Brauch ich eine Coverlock?

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
Benutzeravatar
Angua
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 915
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Brauch ich eine Coverlock?

Beitrag von Angua » 29.01.2019, 16:26

Laura1980 hat geschrieben:
29.01.2019, 14:12
Angua, du bist schuld 😅😅
nehm ich :mrgreen:

Und freut mich sehr!
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Benutzeravatar
Laura1980
Dipl.-SuT
Beiträge: 4727
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Brauch ich eine Coverlock?

Beitrag von Laura1980 » 05.03.2019, 11:38

Ich liebe sie weiterhin!
Bisher zwei Fehlsticke und 2 gerissene Fäden, war aber beides schnell behoben und ich kann stoppen wo ich will und dann weiter nähen ohne Mucken.

Ich habe mir jetzt eigene Platten aus Resten von Plexiglas gebastelt für die Winkelbandeinfasser und wollte euch Fotos da lassen.

Was ich noch brauche sind Senkkopfschrauben mit Muttergewinde, damit ich von unten noch an 2 Stellen den Einfasser befestigen kann.

Die Gewinde an der Maschine sind übrigens M3.

Bild

Bild
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, Juki Cover MCS 1500 und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Antworten