Argh....! reloaded

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: Giraeffchen, Miffi

Antworten
Favsea
gehört zum Inventar
Beiträge: 448
Registriert: 17.02.2017, 21:24
Wohnort: BaWü

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Favsea » 06.08.2018, 21:45

Einschlafbegleitungs-Aaaaargh:
Der Kleine-Große ist eine halbe Stunde lang nur durchs Bett gewuselt, hat gestill-zappelt und sich rumgewälzt, obwohl er selbst sagte er sei müde und wolle ins Bett. Währenddessen höre ich die Kleine, die eigentlich ausreichend gestillt haben sollte, bei Papa im Wohnzimmer immer wieder schimpfen und hab deshalb keine Ruhe das Gezappel vom Wuselkind auszuhalten und gut zu begleiten. Also breche ich irgendwann ab und fordere den Papa zum Tausch auf, was aber das erwartbare Drama gibt, weil das Wuselkind nur mit Mama einschlafen will.
(Papa lag übrigens mit Handy und Kopfhörern neben der Kleinen und bot ihr den kleinen Finger zum nuckeln an- Sling und ein bisschen Bewegung hätten vielleicht auch geholfen 🙄)
Während ich also trotz zwei geschlossenen Türen und laufendem Lüfter den Kleinen-Großen nach mir weinen höre, tankt die Kleine nochmal ordentlich um dann alles mit einem Schwall über mich und sich zu kotzen.
Ich weiß so ganz rational, es wäre an der Zeit, dass das Wuselkind lernt mit Papa abends einzuschlafen, und fände das auch sooo gut, aber das nach mir weinen kann ich echt nur schwer aushalten 😕. Menno!
Jetzt schlafen grad beide, ich geh dann mal Milchkotze absuchen...
es grüßt Favsea
mit kleinem-großen Wuselkind 09/16 und kleiner Schildkröte 07/18

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 8518
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von koalina » 07.08.2018, 18:36

Favsea das ist aucb schwer. Mein mann hat es ähnlich gemacht. genauso erfolglos. Wsrum bewegen? Genau deine situation bewirkte bei uns das es dazu kam das erst papa beim krümel blieb und krümel dann entschied allein zu bleiben. Eigentlich deswegen da der Papa ihm zu ungeduldig war. Er durfte sich dann 2 Bücher oder 2 Autos oder 2 was auch immer (auch ma, nezd gummistiefel :oops: )... und sein nachtlicht mitnehmen. Meist rief er noch nach Papa und es dauerte 30 Minuten bis er schlief. Irgendwann wollte er nur noch 1 Buch, oft gar nichts. Für mich war es notwendig denn 2 Kinder beruhigen ging einfach nicht. Anfangs habe ich ja Tandem gestillt bis krümelchen das verweigerte da sie geflutet wurde. Ausserdem war ich das gespucke vom krümelchen im Bett leid. Sie hat nämlich Handtücher voll milch gespuckt, es war echt viel. Geflutet eben. Das war der Punkt als Krümel dann nur noch morgens trinken durfte nicht abends, nicht nachts.

Dem Rücken geht s besser, gestern habe ich die Bettdecke als Polster dahin gelegt. Tauschen werden wir morgen, ich muss noch was umbauen dafür. Hat mein Mann natürlich nicht gemacht. Warum auch. Männer :roll:
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Favsea
gehört zum Inventar
Beiträge: 448
Registriert: 17.02.2017, 21:24
Wohnort: BaWü

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Favsea » 07.08.2018, 21:28

koalina, danke für deine Antwort.
Ich hoffe wir finden irgendwie einen guten Weg das aufzuteilen, denn zwei gleichzeitig funktioniert definitiv nicht für mich. Wenn die Kleine gut stillt (und im Idealfall dabei einschläft) bevor das Wuselkind ins Bett geht, klappt es ganz gut, dann habe ich auch die Ruhe eine Stunde neben ihm zu liegen, bis er runter kommt, aber mit jammerndem Baby nebenan klappt es einfach nicht.
Ich weiß aber auch nicht wie wir es schaffen, dass das Wuselkind sich mit Papa als Einschlafbegleitung abfindet. Der hat hier meist mehr Ruhe als ich, aber wird halt einfach nicht akzeptiert. Mit steigender Müdigkeit muss Mama her 🙄 Gestern hat er sich dann irgendwann in den Schlaf geweint, aber dafür ist er nachts mehrfach weinend und nach mir suchend aufgewacht. Das macht die Nacht dann auch zunichte...

Ich hoffe dein Rücken wird besser und der Tausch klappt bald.
es grüßt Favsea
mit kleinem-großen Wuselkind 09/16 und kleiner Schildkröte 07/18

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 8518
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von koalina » 07.08.2018, 21:44

Favsea Papa wurde hier vorher auch nie akzeptiert. Mit einem mal ging es. Probiert immer mal wieder.
Ihr findet sicher euren weg. Jeder hat seinen.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

dinosauriermama
ist gern hier dabei
Beiträge: 58
Registriert: 08.03.2018, 16:32

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von dinosauriermama » 11.08.2018, 13:49

Ich sollte mich einfach nie darauf verlassen, dass das Dinosauriermädchen irgendwie dauerhaft ein Schlafmuster hat...jetzt gab es mal ein paar Luxusnächte mit vier bis sechs(!!!) Stunden, und letzte Nacht war sie alle 1,5 Stunden wach, hat kurz gestillt und dann zum Glück bald wieder geschlafen.

Heute ist sie müde und nölig, kein Wunder.

Ich hab das neu erlernte auf den Bauch drehen im Verdacht, sie schläft gar nicht mehr auf dem Rücken und auf dem Bauch klappt im Liegen stillen schlecht, vielleicht kriegt sie dadurch zu wenig und hat ständig Hunger.
- Mama von Dinosauriermädchen, 26.02.2018

Steff85i
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 266
Registriert: 13.11.2017, 15:23

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Steff85i » 17.08.2018, 19:54

Mir geht dieses Einschlafbegleitungsgedöns sowas von auf den Keks. Kind seit sechs wach. Mittag ne Stunde gepennt.und ich weiß, würde ich ihn mir jetzt in die manduca stopfen, wäre er sofort weg....eine Stunde hampel ich hier schon rum
Steff85i mit MM 01.17

Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 728
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Kuriburi » 18.08.2018, 21:29

Hier morgens um 7 Uhr wach, mittags 1,5 Stunden geschlafen und gerade eben in den Nachtschlaf befördert. Ich hatte gehofft dass er heute früher einschläft weil er erkältet ist und eigentlich sehr müde war. Naja...

Steffi, was spricht denn gegen die Manduca, kannst du daraus nicht ablegen? Ging hier übrigens auch leider nie , das Ablegen aus dem Tuch.
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

Steff85i
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 266
Registriert: 13.11.2017, 15:23

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Steff85i » 19.08.2018, 06:40

Kuriburi hat geschrieben:
18.08.2018, 21:29

Steffi, was spricht denn gegen die Manduca, kannst du daraus nicht ablegen? Ging hier übrigens auch leider nie , das Ablegen aus dem Tuch.
Er läuft schreiend weg. Schnappe ich ihn mir dann trotzdem, wehrt er sich so vehement, dass es mir nicht möglich ist ihn festzuschnallen, geschweige denn festzuhalten.lenke ich ihn ab, fängt es spätestens dann an, wenn er es merkt. Selbst Tuch geht nicht mehr. Auch überlisten mit Teddy ins Tuch nicht...
Steff85i mit MM 01.17

Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 728
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von Kuriburi » 19.08.2018, 13:43

Das ist ja Mist. Der Zwerg wollte auch mit etwa 14 Monaten nicht mehr ins Tuch zum Schlafen. Da kann man nichts machen fürchte ich...
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

Benutzeravatar
LilyGreen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1343
Registriert: 10.02.2017, 13:11
Wohnort: mittig

Re: Argh....! reloaded

Beitrag von LilyGreen » 21.08.2018, 14:51

Hier auch grade arge Probleme mit dem einschlafen. Mit fällt auch grade nix mehr ein, was ich ausprobieren könnte.
Im Grunde weiß ich ja auch, was das Problem ist: der dümmliche Mittagsschlaf wegen KiTa. Aber solange wir dieses Problem nicht lösen... und es fühlt sich noch immer so unlösbar an.

Wie auch immer, zum aktuellen Anlass.
Nachtschlaf ist eine Katastrophe. Nicht endendes Gewühle und Gejammer. Sie ist komplett zerstochen und leidet extrem unter dem Juckreiz. Gestern hat sie sich im Schlaf dann auch noch den Grind von einer Schürfwunde geholt...
Ich kann ich aber doch auch nicht dauernd fenistil geben. Habt ihr noch Ideen?
+ Nuckeltier (6.16)

Antworten