Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
AnnaKatharina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7198
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von AnnaKatharina »

Der Test für Geschwister läuft in der Regel über den KiA, die Eltern beim Hausarzt oder Gastroenterologen.
Je nachdem was man dem Arzt sagt muss man als Erwachsener selber zahlen. Hat man selbst auch Symptome, zahlt die Krankenkasse natürlich auch bei Erwachsenen.
Mit K1 (2010) und K2 (2015)
Eliane
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 269
Registriert: 17.01.2022, 19:30

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Eliane »

Okay, unsere Kinderärztin hat den oft angesprochenen Blähbauch 3 Jahre ignoriert (ebenso dass meine Tochter bei jeder U-Untersuchung bzgl Größe weiter abgerutscht ist bis es letztes Mal nicht mehr zu übersehen war), laut Endokrinologin war der Blähbauch wohl durchaus auch ein Anzeichen dafür. Da bin ich mal gespannt, ob sie, also die Kinderärztin, bei der Kleinen eine Untersuchung veranlasst.
Aber da muss ich wohl einfach hartnäckiger sein.

Danke für eure Antworten :)
Junikinder 2018 + 2021
AnnaKatharina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7198
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von AnnaKatharina »

Mangelndes Wachstum ist ja auch eines der typischen Symptome... sowas ärgert mich ja immer kolossal. Wir haben dieses an sich wirklich gute System mit regelmäßigen Untersuchungen, das gelbe Heft wo alles eingetragen wird. Wir erheben die ganzen Befunde. Und dann werden sie ignoriert!
Wenn ich eh keine Konsequenzen aus mangelndem Wachsen ziehe brauche ich das Kind auch gar nicht wiegen. Diese Laxheit mancher Kinderärzte finde ich wirklich ärgerlich.
Mit K1 (2010) und K2 (2015)
Benutzeravatar
prinzessinzwerg
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1738
Registriert: 18.07.2007, 14:31
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von prinzessinzwerg »

@eliane: Uns hat damals der Kindergastroenterologe angeboten beim Großen auch das Familienscreening zu machen. Und bei uns Eltern hätte er das auch gemacht, wenn sich die Hausärzte geweigert hätten.

Man hat da aber einen Anspruch drauf. Es gibt die Diagnoseflyer von der DZG und da steht drin, welche Parameter fürs Familienscreening bestimmt werden sollen. Das ist wohl oft hilfreich beim Durchsetzen.
FrauHoe mit Hornfried (01/2007) und Nasfried (03/2010)
Eliane
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 269
Registriert: 17.01.2022, 19:30

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Eliane »

Super, danke auch dir für die Info!
Junikinder 2018 + 2021
aida1903
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10752
Registriert: 19.12.2008, 18:33
Wohnort: HU

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von aida1903 »

Hat jemand eine Empfehlung für Osterschokolade bzw Ostersüßkram? Danke!
Beste Grüße
Aida
- der Große (09.2008) #stubenhocker
- der Zwocki (03.2012) #placestogothingstodo
Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9165
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Ginevere »

Die Beutel vom Discounter gehen fast immer. Weihnachten und Ostern.
Bei den Marken ist oft irgendwas drin, selbst bei Kinderschokolade, die ja eigentlich gf ist. Unbedingt Lindt meiden, da ist ganz oft Weizenstärke drin (oder Gerstenmalzextrakt? Bin grad nicht sicher…)
LG Gini
… mit A🩰 3/09 und E 🏐 3/12
Benutzeravatar
prinzessinzwerg
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1738
Registriert: 18.07.2007, 14:31
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von prinzessinzwerg »

Lindt ist glutenfrei, wenn NUR Gerstenmalzextrakt drin ist. Ist eine zweite glutenhaltige Zutat enthalten, ist es nicht mehr glutenfrei.
Gluten
Gluten ist nur in Produkten enthalten, bei denen in der Zutatenliste Getreidebestandteile aufgeführt sind. Sofern in der Zutatenliste nur Gerstenmalzextrakt als Getreidebestandteil angegeben ist, beträgt der Glutengehalt dieser Produkte weniger als 20 ppm, was im Sinne des Codex Alimentarius als glutenfrei definiert ist.
https://www.lindt.de/faq
FrauHoe mit Hornfried (01/2007) und Nasfried (03/2010)
aida1903
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10752
Registriert: 19.12.2008, 18:33
Wohnort: HU

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von aida1903 »

Super, danke euch
Beste Grüße
Aida
- der Große (09.2008) #stubenhocker
- der Zwocki (03.2012) #placestogothingstodo
Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Miss SuTiversum
Beiträge: 15492
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Kennt sich jemand in Polen aus? Meine Große hat mir gerade erzählt, dass die Klassenfahrt nächstes Jahr nach Polen geht. Da kenne ich mich überhaupt garnicht aus und kann nicht einschätzen wie Zöliakie- freundlich es so ist.
Ich weiß aber noch garnicht wo es hingeht etc....
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P
Antworten

Zurück zu „Spezielle Ernährung bei Unverträglichkeiten“