Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1182
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

Das hab ich auch probiert. Aber egal ob lauwarm oder kalt sie haben trotzdem geklebt
Hab auch ein Blech nochnal rein geschoben und nach gebacken. Da sind manche dann ab gegangen aber bei der doppelten Backzeit. Die sind vermutlich jetzt Steinhart und trocken
Sonst braucht mein Backofen ganz normale Backzeiten, so wie es in den Rezepten angegeben ist
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
Kambly
alter SuT-Hase
Beiträge: 2490
Registriert: 17.04.2021, 15:29
Wohnort: CH

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Kambly »

Ich habe eine Macaron-Backmatte :lol:
Dezemberkind 2020
Sommerbaby 2023
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1182
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

Kambly hat geschrieben: 15.05.2024, 14:19 Ich habe eine Macaron-Backmatte :lol:
Ist die aus silikon?
Normales Backpapier und Dauerbackfolie habe ich probiert.

Ich habe 9 Bleche gehabt... hab 2 mal Teig nachgemacht aber wurde auch nicht besser. Also ich kann schon einige verwenden aber von wirklich gut sind sie entfernt
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
Kambly
alter SuT-Hase
Beiträge: 2490
Registriert: 17.04.2021, 15:29
Wohnort: CH

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Kambly »

Ja genau. Wenn du willst, kannst du die die nächsten 3 Jahre oder so ausleihen :lol:
Dezemberkind 2020
Sommerbaby 2023
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1182
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

Kambly hat geschrieben: 15.05.2024, 14:37 Ja genau. Wenn du willst, kannst du die die nächsten 3 Jahre oder so ausleihen :lol:
Ne ich denke ich bastel jetzt irgendwie aus den Teilen die man verwenden kann was zusammen,sollten genug sein das es ne kleine Dose füllt, und gut ist. Und dann rühre ich nie wieder macaron Rezepte an :lol:
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1182
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

Scheint bei dir aber auch kein voller Erfolg geworden zu sein wenn du es nicht häufiger backst
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
Kambly
alter SuT-Hase
Beiträge: 2490
Registriert: 17.04.2021, 15:29
Wohnort: CH

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Kambly »

Hmmm, das war noch weit vor den Kindern.
Sie gelangen sehr gut, aber für den Moment sind sie mir zu aufwendig (und wenn ich schon backe, dann etwas wobei die Kinder besser mithelfen können und was länger haltbar ist. Ich backe aber im Moment eher selten und eher Salziges).
Dezemberkind 2020
Sommerbaby 2023
RegenbogenSchweinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1182
Registriert: 21.10.2023, 13:58

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von RegenbogenSchweinchen »

Ja das kenne ich.
Wenn ich was aufwendigeres backe dann weil jemand Geburtstag hst und dann auch ohne Kinder.
Weil nsch einer gewissen Zeit die Lust am helfen abnimmt und dann nur Koch gejammert wird wann wir endlich fertig sind oder ich fertig backen darf und gleichzeitig mit den Kindern spielen soll
Lieben Gruß vom RegenbogenSchweinchen
Mit Große Hexe (2016), Mittleren Räuber (03/2019) und kleinem Pirat (09/2021)
Antworten

Zurück zu „Gesunde Ernährung“