Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Umgedacht
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 947
Registriert: 21.03.2022, 16:20

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Umgedacht »

Maikäferchen19 hat geschrieben: 13.02.2024, 22:23 Ich hab das Modell jetzt auch mal kurz gesucht und es steht dabei "zum Vollwickeln oder Windelfrei", als Nachteil "kurze Wickelintervalle". Im Video auf der Popolini-Seite sieht man eine Einlage und die scheint mir jetzt so aus der Ferne wirklich sehr dünn, vermutlich eher als Backup bei windelfrei geeignet. Wenn die Windel länger halten soll, müsstest du zusätzliches Saugmaterial verwenden, da schließe ich mich den anderen an. Man sieht in dem Video auch, wie die Person nach dem Wickeln einmal am Rand der Windel entlang fährt, damit alles gut liegt, falls das Auslaufen daran liegen sollte. Ist die Einage denn komplett nass, wenn die Windel ausläuft oder ist sie nur teilweise, z.B. nur vorne nass?

Ich bin genervt von unserem Windelvlies und frage mich, ob da die Zusammensetzung geändert wurde oder was das Problem ist. Wir haben das von der DM Eigenmarke. In letzter Zeit reißt es ständig ein und manchmal hat die Kleine lauter Krümel am Po, als würde es sich auflösen. Mein Mann meinte schon, das Pipi sei wohl irgendwie gerade besonders aggressiv. Aber kann das sein? Kennt das jemand? Bisher haben wir das oft mehrmals gewaschen und wiederverwendet. Das geht gerade gar nicht mehr.
Es ist schon etwas her, aber das Vlies vom DM hat sich definitiv geändert. Früher konnten wir es regelmäßig waschen und danach ist es zerbröselt und eingerissen. Ich habe wochenlang die Mullwindeln im Trockner getrocknet um die Fusseln rauszubekommen. Da kamen Umengen an Vlieswatte aus dem Fusselsieb.

Das ist irgendwie logisch, dass sich das Vlies auflöst, weil die meisten der Meinung sind, dass man das in die Toilette werfen darf. Das dürfte man allerdings nicht, wenn es sich im Wasser nicht auflöst. Dann verstopft es nur die Kanalisation und Klärwerke. Vor der Änderung der Beschaffenheit habe ich bei Stuhl das Vlies in die Toilette ausgeschüttelt und das schmutzige Vlies in den Restmüll geworfen. Bei Pipi natürlich nochmal gewaschen.
Valentina mit Mäusepups (11.2021)
MaiDri
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 128
Registriert: 01.01.2024, 11:57

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von MaiDri »

Nachdem ich vor dem Urlaub dann irgendwann recht gut mit den Easyfree's klar gekommen bin, und echt traurig war sie nicht mit in den Urlaub nehmen zu können, ist jetzt wieder der totale Stoffwindelfrust angesagt. Fast alle Windeln laufen aus. Obwohl ich nix anders mache als vorher. Keine Ahnung was los ist. Abhalten funktioniert auch nur noch so semi.
Da die Easyfree's ja nur bis 10kg gehen, und ich mit dem Kauf von neuen Windeln nicht warten will bis die erreicht sind (der Wechsel auf eine Nummer größer hat sich bei WWW immer schon vor Ende der angegebenen Gewichtsspanne) mache ich mich gerade auf die Suche nach einem Testpaket.

Was sind denn eure Favoriten, die man testen sollte?
Ich bin vom Wannen-Prinzip nicht gerade überzeugt momentan, d.h. offen für alles das funktioniert 😄
Trocknen ist kein Problem, wir haben ein prima Zimmer in dem auch im Winter alles schnell trocken wird. Und jetzt kommen ja eh erstmal Frühling & Sommer.

Jetzt habe ich dieses Angebot bekommen:

2x close Pop in v2
1x thirsties Natural all in one
1x petit lulu AiO
2x bambino mio
2x blueberry AiO
4x höschenwindel Blümchen
1x überhose no name
2x anavy xl
1x thirsties Duo wrap überhose
Anavy Einlagen

Für 160€.
Findet ihr das ist ein gutes Angebot? Eine gute Zusammenstellung zum Testen?
Kann man das in der Hoffnung kaufen, die, die nicht zusagen, nochmal los zu werden? Die Verkäuferin sagt aktuell sei der Markt nicht so gut und sie sei froh, wenn sie sie los werde 😬

Danke schonmal für euren Input!
(Oh, und wenn das besser als eigener Thread abgelegt ist, liebe Moderatorinnen, gern abtrennen ☺️😬)
...mit der Erbse (10/23) und dem tollen Typen 💚 ❤️
Tyaris
Dipl.-SuT
Beiträge: 4337
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Tyaris »

Bei meinen beiden Vielpieselern war die Thirsties Natural AiO das, was am wenigsten Probleme gemacht hat. Viele andere schwören auf die Tickets von Thirsties. Die hab ich bei der kleinen gerade zum testen besorgt.
Da nur AiO auf Dauer doch recht teuer ist, haben wir für den Alltag Blueberry Capri mit xkko Prefolds bzw. wenn ich weiß, es dauert etwas bis zum nächsten wickeln die Prefolds von Thirsties. Viele bevorzugen die Milovia Überhosen, wir kamen damit nicht klar. Aber das ist alles auch von der Statur des Kindes abhängig, was besser passt.
Zu den Preisen kann ich wenig sagen, aber der Markt ist gerade schwierig. Auf dem Neumarkt ist aber auch vieles gerade nicht verfügbar.
Tyaris mit der kleinen Löwin (9/19) an der Hand und der kleinen Wölfin (6/23) auf dem Arm und einen Sternchen (4/21) im Herzen
delfinstern
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12160
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von delfinstern »

An die Gewichtsgrenzen halte ich mich 0,0. Wenn die Windel passt: gut, sonst weiter. Unabhängig vom Gewicht
Aio hab ich kaum benutzt, wir hatten pockets von littlebloomz (oder so, 4€/stück) und Pop-ins. Die Kleine hatte jetzt eine Mischung aus pockets und Aio von blueberry Simplex und Pop-ins. Die littlebloomz hatte ich beim Knirps verkauft, weil er die nicht vertragen hatte.
Daheim nur üh von Pop-ins und mullis
Liebe Grüße
Delfin*
mit Delfinzwerg(1/17), Delfinknirps(12/18)und Delfinmini(5/21) *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung
Jeynkey
gehört zum Inventar
Beiträge: 435
Registriert: 01.02.2020, 06:33
Wohnort: Region Hannover

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Jeynkey »

MaiDri hat geschrieben: 20.03.2024, 18:32 Nachdem ich vor dem Urlaub dann irgendwann recht gut mit den Easyfree's klar gekommen bin, und echt traurig war sie nicht mit in den Urlaub nehmen zu können, ist jetzt wieder der totale Stoffwindelfrust angesagt. Fast alle Windeln laufen aus. Obwohl ich nix anders mache als vorher. Keine Ahnung was los ist. Abhalten funktioniert auch nur noch so semi.
Da die Easyfree's ja nur bis 10kg gehen, und ich mit dem Kauf von neuen Windeln nicht warten will bis die erreicht sind (der Wechsel auf eine Nummer größer hat sich bei WWW immer schon vor Ende der angegebenen Gewichtsspanne) mache ich mich gerade auf die Suche nach einem Testpaket.

Was sind denn eure Favoriten, die man testen sollte?
Ich bin vom Wannen-Prinzip nicht gerade überzeugt momentan, d.h. offen für alles das funktioniert 😄
Trocknen ist kein Problem, wir haben ein prima Zimmer in dem auch im Winter alles schnell trocken wird. Und jetzt kommen ja eh erstmal Frühling & Sommer.

Jetzt habe ich dieses Angebot bekommen:

2x close Pop in v2
1x thirsties Natural all in one
1x petit lulu AiO
2x bambino mio
2x blueberry AiO
4x höschenwindel Blümchen
1x überhose no name
2x anavy xl
1x thirsties Duo wrap überhose
Anavy Einlagen

Für 160€.
Findet ihr das ist ein gutes Angebot? Eine gute Zusammenstellung zum Testen?
Kann man das in der Hoffnung kaufen, die, die nicht zusagen, nochmal los zu werden? Die Verkäuferin sagt aktuell sei der Markt nicht so gut und sie sei froh, wenn sie sie los werde 😬

Danke schonmal für euren Input!
(Oh, und wenn das besser als eigener Thread abgelegt ist, liebe Moderatorinnen, gern abtrennen ☺️😬)

Ich finde das Paket gerade für den aktuellen Markt deutlich zu teuer. Die Hälfte würde ich dafür zahlen und würde es an deiner Stelle nicht kaufen.

Ich würde dir statt aios und Höschenwindeln erstmal dazu raten ein paar überhosen und pocketwindeln probieren - da kannst du dein bisheriges saugmaterial nutzen (es sei denn deine Windeln laufen aus weil das nicht genug saugt?)
MaiDri
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 128
Registriert: 01.01.2024, 11:57

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von MaiDri »

Okidoki, stimmt wohl, das sind viel zu viele AiOs, wenn ich auch die anderen Systeme testen will. Ich such dann mal weiter.
...mit der Erbse (10/23) und dem tollen Typen 💚 ❤️
MaiDri
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 128
Registriert: 01.01.2024, 11:57

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von MaiDri »

Kleines Update: ich hab jetzt ein paar Woll- bzw PUL- Überhosen, ein paar HöWis und einen Wollschlupf, diverse Einlagen bzw Mullis, und bin total happy! Werde noch ein paar mehr ÜHen kaufen, und mal schauen, wie sich die Sache entwickelt. Bin froh, dass ich die Ai3s los bin (und hab die tatsächlich noch zu einem okayen Preis an jmd verkauft die das System schon kannte und sich gefreut hat dass mal wieder welche auf m Markt sind).
Gestern ist mir zum ersten Mal was ausgelaufen, aber da war klar, woran es lag (kombi aus: sehr dicke Einlage, ÜH nicht eng genug am Bein, Kind liegt 1,5h seitlich auf mir...).
So geht das echt klar 8)
...mit der Erbse (10/23) und dem tollen Typen 💚 ❤️
Antworten

Zurück zu „Stoffwindelbereich“