale Apotheker, extra breites Induktionskichfeld, Backofen höher, üben drüber seksbr gekaufter Dampfgarbackofen von Neff (rest Siemens) und freisetehnder Kühlschrank (weil man da bessere Geräte bekommt als die Einbau Variante für weniger Geld) Küche hat 2013 9500 € gekostet.
Idie mit der Großen (06/16) und der Mittleren (04/18) und dem Kleinen (09/20)

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 13237
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von Serafin »

Wir haben incl Siemensgeräten 6.000 gezahlt. Ca 4.5 m Länge Zeile.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

samoe
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1637
Registriert: 16.08.2015, 11:09

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von samoe »

Serafin, habt ihr die Küche aus einem Küchenstudio?
Mit den zwei Jungs (04/2012, 06/2015) und der kleinen Püppi (01/2018)

Meine KK-Bewertungen.

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3797
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von sanilii »

samoe hat geschrieben:
09.10.2020, 21:25
sanilii hat geschrieben:
09.10.2020, 15:42
Danke für deine ausführliche Antwort.
Ich war jetzt in zwei mittelgroßen Möbelhäusern und war begeistert über die Ideen dort, mal schauen.

Ich würde auch wieder einen freistehenden Kühlschrank nehmen. Aber ich hätte ihn gern schön und gescheit integriert. Jetzt ist da eben so eine Siffritze zwischen Kühlschrank und Arbeitsplatte...
Wir haben den Kühlschrank ja jetzt neben einem Hochschrank, vorher stand am Übergang der Vollautomat.

15000€ sollte definitiv reichen, wir sind bei unserer Küche ohne den Kühlschrank und ohne Dunstabzug aber mit selbst beschaffen Geräten bei ca 9500€ gelandet.
Sonja mit Bärchen *4/17 und kleiner Maus *9/20

samoe
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1637
Registriert: 16.08.2015, 11:09

Re: neue Küche - was beachten?

Beitrag von samoe »

sanilii hat geschrieben:
10.10.2020, 11:14
samoe hat geschrieben:
09.10.2020, 21:25
sanilii hat geschrieben:
09.10.2020, 15:42
Danke für deine ausführliche Antwort.
Ich war jetzt in zwei mittelgroßen Möbelhäusern und war begeistert über die Ideen dort, mal schauen.

Ich würde auch wieder einen freistehenden Kühlschrank nehmen. Aber ich hätte ihn gern schön und gescheit integriert. Jetzt ist da eben so eine Siffritze zwischen Kühlschrank und Arbeitsplatte...
Wir haben den Kühlschrank ja jetzt neben einem Hochschrank, vorher stand am Übergang der Vollautomat.

15000€ sollte definitiv reichen, wir sind bei unserer Küche ohne den Kühlschrank und ohne Dunstabzug aber mit selbst beschaffen Geräten bei ca 9500€ gelandet.

Kühlschrank neben Hochschrank klingt gut.
Mit den zwei Jungs (04/2012, 06/2015) und der kleinen Püppi (01/2018)

Meine KK-Bewertungen.

Antworten