Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: sTanja, Cocolin, Springerle

Kaba
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1684
Registriert: 07.11.2019, 04:36

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Kaba »

Waldbewohnerin hat geschrieben: 04.12.2022, 03:52
Landliebe88 hat geschrieben: 03.12.2022, 20:38
Waldbewohnerin hat geschrieben: 03.12.2022, 20:33
Ok, ja so ist auch der Plan, also am liebsten Schale im Auto lassen. Leere Schale dann so in der Hand mit zu tragen wäre zwar vom Gefühl her angenehmer, aber ja auch trotzdem über dem Gewicht was ich tragen "darf". Von daher würde ich das nur im Notfall machen.
Kommt vielleicht aber auch drauf an, wie weit du laufen musst. Wie weit steht denn zu Hause das Auto weg?
Und wie transportierst du alles andere? Bist du immer alleine unterwegs?
Ich würde dann glaub ich bis Ende des Jahres eh die Autofahrten auf das nötigste reduzieren
Auto steht schon nah am Haus. Aber hier kann man gar nichts ohne Auto bzw Fahrrad machen 🙈 und der große muss ja in den Kindergarten. Zum Glück nur 3x die Woche. Ab Montag bin ich wieder alleine mit den Kindern ( beide Krank jucheee). Hab aber direkt mehrere Termine (Standesamt, U3, Beckenbodenzentrum). Ich hab sonst nur noch einen Rucksack, den hol ich dann aus dem Haus, wenn beide angeschnallt sind.
Kennst du den Griff, wie die Babyschale einfacher zu tragen ist?
So wie hier:
https://youtu.be/CiM1ese6vQM
Ich trage sie nicht immer so, aber finde es auf jeden Fall gut zur Abwechslung. Und man hat eine Hand für's große Kind oder so frei.
Kaba mit Milchmädchen (09/19) und kleiner Vorfreude (6/22)
Landliebe88
gehört zum Inventar
Beiträge: 543
Registriert: 27.11.2019, 18:37

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Landliebe88 »

Kaba hat geschrieben: 08.12.2022, 22:17
Kennst du den Griff, wie die Babyschale einfacher zu tragen ist?
So wie hier:
https://youtu.be/CiM1ese6vQM
Ich trage sie nicht immer so, aber finde es auf jeden Fall gut zur Abwechslung. Und man hat eine Hand für's große Kind oder so frei.
Interessant, das muss ich mal ausprobieren.
Aber mit Baby drin könnte ich mir vorstellen, dass das irgendwie auf den Ellenbogen geht, oder?

Waldbewohnerin hat geschrieben: 04.12.2022, 03:52
Auto steht schon nah am Haus. Aber hier kann man gar nichts ohne Auto bzw Fahrrad machen 🙈 und der große muss ja in den Kindergarten. Zum Glück nur 3x die Woche. Ab Montag bin ich wieder alleine mit den Kindern ( beide Krank jucheee). Hab aber direkt mehrere Termine (Standesamt, U3, Beckenbodenzentrum). Ich hab sonst nur noch einen Rucksack, den hol ich dann aus dem Haus, wenn beide angeschnallt sind.
Ich glaube, ich würde es in dem Fall am ehesten so machen, dass ich Baby und Babyschale getrennt trage. Also die Schale natürlich zuerst :lol:

Bei den Terminen würd ich allerdings die Schale auch denn eher im Auto lassen, die ist ja nur im Weg.
Da steht das Auto dann aber vielleicht auch nicht ganz so lange und nicht über Nacht, wird also vielleicht auch nicht ganz so kalt.

Mit dem Tragetuch und Tragecover/-jacke zudecken ist auch wirklich eine gute Sache, weil das dann zumindest schon warm ist, wenn schon die Schale unten kalt ist...
Landliebe mit Mausi *09/2019 und Wurzel *05/2022
schneebesen
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 752
Registriert: 17.04.2020, 21:29

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von schneebesen »

Ich habe dem Mini im Winter oft einfach noch eine Wärmflasche oder ein kirschkernsäckchen an die Füße gelegt, zusätzlich unter die Decke. Das kann auch im Auto bleiben und hält die Babyschale etwas warm, wenn das Baby kurz für Termine rausgenommen wird. Babyschale rumschleppen fand ich auch immer sehr umständlich und habe versucht das zu vermeiden.
unterwegs mit Frühlingsmädchen ´15, Sommerjunge ´17 und Herbstjunge `20

Meist unterwegs mit Handy, sorry für evtl. Rechtschreibfehler
Waldbewohnerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1187
Registriert: 24.11.2020, 20:48

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Waldbewohnerin »

Danke für die vielen Tipps. Tatsächlich kannte ich diesen Griff noch nicht.

Wir haben jetzt zur Geburt des Kleinen eine Einschlagdecke für die Babyschale bekommen. Eigentlich fürs Fahrradfahren jetzt im Winter gedacht, aber solange ich noch nicht kann bzw das Baby noch nicht sollte, werde ich die in die Autoschale legen. Und ein Kischkernkissen war heute auch praktischerweise in meinem Adventskalender :D

OT: Die Termine waren beide eine Katastrophe. Kind Groß heftig krank und fix und fertig, sämtliche Parkhäuser geschlossen oder voll und wir mussten ewig laufen. Und das Baby hat nur gebrüllt. Im Standesamt wurde uns dann extra das Trauzimmer aufgeschlossen, damit ich nicht auf dem Gang stillen muss. Fand ich sehr nett. Ab da war auch die Laune des Babys wieder besser.
mit Waldwichtel 06/2019 und Zwergi 11/22
delfinstern
SuT-Legende
Beiträge: 9651
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von delfinstern »

Kaba hat geschrieben: 08.12.2022, 22:17
Waldbewohnerin hat geschrieben: 04.12.2022, 03:52
Landliebe88 hat geschrieben: 03.12.2022, 20:38

Kommt vielleicht aber auch drauf an, wie weit du laufen musst. Wie weit steht denn zu Hause das Auto weg?
Und wie transportierst du alles andere? Bist du immer alleine unterwegs?
Ich würde dann glaub ich bis Ende des Jahres eh die Autofahrten auf das nötigste reduzieren
Auto steht schon nah am Haus. Aber hier kann man gar nichts ohne Auto bzw Fahrrad machen 🙈 und der große muss ja in den Kindergarten. Zum Glück nur 3x die Woche. Ab Montag bin ich wieder alleine mit den Kindern ( beide Krank jucheee). Hab aber direkt mehrere Termine (Standesamt, U3, Beckenbodenzentrum). Ich hab sonst nur noch einen Rucksack, den hol ich dann aus dem Haus, wenn beide angeschnallt sind.
Kennst du den Griff, wie die Babyschale einfacher zu tragen ist?
So wie hier:
https://youtu.be/CiM1ese6vQM
Ich trage sie nicht immer so, aber finde es auf jeden Fall gut zur Abwechslung. Und man hat eine Hand für's große Kind oder so frei.
Bei meiner Schale hat sich da der Griff total gebogen und ich fands unheimlich unbequem, weil ich mit der Hand auch keinen Punkt habe zum Festhalten außer scharfkantiges Plastik. Und mein Arm ist irgendwie zu kurz dafür. Jenach Schalengeometrie oder Körperbau mag das gehen, ich fand beidhändig tragen oder in ellbogen hängen einfacher
Liebe Grüße
Delfin*
mit Delfinzwerg(1/17), Delfinknirps(12/18)und Delfinmini(5/21) *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung
Seifenblasenfrau
Power-SuTler
Beiträge: 5671
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Seifenblasenfrau »

Wir haben jetzt beim dritten Kind erst mal ein gebrauchtes Maxi Taxi angeschafft, also dieses Ding, wo man den Maxi Cosi drauf klicken und rumfahren kann. Das Teil in Kombination mit einer warmen Einschlagdecke finde ich gerade echt praktisch, kein Rumschleppen der Babyschale und kein ständiges Rausheben vom Baby, das will nämlich bitte einfach mal in Ruhe schlafen können, ohne ständig für irgendwelche Termine der Geschwister den Autostress zu haben 🙈😄 für richtige Spaziergänge usw kommt das Baby natürlich in Tuch oder Trage, aber für mal eben schnell bei Autostrecken finde ich dieses Schiebegestell großartig. Einen richtigen Kinderwagen haben wir übrigens nicht, da wüsste ich für uns keinen Einsatz. Einen Buggy für später haben wir, klein faltbar und praktisch für Auto und unterwegs.
Die Große 08/15
Der Mittlere 04/18
Der Kleine 09/22
Landliebe88
gehört zum Inventar
Beiträge: 543
Registriert: 27.11.2019, 18:37

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Landliebe88 »

Was zieht ihr denn euren größeren Tragebabys obenrum an? Weil, die Wurzel stößt sich immer so nach hinten weg und dann hat sie da nur das dünne T-Shirt oder Body und ein Halstüchlein...
Und was tragt ihr selbst auf der Brust? Das zieht da immer kalt rein...
Trage sie jetzt wieder vorne weil ich keine Tragejacke für hinten habe
Landliebe mit Mausi *09/2019 und Wurzel *05/2022
Benutzeravatar
cutetemptation
Profi-SuTler
Beiträge: 3636
Registriert: 14.03.2014, 16:43
Wohnort: Kreis Segeberg

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von cutetemptation »

Landliebe88 hat geschrieben: 10.12.2022, 13:44 Und was tragt ihr selbst auf der Brust? Das zieht da immer kalt rein...
Ich hatte mir und meinem Mann eine Art Halssocke genäht, an der Brust verlängert. Meine Mutter hatte mir auch was gestrickt, das saß aber nicht so gut.
CuteTemptation mit Kamikaze 02/'17 und Rollmops 02/'14 sowie Sternchen 02/'13 und kurzem Winken 01/'20
Elim
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 29.12.2018, 09:57

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Elim »

Es gibt auch so Trageschals zum zusammenknöpfen, ich kann aber keinen Erfahrungswert beitragen, wie gut die funktionieren.
Unterwegs mit dem großen Flohmädchen R (08/18), der kleinen Kuschelliese T (04/20) und dem weltbesten Ehemann/Papa
fragolapopulare
gut eingelebt
Beiträge: 23
Registriert: 30.11.2022, 11:52
Wohnort: Karlsruhe

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von fragolapopulare »

Ich hab so eine Art Fake-Rolli - sieht aus wie ein Rollkragen mit Brust- und Rückenstück. Außerdem hatte ich mir so etwas ähnliches mit einem Stehkragen besorgt, der schön eng am Hals sitzt - den hat mir aber Mini Nr. 1 geklaut. War eine Universalgröße mit Altersangabe 3-99. :mrgreen:
Liebe Grüße, Fragola mit Mini Nr. 1 03/2018 und Mini Nr. 2 10/2022
Antworten