Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Marquis
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 864
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Marquis »

... noch nie gehört.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

Tyaris
ist gern hier dabei
Beiträge: 89
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Tyaris »

Marquis hat geschrieben:
23.02.2020, 22:08
Tyaris hat geschrieben:
15.02.2020, 14:13
Bei uns haben Wolleinlagen (ungefettet) geholfen. Als oberste Lage funktionieren die wie Trockenfleece (das wird hier leider nicht vertragen).
Danke für Eure Antworten. Windelfleece hat leider keine Verbesserung gebracht. Wo kriege ich d enn so olleinlagen her? Davon habe ich
Wir haben die Wolleinlagen von Responsible Mother. Ungefettet funktionieren sie ähnlich wie Trockenfleece.
Tyaris mit dem kleinen Milchmonster (9/19)

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2574
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje »

Von Disan a gibt es die auch.
Wir haben unsere bei Hans Natur, Die Besten und Fratzhosen bestellt.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2569
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von KaLotta »

Windelinge haben auch Wolleinlagen.
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17) und Babybruder (1/20)🤱

Bild

Marquis
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 864
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Marquis »

Vielen Dank für Eure Antworten. Ich mach mich dann mal auf die Suche. Ein nächtliches Trockenwerden ist leider nicht abzusehen.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 660
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Goldhamster »

Unsere Windeln laufen derzeit mindestens 1 Mal pro Tag an einem Bein aus. Egal welche Überhose. Ich glaube, sie pinkelt schwallartig und dadurch, dass sie gerade laufen übt, verrutscht vielleicht die Windel...? Keine Ahnung. Es nervt aber, das Kind dauernd umzuziehen.
Töchterlein 01/19

Marquis
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 864
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Marquis »

Meeeh. Heute ist die Windel dreimal vorne am Bauch ausgelaufen und wsr hinten noch trocken. Könnte es helfen, die Milovia unverkleinert zu nutzen? Dann lägen aber die Beingummis nicht an.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3579
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Glöckchen »

Versuch macht kluch ;)
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
TuB
gehört zum Inventar
Beiträge: 454
Registriert: 22.09.2017, 16:41

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von TuB »

Marquis hat geschrieben:
26.03.2020, 17:44
Meeeh. Heute ist die Windel dreimal vorne am Bauch ausgelaufen und wsr hinten noch trocken. Könnte es helfen, die Milovia unverkleinert zu nutzen? Dann lägen aber die Beingummis nicht an.
Wir hatten das zeitweise, wenn die Lasche nach außen gerutscht ist. Hier hat es kurzfristig geholfen die Einlagen nach hinten zu schieben.
mit Maus (Januar '17) und Käfer (November '19)

Benutzeravatar
TuB
gehört zum Inventar
Beiträge: 454
Registriert: 22.09.2017, 16:41

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von TuB »

TuB hat geschrieben:
26.03.2020, 18:30
Marquis hat geschrieben:
26.03.2020, 17:44
Meeeh. Heute ist die Windel dreimal vorne am Bauch ausgelaufen und wsr hinten noch trocken. Könnte es helfen, die Milovia unverkleinert zu nutzen? Dann lägen aber die Beingummis nicht an.
Wir hatten das zeitweise, wenn die Lasche nach außen gerutscht ist. Hier hat es kurzfristig geholfen die Einlagen nach hinten zu schieben.
Zu schnell abgeschickt, sorry.

Ich meine so, dass die Einlagen nicht ganz bis zum Ende der Laschen gingen, sondern ein wenig Luft am oberen Rand war.
mit Maus (Januar '17) und Käfer (November '19)

Antworten