Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Wie mache ich...? Erprobte Anleitungen zum Nachmachen.

Moderatoren: SchneFiMa, Xapor, frau schneider, gartenbritta

Benutzeravatar
NataschaZ
alter SuT-Hase
Beiträge: 2795
Registriert: 27.09.2015, 10:07
Wohnort: ganz im Westen

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von NataschaZ » 28.06.2016, 00:43

Hast Du einen Stopf- oder Stickfuß? Dann Transporteur versenken und Hose über den Freiarm ziehen. So kann man in alle Richtungen nähen.
Gruß Natascha
mit großem Mäuserich und kleiner (9/15) Maus

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8134
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von AnnieMerrick » 28.06.2016, 10:13

Keine Ahnung, neue nähmaschine, aber kaum zeit. Ich bekomme halt die engen hosen nicht über den freiarm.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg

Benutzeravatar
Alanna
Power-SuTler
Beiträge: 5852
Registriert: 31.03.2011, 21:37
Wohnort: BaWü

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von Alanna » 28.06.2016, 11:32

Dann bleibt nur die innenbeinnaht. Oder du versuchst das nähfüßchen als Freiarm zu benutzen.
Mir ist das aber zu fummelig, bis das alles richtig liegt hab ich auch die Naht auf- und zugemacht.


------------------------------------
Kurz & knapp vom Handy
Grüßle Alanna

Nummer eins 10/2007 und Nummer zwei 09/2010

stillmaus
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1174
Registriert: 07.10.2011, 12:27

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von stillmaus » 23.04.2017, 22:56

mal wieder geflickt:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kerstins
Power-SuTler
Beiträge: 6276
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von kerstins » 23.04.2017, 23:20

Ehrlich gesagt nähe ich die Flicken mit der Hand auf, da bin ich schneller als mit auftrennen. Oder ich lasse einfach ein Loch :oops:
6/12

mamoto
Power-SuTler
Beiträge: 6746
Registriert: 11.01.2014, 12:02

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von mamoto » 24.04.2017, 07:43

Hihi, ich bin schneller im auftrennen als von Hand nähen ;-)
Und ich muss die Hosen flicken, mein Sohn reißt die sonst ganz auf.
Was ich total erstaunlich finde: der große schrottet echt jede Hose in kürzester Zeit und der kleine, obwohl er genauso wild ist und noch den ganzen tag im Kindergarten und eigenen Garten draußen rumrutscht, macht nicht mal seine Jerseyhosen kaputt. Schuhe sind das Gleiche. Die vom großen bekommen die ersten Löcher nach ca einer Woche. Die vom kleinen sind nach einer Saison lediglich dreckig. Ich raffs nicht.
Ich muss meinem Mann übrigens auch immer nur die linken Hosenbeine flicken ;-) wie bei mir auch ;-)
:smilie_und_kind: Mamoto mit Schulkind('08), Kindergartenkind('13), Rennmaus(03/16) und den drei Schutzengel-Sternchen

Benutzeravatar
Käthe
Profi-SuTler
Beiträge: 3804
Registriert: 29.10.2012, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von Käthe » 24.04.2017, 09:25

Ich lese hier zwar immer mit, aber mein Sohn hat auch noch nie ne Hose geschrottet, verrückt. Aber der Tag wird vermutlich noch kommen. Und spätestens wenn der Kleene dann die Hosen auftragen darf, wird es sicher aktuell.
👪 Milchknilch 12.10.12
*Sternenkind 19.06.15*
👨‍👩‍👦‍👦 Milchraupe 25.10.16

kerstins
Power-SuTler
Beiträge: 6276
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von kerstins » 08.05.2017, 07:07

mamoto hat geschrieben:Hihi, ich bin schneller im auftrennen als von Hand nähen ;-)
Und ich muss die Hosen flicken, mein Sohn reißt die sonst ganz auf.
Was ich total erstaunlich finde: der große schrottet echt jede Hose in kürzester Zeit und der kleine, obwohl er genauso wild ist und noch den ganzen tag im Kindergarten und eigenen Garten draußen rumrutscht, macht nicht mal seine Jerseyhosen kaputt. Schuhe sind das Gleiche. Die vom großen bekommen die ersten Löcher nach ca einer Woche. Die vom kleinen sind nach einer Saison lediglich dreckig. Ich raffs nicht.
Ich muss meinem Mann übrigens auch immer nur die linken Hosenbeine flicken ;-) wie bei mir auch ;-)
Mamoto, das war bei meiner Schwester und mir auch so. Ich war genauso erlebnisfreudig, wenn nicht sogar mehr - aber meine Schuhe und Sachen blieben ganz und sauber - ihre sahen.aus als hätte sie ein Zerstörungsprogramm gestartet. Dabei waren wir IMMER überall zusammen unterwegs.

Ich habe meine Jeans mit so soll-Reißstellen (wozu das gut sein.sollte frag ich mich wirklich!), die inzwischen ganz schön kaputt war, tatsächlich unter die Nähmaschine bekommen und zunähen können. Ohne Flicken usw. Und es sieht sogar ok aus :)
6/12

Seelentattoo
Profi-SuTler
Beiträge: 3405
Registriert: 07.10.2012, 22:41
Wohnort: Hessischer Spessart

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von Seelentattoo » 08.05.2017, 10:32

Käthe hat geschrieben:Ich lese hier zwar immer mit, aber mein Sohn hat auch noch nie ne Hose geschrottet, verrückt. Aber der Tag wird vermutlich noch kommen. Und spätestens wenn der Kleene dann die Hosen auftragen darf, wird es sicher aktuell.
Meiner hat bis vor 3 Monaten auch keine Hosen geschrottet. Und er ist echt wild und viel draußen. Neuerdings gibt es keine hose mehr ohne Loch.
Bild
Bild
Bild
Mit Mann und den drei Bonuskindern (97,04,07) sowie unserem Sternchen fest im Herzen (05/11)

Benutzeravatar
Mirimama
Profi-SuTler
Beiträge: 3638
Registriert: 22.12.2011, 06:50

Re: Wie am schönsten/besten Hosen flicken?

Beitrag von Mirimama » 18.06.2018, 22:12

Meine eine einzige etwas ordentlichere Hose ist im Schritt gerissen. Das ist so eine Chinohose in dunkelblau. Der Stoff ist also nicht der dick. Sie war auch gar nicht eng, aber ich bin kniend, schlafendes Kind tragend, durchs Bett "gegangen" und - ratsch - war sie gerissen. Später noch einmal gebückt und der Riss vergrößerte noch weiter. Was nun? Wegschmeißen? Oder gibt es Wege der Rettung?
Ich und my little lovers of life (07/11, 07/14 und 07/17)

Antworten