Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1455
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

feuerdrache hat geschrieben: 27.05.2024, 13:47 Eine aufgeschnittene Erdbeere und Duftrosenblüten.
Melissenzweige
Holunderblüten
Lavendelzweige
blühenden Rosmarin- ich mag den herben Duft und Geschmack der Blüten gerne
Salbeiblüten sind auch schön herb
verschiedene Minzen

Ich mag auch gerne ein Blatt Basilikum und ein paar Erdbeerscheiben
Pfirsich/Nektarine und etwas Minze

schön herb und ohne süß ist auch Estragon, bzw Lavendel, Rosmarinblüten und Salbei solo ohne Frucht, nur mit Zitrone.
Kombinierst du die Kräuter irgendwie noch oder "einfach" ein Stängel Lavendel (etc.) Und fertig
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
feuerdrache
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7209
Registriert: 08.07.2010, 14:11
Wohnort: Österreich

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von feuerdrache »

Ich mach gerne Kräuter und Zitrone gemeinsam- weil ich Team "nicht süß" bin.

Generell ist zart duftiges (Rose, Hollunderblüten, Melisse) eine nette Ergänzung zu herberen Noten (Rosmarin, Salbei, Minze, Estragon).
Einfach testen was euch so schmeckt. Auch von der Menge her- ob euch 2 Blätter Melisse genug sind, oder ihr gerne einen ganzen Zweig Minze haben wollt.

Hier im Garten hab ich auch Colakraut, das duftet richtig nach Cola, hat aber recht herbe Noten im Geschmack- das mag ich gerne, ist aber sehr dominant.
aida1903
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10946
Registriert: 19.12.2008, 18:33
Wohnort: HU

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von aida1903 »

Ich möchte noch Limetten und Himbeeren mit rein werfen
Beste Grüße
Aida
- der Große (09.2008) #stubenhocker
- der Zwocki (03.2012) #placestogothingstodo
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1455
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

Colakraut? Das kenne ich gar nicht.

Danke für die ganzen ideen
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
Waldbewohnerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1877
Registriert: 24.11.2020, 20:48

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Waldbewohnerin »

Oh cool, danke auch von mir. Ich frag mich die ganze Zeit schon was ich mit dem Estragon so anstellen könnte.

Die Erzieherin vom Großen legt Colakraut immer in Apfelsaft und macht daraus Schorle. Die Kinder lieben es angeblich, ich habe es selbst noch nicht gekostet.
mit Waldwichtel 06/2019 und Zwergi 11/22
Benutzeravatar
Amber
Power-SuTler
Beiträge: 5676
Registriert: 30.01.2010, 16:44

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Amber »

Kleiner Hinweis am Rande: Colakraut (=Eberraute) ist ein Verwandter von Wermut und wie dieser nur in Maßen zu verwenden. Hohe Dosen können - gerade bei Kindern - toxisch sein. Problematisch ist der Thujon-Gehalt. Also bitte nicht täglich konsumieren sondern nur ab und an.
https://krautgeschwister.de/2023/07/03/ ... nportrait/
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Thujone
"On ne connaît son chemin que quand on arrive au bout." (Le Destin - Bénabar) 🎶
Amber mit dem Neuntklässler (Mai 2009) und der Siebtklässlerin (Januar 2011)
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1455
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

Wir bekommen Besuch, eigendlich will ich einen Fondant Kuchen machen, es ist aber jemand dabei der keinen Kakao(bohnen) darf und Lactoseintolerant. Was könnte ich den unter den Fondant machen?
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
Benutzeravatar
Myla
Profi-SuTler
Beiträge: 3654
Registriert: 31.12.2013, 00:04

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Myla »

Buttercreme? Butter hat ja einen sehr geringen Lactoseanteil. Alternativ gibt es auch lactosefreie Butter. Ich mag ja Swiss Meringue Buttercream am liebsten, aber jede Buttercreme ohne Einsatz von Pudding sollte da ja kein Problem sein.
Myla mit Madame (9.9.2011), dem kleinen Hitzköpfchen (5.12.2016) und Krümel vorm Bauch (17.11.2020)

Meine Angebote in der Kruschelkiste
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1455
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

Manchmal ist des Rätsels Lösung einfach :lol:
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
Antworten

Zurück zu „Gesunde Ernährung“