Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, sTanja, posy

Antworten
Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1390
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Mandala345 » 07.10.2019, 22:00

Ah ok, dann hatte ich das einmal irgendwo falsch gelesen
Ich glaube es meint allerdings grundsätzlich das selbe :)
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Baby im Bauch (11/19)

Benutzeravatar
Imkii
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1595
Registriert: 16.03.2018, 21:11

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Imkii » 07.10.2019, 22:10

Ja so hatte ich das auch schon öfter gelesen und deswegen auch immer so gemacht. Auf dem Boden liegend gemessen, komme ich allerdings auf einige Zentimeter weniger und so (fast) auf die gewünschte Größe. In Rücksprache mit meiner Nähfee 😊 habe ich nun erfahren, dass sie das u. a. von TT-Herstellern so gelernt hat. Die würden wohl auch so messen...
Ach ist das mal wieder alles kompliziert. Na ich hoffe, die Tücher passen auch so und ich hab nicht immernoch zu viel übrig. Immerhin ist zu lang nicht so schlimm wie zu kurz 🤭
Imkii mit großem Sohn (07/2015) und kleiner Tochter (04/2018)

Meine Kruschelkisten-Threads

Schnecke106
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 149
Registriert: 31.03.2016, 16:04

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Schnecke106 » 10.10.2019, 08:20

Weiß zufällig jemand wie die Tragejacken von Bon Prix ausfallen? Ich trage Kleidergröße 38/40 mit viel Oberweite. Reicht da eine in M oder lieber L? Ich mag es nicht zu beengt, aber sollte auch nicht zu sackig sein. Und ich möchte ungerne viele zum probieren bestellen.
Muggel (August 2015)
Rumpelwicht (Mai 2019)

2 Sternenkinder fest im Herzen

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21217
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von posy » 10.10.2019, 08:51

ich glaube, die ist hier recht beliebt. Hast du mal mit der Forensuche geschaut?
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Schnecke106
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 149
Registriert: 31.03.2016, 16:04

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Schnecke106 » 10.10.2019, 09:04

Nein, daran habe ich im Halbschlaf nicht gedacht :oops: Mache ich gleich mal.
Muggel (August 2015)
Rumpelwicht (Mai 2019)

2 Sternenkinder fest im Herzen

OrangerStier
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 895
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von OrangerStier » 10.10.2019, 14:43

Kommt auch drauf an welche. Ich hätte gesagt fallen unterschiedlich aus
Stiermama mit Fee 02/19

travelmate
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 896
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von travelmate » 10.10.2019, 19:02

Schnecke106 hat geschrieben:
10.10.2019, 08:20
Weiß zufällig jemand wie die Tragejacken von Bon Prix ausfallen? Ich trage Kleidergröße 38/40 mit viel Oberweite. Reicht da eine in M oder lieber L? Ich mag es nicht zu beengt, aber sollte auch nicht zu sackig sein. Und ich möchte ungerne viele zum probieren bestellen.
Ich habe einen Softshellmantel von denen und der fällt groß aus.
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2557
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Rinrin » 11.10.2019, 00:35

Ich hab den Tragemantel für vorn und hinten (in 40 in der KK *hust*) und er fällt vorn normal aus finde ich, ist aber figurnah am Rücken geschnitten. (B-C Cup und da wäre noch Platz gewesen)
Vor allem mit dem trageeinsatz hat man da ja eh gar keine Probleme weil das dann eh locker ist *find*
Bild
Bild

Schnecke106
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 149
Registriert: 31.03.2016, 16:04

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Schnecke106 » 11.10.2019, 10:32

Danke Euch! Für die KK bin ich noch nicht freigeschaltet ;-)

Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich eine Tragejacke brauche. Schwierig! Er hat einen Wollwalkoverall, damit könnte ich ja auch über der Jacke tragen. Ich stelle es mir aber sehr unbequem für sein Gesicht vor (ist eine recht steife Outdoor-Jacke). Hmmm...
Muggel (August 2015)
Rumpelwicht (Mai 2019)

2 Sternenkinder fest im Herzen

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2557
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Rinrin » 11.10.2019, 13:53

Wie wäre es mit einem tragecover.. das Gesicht kam. Man ja auch mit einem entsprechend gefalteten, weichen Schal Polstern :)
Bild
Bild

Antworten