Teile entrümpeln - Quatschthread

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege

Moderator: Marla84

Antworten
AnnaKatharina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7315
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von AnnaKatharina »

EKA. Und ansonsten gibt es Organisationen, die Brillen (mit Gläsern) für Entwicklungsländer nehmen
Mit K1 (2010) und K2 (2015)
Benutzeravatar
Pelufer
Power-SuTler
Beiträge: 6613
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Pelufer »

Danke
Räuberhauptmann *5/13, Zaubermaus *4/16, Sternenprinzessin *+9.8.2019
Benutzeravatar
ixmix
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1395
Registriert: 27.01.2014, 14:23

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von ixmix »

Ja, meine Schwester kauft und verkauft die auch bei eka.

Ich finde der Vorteil an kondo ist tatsächlich auch, dass man sieht, wieviel man wirklich hat. Wir haben in jedem Kinderzimmer und im Wohnzimmer Kinderbücher, das es viele sind, war mir bewusst. Aber die Maße auf einem Haufen (kompletter Fußboden im Kinderzimmer lag voller Haufen) zu sehen, hat mich geschockt und bei meiner damals 8jährigen tatsächlich dazu geführt, dass sie von sich aus 1 Umzugskarton voll aussortiert hat. Vorher wollte sie nicht 1 Buch abgeben.
Wobei ich es da auch für jede Kategorie unterschiedlich machen würde.. Erinnerungen würde ich wohl nicht stapeln wollen.
Sommermädchen 2013
Frühlingsmädchen 2017
Adventsjunge 2018
AnnaKatharina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7315
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von AnnaKatharina »

Pelufer hat geschrieben: 07.02.2024, 14:00Danke
Guck mal:
Mit K1 (2010) und K2 (2015)
AnnaKatharina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7315
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von AnnaKatharina »

Mit K1 (2010) und K2 (2015)
AnnaKatharina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7315
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von AnnaKatharina »

ixmix hat geschrieben: 07.02.2024, 14:27
Ich finde der Vorteil an kondo ist tatsächlich auch, dass man sieht, wieviel man wirklich hat. Wir haben in jedem Kinderzimmer und im Wohnzimmer Kinderbücher, das es viele sind, war mir bewusst. Aber die Maße auf einem Haufen (kompletter Fußboden im Kinderzimmer lag voller Haufen) zu sehen, hat mich geschockt und bei meiner damals 8jährigen tatsächlich dazu geführt, dass sie von sich aus 1 Umzugskarton voll aussortiert hat. Vorher wollte sie nicht 1 Buch abgeben.
Wobei ich es da auch für jede Kategorie unterschiedlich machen würde.. Erinnerungen würde ich wohl nicht stapeln wollen.
Ja, das mit dem "Haufen" stimmt. Ich bin ja zum Beispiel auch immer wieder baff, wie viel Kram in einem Schrankfach drin ist, wenn man das alles rausnimmt und auf dem Boden ausbreitet.
Mit K1 (2010) und K2 (2015)
Benutzeravatar
Toony
alter SuT-Hase
Beiträge: 2352
Registriert: 24.05.2013, 17:51

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Toony »

GemeineEsche hat geschrieben: 06.02.2024, 15:10 Wenn es an der "Entsorgung" hapert wäre es natürlich eine Idee, hier anzusetzen, wie das vielleicht schneller/einfacher gehen würde.
Vielleicht kleinere Kisten packen und direkt Paketfotos für Kleinanzeigen machen? Und dabei vom Perfektionismus verabschieden, zu warten um diese bei gutem Licht/wenn es nochmal sauber gemacht ist etc. zu machen.
Für Spenden/Wertstoffhof direkt in der nächsten Woche die Fahrt fest einplanen und die Kiste dann direkt ins Auto?

Ich glaube alles auf einmal ausmisten vs. immer ein bisschen ist ganz viel Typsache.
Alles auf einmal ist halt ein Typ, der mit mehreren Haushaltsmitgliedern schwer zu vereinbaren ist. Kondo hat ja selbst auch mit der "nach und nach" Methode angefangen und das "Aufräumfest" erst später erfunden im Rahmen ihrer Tätigkeit? Für nen gebuchten Aufräumcoach ergibt es natürlich auch Sinn, möglichst viel auf einmal zu schaffen und einen möglichst großen Effekt zu haben und einfach dieses "Make-over" direkt zeigen zu können. Das ist natürlich auch perfekt für social Media.
Ich lasse mich leider auch leicht von sowas beeindrucken. Aber mittelfristig muss man mit kleinen Kindern wohl wirklich gucken, dass man mehr in kleine Häppchen aufteilt. Vielleicht rede ich es mir auch irgendwie ein, dass ganz oder gar nicht mein "Typ" sei, weil ich bisher eher bei "gar nicht" war und es dann immerhin theoretisch Potential für "ganz" gibt. Ist aber wahrscheinlich nicht so. Wahrscheinlich muss ich wirklich viel mehr zum "besser als nichts" Typen werden. Weil ich in Wirklichkeit ansonsten tatsächlich gar nichts schaffe.
Ich grübel seit gestern über diesen Post.

An der "Entsorgung" hapert es, so blöd das klingt, auch an den langen Wegen, vor allem wenn wir im OG ausmisten. Der Großteil muss in den Keller und ich schaffe es schlichtweg körperlich momentan nicht, mehrmals nacheinander in den Keller zu laufen, besonders nicht mit schweren Sachen. Außerdem bilden sich gerne so dämliche Stapel "der neue Platz ist schon klar, muss aber erst frei gemacht werden".

Eigentlich bin ich auch mehr der alles auf einmal ausmisten Typ, aber das geht leider aus gesundheitlichen Gründen gerade nicht. Und wie viel ich tatsächlich machen kann, ist bei Beginn der Aktion leider auch nicht absehbar, manchmal muss ich nach 10 Minuten abbrechen, manchmal kann ich problemlos über eine Stunde machen. Und immer ein klein wenig finde ich auf der anderen Seite dann wieder zu unproduktiv, gerade wenn ich Mal nur eine Schublade aufmache und suche, was dort weg kann.
Toony mit Zwerg (11/12), Maus (12/14) und Schnecke (01/18)
Benutzeravatar
GemeineEsche
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8215
Registriert: 30.07.2021, 15:38

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von GemeineEsche »

War nur eine Idee. Ich kann das sehr gut verstehen, dass es schwer ist, für mich auch. Ich bin dann sogar eher noch auf der Stufe "Dann liegt das hier wochenlang rum? Dann miste ich jetzt lieber nicht aus..."
Kleine 02/21
Kleiner 06/23
Benutzeravatar
Pelufer
Power-SuTler
Beiträge: 6613
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Pelufer »

Ich häng ein bisschen durch. Eigentlich wollte ich diese Woche die Küche komplett entrümpeln, neu organisieren und schön sortieren....
Eigentlich.
Realität ist, K2 ist zu Hause weil die Schule einen beweglichen Ferientag hat, ich muss in die Stadt und Uhr abholen, Kleinkram einkaufen und nebenbei Termine koordinieren..
Zwei Tage wieder weg, die ich nicht mehr richtig nutzen kann 🤬

Naja, bleibt mehr Zeit zum schöne Dosen für Mehl, Zucker etc shoppen 🫣
Räuberhauptmann *5/13, Zaubermaus *4/16, Sternenprinzessin *+9.8.2019
Benutzeravatar
Pelufer
Power-SuTler
Beiträge: 6613
Registriert: 09.07.2013, 14:59

Re: Teile entrümpeln - Quatschthread

Beitrag von Pelufer »

Ein bisschen Bildermotivation 😁😁
IMG_20240213_132526.jpg
IMG_20240213_140830.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Räuberhauptmann *5/13, Zaubermaus *4/16, Sternenprinzessin *+9.8.2019
Antworten

Zurück zu „Das bisschen Haushalt“