Argh....! reloaded

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Miffi, Giraeffchen

Antworten
Sam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 711
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Sam » 10.07.2019, 15:21

Mein Mann scheint es irgendwie nicht zu schnallen, bis der eingreift ist es meistens schon zu spät, dh. ich und Kind wach und aufgestanden oder ich schon mit den Nerven am Ende. Ich fühle mich auch manchmal ganz schön angeschlagen (emotional).
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

Benutzeravatar
LilyGreen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1863
Registriert: 10.02.2017, 13:11
Wohnort: mittig

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von LilyGreen » 10.07.2019, 19:27

Weck ihn. Muss und mach ich auch, wir haben einfach ganz andere Schlafmuster.
Mal 2h ohne Babyzuständigkeit zu schlafen wirkt Wunder.
+ Nuckeltier (6.16)

Sam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 711
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Sam » 10.07.2019, 19:38

Bestimmt! Ich muss der Fairness halber sagen, dass Wutz oft komplett eskaliert, wenn mein Mann ihn dann mal in der Nacht nehmen will. Ich verstehe, dass er sich da auch einfach hilflos fühlt. Das da oben klang, als wäre es ihm komplett egal...
Ich fühle mich trotzdem oft echt allein seit der Geburt.
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 837
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von bluestar » 10.07.2019, 20:11

(((Sam)))
Ich fühl mich ja in diesem Thread allmählich auch zu Hause.
Mein Mann war lange weg und ich komplett alleine zuständig. Seit er aber wieder da ist hab ich ihn echt teilweise wachgerüttelt bzw. das Baby mehr oder weniger auf ihn draufgeworfen und gesagt sie sollen jetzt zusammen aufstehen. Das ist echt das einzige was hilft.
Bin heute morgen trotzdem mit Gastritis und Migräne aufgewacht.

Sam, ich glaube klare Absprachen helfen da auch. So a la Samstag stehst du auf und Sonntag umgekehrt. Sonst fühlen sie sich nicht zuständig. Eine Freundin macht sogar mit ihrem Mann alles komplett abwechselnd, ins Bett bringen und nächtliches aufstehen etc. Die Kinder sind allerdings etwas älter und schon abgestillt.
+ die Kleine *04/ 2018

Benutzeravatar
Ellies
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 857
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Ellies » 10.07.2019, 20:34

Ich fühle mich hier auch wohl :roll: :D
Bei uns würde das halt nachts auch gar nichts bringen wenn der Papa übernimmt. Der Maulwurf steigert sich total rein wenn Papa kommt und schläft ohne Brust einfach nicht wieder ein, also muss letztendlich doch ich wieder ran... Papa macht ihn halt auch immer wach...
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4041
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Reh » 11.07.2019, 08:40

Wenn Wutz um 5.30 aufstehen will, ist er ja wach... da würde ich an deiner Stelle echt den Mann wach machen.
Klar, zum nachts weiter schlafen ist es blöd, wenn er stattdessen eskaliert. Aber wenn er eh wach ist und aufsteht, wäre wirklich mal dein Mann dran. (( ))
Reh
mit 5 Sternchen im Herzen & dem Rehlein Stupsi 02/18 an der Brust

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Sam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 711
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Sam » 11.07.2019, 11:13

Bluestar, ich finde es sehr anstrengend, wenn ich mal 2 Tage allein bin. Ich glaube, längere Zeit wäre für mich echt eine Herausforderung! Wahrscheinlich muss ich es auch so machen, wie du.
Ellies, genauso ist es auch bei uns. Und mitten in der Nacht wach bedeutet ja auch, dass der Rhythmus am nächsten Tag schwierig ist.
Reh, ja, das denke ich auch. In der Nacht bringt es im Moment nicht viel, aber morgens wäre dann mal mein Mann dran. Im Moment schreit Wutz allerdings sogar, wenn mein Mann mit ihm aufsteht. Er hat eine ausgeprägte Mama-Phase und scheint sich auch plötzlich vor allem Möglichen zu fürchten und weint auch nachts richtig los. Einfach eine schwierige Phase, denke ich.
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 837
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von bluestar » 11.07.2019, 20:36

Ich meinte auch echt morgens dann aufstehen. U d halt schnell, dass du nicht ganz wach wirst. Ich muss das mit meinem Mann vorher absprechen oder sehr energisch werden morgens...
Nachts ginge da bei uns auch nichts. Aber ich still dann halt und hoffe dass sie irgendwann wieder einschläft... Meine Kleine ist gerade aber auch mega anhänglich, das kenn ich von ihr auch so gar nicht...
+ die Kleine *04/ 2018

Benutzeravatar
Ellies
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 857
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Ellies » 11.07.2019, 20:43

Hier genau so auch grad ne Mama Phase! Und zwar die erste überhaupt. Beziehungsweise schon fast wieder vorbei. Dafür fängt er jetzt wirklich immer bitterlich an zu weinen wenn jemand (Papa, Oma) geht, das ist auch neu.
Ellie mit dem kleinen Muulwürfle (04/2018) :)

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 725
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Goldhamster » 11.07.2019, 21:45

Töchterlein hängt ein Popel in der Nase und sie quietscht vor sich hin. Will sie aber nicht wecken, nachdem sie endlich eingeschlafen ist...🙈🙄
Das ist die Wahl zwischen Pest und Cholera 😂
Wintermädchen 01/19

Antworten