Kommentare zum Stillen...

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Atsitsa, bayleaf, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Benutzeravatar
IdieNubren
Dipl.-SuT
Beiträge: 4529
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von IdieNubren » 14.09.2019, 07:06

Ich finde Schnuller in sprechenden, spielenden Kleinkinder Ü3 auch sehr nervig - vor allem wenn es das eigene Kind ist 😄 aber ich seh da gerade keine Chance ihn abzugewöhnen 🙄
Bis 2,5 waren wir voll vorbildhaft (und ein bisschen arrogant) weil sie ihn nur im Bett hatte und dann ist es irgendwie eingerissen und dann kam das Rheuma im Knie und da hatte sie ihn sehr sehr viel drin. Und jetzt ist die Verknüpfung „ich bin traurig/müde, ich brauch meinen Schnulli“ so stark 🙈

Die kleine ist mir da viel lieber, kein Schnuller, kein Daumen. Die hilft übrigens mit, wenn sie einen Schnuller findet bringt sie ihn sofort der Großen und wenn die nach „Schnulli“ jammert, jammert sie so lange mit bis sie ihr einen geben darf 🙈😄
Idie mit der Großen (06/16) und der Kleinen (04/18)

Leominor
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 912
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Leominor » 14.09.2019, 07:30

Oh man Rheuma ist echt schlimm. 😞 Die arme! Aber dass die Schwester ihr da so beisteht ist unglücklich süß! 😍

Ich hätte auch keine Ahnung, wie ich den Schnuller abgewöhnen sollte und hoffe weiterhin, dass dieser Kelch an uns vorüber geht und wir keinen mehr brauchen. Ich sehe ja täglich, was das kleine Tigermädchen für Ausbrüche haben kann, wenn sie etwas haben mag. Und da geht es um Dinge, die ihr nicht so besonders wichtig sind. Das Theater wegen etwas so wichtigem wie einen Schnuller will ich mir gar nicht vorstellen!

Mir ist aber definitiv bewusst, dass wir auch Glück hatten, dass sie bislang keinen Schnuller hat und ich hoffe auch, dass wir beim Geschwisterchen keinen geben werden. ABER es gibt garantiert Situationen in denen ich versuchen würde ob er doch genommen wird. Ich denke da zum Beispiel an ein Schreibaby, chronische Schmerzen etc. Und wenn man ein Frühchen hat, das auf die Neo muss, dann bekommt es dort garantiert einen Schnuller...
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und Babytiger im Bauch (2/20)

Benutzeravatar
MamaMonster
Profi-SuTler
Beiträge: 3737
Registriert: 03.03.2015, 12:10
Wohnort: Schweiz

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von MamaMonster » 14.09.2019, 09:17

Ich hatte ja zwei Schreibabys, eins mit Schnulli, eins ohne. Und meiner bescheidenen Erfahrung nach hilft der Schnuller kein Bisschen.
MamaMonster mit Goldjungen (7/14) und Goldmeitli (2/17)
Blog:www.goldwaendlerin.ch

Leominor
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 912
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Leominor » 14.09.2019, 10:28

MamaMonster hat geschrieben:
14.09.2019, 09:17
Ich hatte ja zwei Schreibabys, eins mit Schnulli, eins ohne. Und meiner bescheidenen Erfahrung nach hilft der Schnuller kein Bisschen.
Das glaube ich dir! Ich denke nur, dass ich dann einfach alles ausprobieren würde, ob es nicht vielleicht doch hilft... Und da würde wahrscheinlich auch der Schnuller dazu gehören. Trotzdem hoffe ich sehr, dass ich es nie herausfinden werde. Es tut mir wirklich leid, dass du zweimal ein Schreibaby hattest. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie belastend das sein muss. 😞
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und Babytiger im Bauch (2/20)

Olima
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 321
Registriert: 18.05.2018, 15:44

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Olima » 14.09.2019, 15:00

Grashüpfer hat geschrieben:
13.09.2019, 20:20
@ Hope: Wobei dein Kind nicht mehr sooo winzig ist, das kann beim einkaufen auch mal ein paar Minuten warten, bis ihr fertig seid.
Und ich dachte gerade, dass es doch noch ein winziges Kind ist, nicht mal 1 Jahr :lol:
Ich fand da immer super im Tuch zu stillen. Dann ist alles in Ordnung und ich kann nebenbei noch was machen...
Liebe Grüße von Olima mit ihrer kleinen Chillkröte (10/17) und kleinem Baby im Bauch (Ende 02/20)

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 702
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von bluestar » 16.09.2019, 15:24

8C1F15F6-30EB-4E85-A8EF-83CEB9C692EB.jpeg
Aus der Brigitte Mom. Zwar kein Kommentar, aber ich fand’s herrlich 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
+ die Kleine *04/ 2018

nido56
alter SuT-Hase
Beiträge: 2491
Registriert: 07.02.2013, 15:11

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von nido56 » 16.09.2019, 16:26

bluestar hat geschrieben:
16.09.2019, 15:24
8C1F15F6-30EB-4E85-A8EF-83CEB9C692EB.jpeg
Aus der Brigitte Mom. Zwar kein Kommentar, aber ich fand’s herrlich 8)
Luke, I am your Mother!
nido mit dem kleinen Piraten (01/2012)

Skoxi
gehört zum Inventar
Beiträge: 593
Registriert: 10.04.2016, 19:54

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Skoxi » 16.09.2019, 22:29

Wir waren heute bei der U5 - die kleine Maus ist recht schmal und lang, aber liegt aufs Gewicht bezogen immer auf ihrer Perzentile.

Jetzt wurde ich angewiesen 2 (später 3) Brei-Mahlzeiten ohne vorheriges Stillen einzuführen.
Weil, wenn sie vorher stillt, isst sie nachher nicht mehr ausreichend um auf ihren Nährstoff-Bedarf zu kommen. Ich darf dann gerne 2h später wieder stillen, da muss ich dann auch nicht unbedingt Brei geben dazu. Sie kratzt ja schon stark am Untergewicht, da darf ich nichts riskieren.

Ahhhja...

Da die Maus völlig überraschend Brei liebt und sich gerne füttern lässt, Fingerfood aber nicht den Weg von der Hand in den Mund findet, hab ich eh schon Sorge in Richtung abstillen zu gehen.
Meine Sorgen sind aber völlig unnötig, die Brust stellt sich da schon drauf ein.

Wir geben jetzt Hochkalorischen Brei und halten ihr Fingerfood vor den Mund (da nimmt sie es gerne)
Zwerg 02/2016
Kleine Maus 03/19

ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 652
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von ShinyCheetah » 17.09.2019, 02:41

Immer wieder ärgerlich sowas. Lass dich nicht verunsichern. Wahrscheinlich hättest du einfach mit sehr ernstem Gesichtsausdruck sagen sollen, dass du auch schon überlegt hättest, dass es sinnvoll wäre, jetzt erst mal mit reiner Karotte vor dem Stillen anzufangen, damit dein Baby endlich ein paar mehr Nährstoffe kriegt ;)
mit Sohn F (Ende September 18)

Benutzeravatar
ViolaBo
alter SuT-Hase
Beiträge: 2347
Registriert: 27.04.2017, 16:37

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von ViolaBo » 17.09.2019, 03:01

ShinyCheetah hat geschrieben:
17.09.2019, 02:41
Immer wieder ärgerlich sowas. Lass dich nicht verunsichern. Wahrscheinlich hättest du einfach mit sehr ernstem Gesichtsausdruck sagen sollen, dass du auch schon überlegt hättest, dass es sinnvoll wäre, jetzt erst mal mit reiner Karotte vor dem Stillen anzufangen, damit dein Baby endlich ein paar mehr Nährstoffe kriegt ;)
Die Ironie wäre wahrscheinlich sogar untergegangen, nachdem was man hier oft so liest :roll:
Vio mit kleinem Zauberer 03/17

Antworten