Stillen mit BES, Reduzierung der Zufütterungsmenge möglich?

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: klecksauge, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, bayleaf, Mondenkind, Nane85

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 28206
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillen mit BES, Reduzierung der Zufütterungsmenge möglich?

Beitrag von Mondenkind »

So, jetzt melde ich mich, wie versprochen, leider mit etwas Verspätung.

Du hast ja schon viel gemacht und geschafft, super! Lass uns schauen, wie wir Eure Situation noch optimieren können.
aber vielleicht könnte ich die Zufütterungsmenge reduzieren und mit Einführung der Beikost die Zufütterung durch das BES ganz beenden?
Das ist eine sehr realistische Einschätzung! Eure Zufüttermenge ist nicht so hoch, dieses Ziel wird sich sicherlich gut umsetzen lassen.
Wenn ich mir die Daten der letzten Tage anschaue stille ich leider etwas zu selten (im Schnitt 9 mal pro Tag, manchmal schaff ich auch 11 mal), da wir immer recht lange stillen (mittlerweile versuche ich das Stillen auf maximal ca. 45 Min zu reduzieren). Ich stille zunächst ohne, dann mit BES.
Trinkt er die gesamten 45 Minuten, oder länger wenn Du ihn lässt, oder schläft er dabei ein, hört auf zu saugen oä? 45 Minuten sind recht lang. 11x täglich stillen ist super. Die Stillfrequenz sollte im zweistelligen Bereich liegen.
Kann man PRE ebenfalls mit dem dünnsten Schlauch zufüttern (so machen wir das aktuell) oder hat das irgendwelche Nachteile?
Mit Formulanahrung nimmt man den mittleren oder den weitesten Schlauch, der dünnste verstopft leicht mit Formula und die Kinder können diese dann nicht gut aus dem BES bekommen.
Und wie regelmäßig sollte man den Schlauch des BES während des Trinkvorgangs abklemmen, damit nicht alles an einem Stück rausläuft?
Wenn es einfach so rausläuft, dann eher den anderen Schlauch abklemmen, oder die Flasche tiefer hänger. Die Milch sollte nur tropfen. Wie oft Du den Schlauch abklemmst, hängt eher vom Trinkverhalten Deines Kindes ab.
Was spricht genau denn eigentlich dagegen einen Schnuller zu verwenden? (also für die Anfangszeit denke ich wegen Saugverwirrung, aber wie ist das mit einem 2 Monate altem Kind?)
Dein Kind soll sein Saugbedürfnis an der Brust stillen, auch wenn es nicht hungrig ist, sondern saugt um sich zu beruhigen oder zu kuscheln (sog. non-nutritives Saugen). All das trägt zur Milchbildung bei. Grundsätzlich gilt das auch für den kleinen Finger. Den gibt man aber meist nicht so lang und oft wie den Schnuller.
Ich denke ohne schnuller ist die selbst Regulation zwar anfangs etwas schwieriger aber dann doch Objekt unabhängig
Saugen IST Selbstregulation. Die Selbstregulation am Dummy ist dabei nicht "besser" als die an der Brust. Darüber hinaus hat der Schnuller Nachteile wie mehr Mittelohrentzündungen, Zahnfehlstellungen usw.
hier die aktuellen Daten:
Bitte führe immer die gesamte Liste, von Geburt an, fort. Die Zunahme Deines Kindes ist unter der derzeitigen Zufüttermenge völlig unauffällig. Die Zufüttermenge liegt bei 180ml Pre und war vorher schon höher. Ihr habt also schon reduziert, das ist super! Das sollten wir so fortführen.
Was hälst Du davon, die Zufüttermenge an Pre ab morgen auf max. 160ml pro Tag zu begrenzen?
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11
Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 28206
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillen mit BES, Reduzierung der Zufütterungsmenge möglich?

Beitrag von Mondenkind »

Weiter geht es euch?
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11
cheili
Herzlich Willkommen
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2022, 08:27

Re: Stillen mit BES, Reduzierung der Zufütterungsmenge möglich?

Beitrag von cheili »

Mondenkind hat geschrieben: 21.06.2022, 21:56 So, jetzt melde ich mich, wie versprochen, leider mit etwas Verspätung.

Du hast ja schon viel gemacht und geschafft, super! Lass uns schauen, wie wir Eure Situation noch optimieren können.
Danke dir! So, so toll, dass du dir überhaupt die Zeit genommen hast unsere Stillgeschichte durchzulesen und auf meine Fragen zu antworten.
Mondenkind hat geschrieben: 21.06.2022, 21:56
Trinkt er die gesamten 45 Minuten, oder länger wenn Du ihn lässt, oder schläft er dabei ein, hört auf zu saugen oä? 45 Minuten sind recht lang. 11x täglich stillen ist super. Die Stillfrequenz sollte im zweistelligen Bereich liegen.
Er saugt, aber sehr langsam und genüsslich ;) und ja, hört dabei auch immer wieder auf zu saugen. Er muss auch ohne BES recht lange saugen (manchmal bis zu 10 mal) bis er genug Milch beisammen hat und schluckt, auch das ist denke ich ein Grund, warum unsere Stillmahlzeiten so lange dauern. Ich werde ihn aber künftig dazu animieren, effektiver zu saugen/trinken und den mittleren Schlauch bei Pre benutzen. Vielleicht können wir dadurch unsere Stillmahlzeiten abkürzen und die Frequenz erhöhen.
Mondenkind hat geschrieben: 21.06.2022, 21:56 Dein Kind soll sein Saugbedürfnis an der Brust stillen, auch wenn es nicht hungrig ist, sondern saugt um sich zu beruhigen oder zu kuscheln (sog. non-nutritives Saugen). All das trägt zur Milchbildung bei. Grundsätzlich gilt das auch für den kleinen Finger. Den gibt man aber meist nicht so lang und oft wie den Schnuller.
Alles klar, dann gibt es weiterhin vorrangig die Brust, bei Gelegenheit den Finger, und der Schnuller bleibt in der Schublade ;)
Mondenkind hat geschrieben: 21.06.2022, 21:56 Die Zunahme Deines Kindes ist unter der derzeitigen Zufüttermenge völlig unauffällig. Die Zufüttermenge liegt bei 180ml Pre und war vorher schon höher. Ihr habt also schon reduziert, das ist super! Das sollten wir so fortführen.
Was hälst Du davon, die Zufüttermenge an Pre ab morgen auf max. 160ml pro Tag zu begrenzen?
D.h. wir reduzieren ausschließlich die Pre Zufütterungsmenge, die MuMi zählt nicht mit rein, oder wie..?
160ml schaffen wir glaube ich noch nicht. Und manchmal schaffe ich es nicht abzupumpen, was mache ich dann? Und wie würdest du die BES Mahlzeiten verteilen? Ich hatte gelesen, es macht keinen Sinn weniger als 30 anzubieten und man soll immer gleich viel anbieten..? Also vielleicht zunächst 4x50, also 200, was meinst du?
Anbei die Daten, passt das so, oder soll ich etwas hinzufügen, weglassen?
Danke dir!!

16.04. 3180 Krankenhaus
18.04. 2920 Hebamme
19.04. 2880 Hebamme (ab hier zugefüttert)
20.04. 3100 Hebamme
21.04. 3165 Kinderärztin
24.04. 3170 Hebamme
25.04. 3180 Hebamme
27.04. 3240 Hebamme
29.04. 3240 Hebamme
03.05. 3300 Hebamme
06.05. 3380 Hebamme
10.05. 3585 Kinderärztin
16.05. 3880 Hebamme
25.05. 4280 Hebamme
07.06. 4660 Hebamme
08.06. 9x gestillt / 5 x BES / 242ml PRE+50ml Mumi / 2x gepumpt (50ml) / 3x Urin / 6x Stuhl
09.06. 9x gestillt / 6x BES / 205ml PRE+70ml Mumi / 3x gepumpt (70ml) / 3x Urin / 6x Stuhl
10.06. 9x gestillt / 6x BES / 290ml PRE+35ml Mumi / 2x gepumpt (35ml) / 2x Urin / 7x Stuhl
11.06. 9x gestillt / 6x BES / 280ml PRE+40ml Mumi / 1x gepumpt (30ml) / 3x Urin / 6x Stuhl
12.06. 4885g / 9x gestillt / 4x BES / 202ml PRE+10ml Mumi / 1x gepumpt (10ml) / 2x Urin / 6x Stuhl / AB HIER EIGENE WAAGE
13.06. 4995g / 9x gestillt / 4x BES / 187ml PRE / nicht gepumpt / 3x Urin / 6x Stuhl
14.06. 5020 / 9x gestillt / 3x BES / 168ml PRE / 1x gepumpt (20ml) / 1x Urin / 10x Stuhl
15.06. 5080 / 8x gestillt / 4x BES / 225ml PRE+25mlMuMi / 1x gepumpt (25ml) / 6x Urin / 8x Stuhl
16.06. 5090 / 9x gestillt / 6x BES / 225ml PRE + 45 MuMi / 2x gepumpt (45ml) / 4x Urin / 9x Stuhl
17.06. 5180 / 11x gestillt / 4x BES / 185ml PRE + 25 MuMi / 1x gepumpt (25ml) / 4x Urin / 6x Stuhl
18.06. 5140 / 13x gestillt / 7x BES / 180ml PRE + 45 MuMi / 2x gepumpt (45ml) / 4x Urin /8x Stuhl
19.06. 5070 / 11x gestillt / 4x BES / 180ml PRE + 50 MuMi / 2x gepumpt (50ml) / 5x Urin/ 8x Stuhl
20.06. 5120 / 9x gestillt / 4x BES / 240 PRE / nicht gepumpt / 4x Urin / 6x Stuhl
21.06. 5220 / 9x gestillt / 4xBES / 280 PRE / nicht gepumpt / 6x Urin / 5x Stuhl
22.06. 5150 / 9x gestillt / 4x BES / 145 PRE + 60ml Mumi / 2x gepumpt (60ml) / 2x Urin / 5x Stuhl
Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 28206
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillen mit BES, Reduzierung der Zufütterungsmenge möglich?

Beitrag von Mondenkind »

cheili hat geschrieben: 23.06.2022, 14:29 Er saugt, aber sehr langsam und genüsslich ;) und ja, hört dabei auch immer wieder auf zu saugen. Er muss auch ohne BES recht lange saugen (manchmal bis zu 10 mal) bis er genug Milch beisammen hat und schluckt, auch das ist denke ich ein Grund, warum unsere Stillmahlzeiten so lange dauern. Ich werde ihn aber künftig dazu animieren, effektiver zu saugen/trinken und den mittleren Schlauch bei Pre benutzen. Vielleicht können wir dadurch unsere Stillmahlzeiten abkürzen und die Frequenz erhöhen.
Schau mal in der Linksammlung Stillwissen unter Wechselstillen und Brustkompression. Das sind zwei sehr effektive Methoden, um ein Baby zu animieren. Die Stillfrequenz etwas zu erhöhen wäre wirklich günstig. Hat mal jemand den Mund innen kontrolliert? Kann Dein Baby die Brust gut fassen?
cheili hat geschrieben: 23.06.2022, 14:29 D.h. wir reduzieren ausschließlich die Pre Zufütterungsmenge, die MuMi zählt nicht mit rein, oder wie..?
Ja, wir gehen erstmal die Pre an.
cheili hat geschrieben: 23.06.2022, 14:29 160ml schaffen wir glaube ich noch nicht.
Ok, was meinst Du, was Ihr schaffen könntet? 170ml?
cheili hat geschrieben: 23.06.2022, 14:29 Und manchmal schaffe ich es nicht abzupumpen, was mache ich dann?
Das schauen wir dann. Man könnte dann zB einfach 30ml Formula mehr geben, diese aber nicht zur normalen Zufüttermenge dazu zählen.
cheili hat geschrieben: 23.06.2022, 14:29 Und wie würdest du die BES Mahlzeiten verteilen? Ich hatte gelesen, es macht keinen Sinn weniger als 30 anzubieten und man soll immer gleich viel anbieten..? Also vielleicht zunächst 4x50, also 200, was meinst du?
warum möchtest Du zurück zu 200, ihr seid doch schon bei 180? Mehr als 50 auf einmal würde ich nicht machen, es ist aber auch ok, mal nur 30 oder 35ml zu geben. Wer sagt, man solle immer die gleiche Menge geben? Ich sag das nicht :wink: .
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11
cheili
Herzlich Willkommen
Beiträge: 10
Registriert: 13.06.2022, 08:27

Re: Stillen mit BES, Reduzierung der Zufütterungsmenge möglich?

Beitrag von cheili »

Mondenkind hat geschrieben: 24.06.2022, 09:49 Schau mal in der Linksammlung Stillwissen unter Wechselstillen und Brustkompression. Das sind zwei sehr effektive Methoden, um ein Baby zu animieren. Die Stillfrequenz etwas zu erhöhen wäre wirklich günstig. Hat mal jemand den Mund innen kontrolliert? Kann Dein Baby die Brust gut fassen?
Danke, habe ich mir angeschaut. Brustkompression klappt irgendwie einfach nicht bei mir, obwohl ich mir Infos durchgelesen, Videos angeschaut und mir die Kompression von einer Stillberaterin zeigen lassen habe. Ich probiere es weiter. Wechselstillen machen wir. Jap, Mund und Zungenbändchen wurden angeschaut, alles in Ordnung. Er kann die Brust auch gut fassen.
Mondenkind hat geschrieben: 24.06.2022, 09:49 Ja, wir gehen erstmal die Pre an.
Alles klar. Wir versuchen 170ml max. Pre zuzufüttern (gestern hats schon mal geklappt:)). Wir fahren heute in den Kurzurlaub (juhu!), ich muss mal schaun, wie es da so klappt mit abpumpen.
Mondenkind hat geschrieben: 24.06.2022, 09:49 Mehr als 50 auf einmal würde ich nicht machen, es ist aber auch ok, mal nur 30 oder 35ml zu geben. Wer sagt, man solle immer die gleiche Menge geben? Ich sag das nicht :wink: .
Oke, gut zu wissen, dann geben wir max. 50 pro Mahlzeit. Ach, ich dachte ich hatte das mit der gleichen Zufütterungsmenge gelesen..abervielleicht habe ich das einfach falsch im Kopf abgespeichert.
M. hat seit 2-3 Wochen ständig grünen riechenden Stuhl (abwechselnd zu gelben, nicht riechenden Stuhl). Unsere Kinderärztin sagt, dass der Stuhl in seinem Alter grün sein darf, die Hebamme sagt, dass er vermutlich nur die Vordermilch trinkt und er schlecht verdaut (Bauchprobleme hatte M. noch nie, ihm gehts auch sonst gut). Hast du eine Ahnung, woran das liegen könnte, bzw. ob wir uns da Sorgen machen müssen?

Anbei die aktualisierten Daten:

16.04. 3180 Krankenhaus
18.04. 2920 Hebamme
19.04. 2880 Hebamme (ab hier zugefüttert)
20.04. 3100 Hebamme
21.04. 3165 Kinderärztin
24.04. 3170 Hebamme
25.04. 3180 Hebamme
27.04. 3240 Hebamme
29.04. 3240 Hebamme
03.05. 3300 Hebamme
06.05. 3380 Hebamme
10.05. 3585 Kinderärztin
16.05. 3880 Hebamme
25.05. 4280 Hebamme
07.06. 4660 Hebamme
08.06. 9x gestillt / 5 x BES / 242ml PRE+50ml Mumi / 2x gepumpt (50ml) / 3x Urin / 6x Stuhl
09.06. 9x gestillt / 6x BES / 205ml PRE+70ml Mumi / 3x gepumpt (70ml) / 3x Urin / 6x Stuhl
10.06. 9x gestillt / 6x BES / 290ml PRE+35ml Mumi / 2x gepumpt (35ml) / 2x Urin / 7x Stuhl
11.06. 9x gestillt / 6x BES / 280ml PRE+40ml Mumi / 1x gepumpt (30ml) / 3x Urin / 6x Stuhl
12.06. 4885g / 9x gestillt / 4x BES / 202ml PRE+10ml Mumi / 1x gepumpt (10ml) / 2x Urin / 6x Stuhl / AB HIER EIGENE WAAGE
13.06. 4995g / 9x gestillt / 4x BES / 187ml PRE / nicht gepumpt / 3x Urin / 6x Stuhl
14.06. 5020g / 9x gestillt / 3x BES / 168ml PRE / 1x gepumpt (20ml) / 1x Urin / 10x Stuhl
15.06. 5080g / 8x gestillt / 4x BES / 225ml PRE+25mlMuMi / 1x gepumpt (25ml) / 6x Urin / 8x Stuhl
16.06. 5090g / 9x gestillt / 6x BES / 225ml PRE + 45 MuMi / 2x gepumpt (45ml) / 4x Urin / 9x Stuhl
17.06. 5180g / 11x gestillt / 4x BES / 185ml PRE + 25 MuMi / 1x gepumpt (25ml) / 4x Urin / 6x Stuhl
18.06. 5140g / 13x gestillt / 7x BES / 180ml PRE + 45 MuMi / 2x gepumpt (45ml) / 4x Urin /8x Stuhl
19.06. 5070g / 11x gestillt / 4x BES / 180ml PRE + 50 MuMi / 2x gepumpt (50ml) / 5x Urin/ 8x Stuhl
20.06. 5120g / 9x gestillt / 4x BES / 240ml PRE / nicht gepumpt / 4x Urin / 6x Stuhl
21.06. 5220g / 9x gestillt / 4xBES / 280ml PRE / nicht gepumpt / 6x Urin / 5x Stuhl
22.06. 5150g / 9x gestillt / 4x BES / 145ml PRE + 60ml Mumi / 2x gepumpt (60ml) / 2x Urin / 5x Stuhl
23.06. 5190g / 11x gestillt / 4xBES / 180ml PRE + 50ml Mumi / 2x gepumpt (50ml) / 3x Urin / 8x Stuhl
24.06. 5260g / 11x gestillt / 5xBES / 170ml PRE + 75ml Mumi / 3x gepumpt (75ml) / 5x Urin / 5x Stuhl
Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 28206
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillen mit BES, Reduzierung der Zufütterungsmenge möglich?

Beitrag von Mondenkind »

cheili hat geschrieben: 25.06.2022, 06:35 Wir fahren heute in den Kurzurlaub (juhu!), ich muss mal schaun, wie es da so klappt mit abpumpen.
Das freut mich für euch, viel Spaß. Es ist ok, wenn Du ein paar Tage mal nicht pumpst und auch nicht wiegst. Entspann Dich und genieß Dein Baby.

16.04. 3180 Krankenhaus
18.04. 2920 Hebamme
19.04. 2880 Hebamme (ab hier zugefüttert)
20.04. 3100 Hebamme
21.04. 3165 Kinderärztin
24.04. 3170 Hebamme
25.04. 3180 Hebamme
27.04. 3240 Hebamme
29.04. 3240 Hebamme
03.05. 3300 Hebamme
06.05. 3380 Hebamme
10.05. 3585 Kinderärztin
16.05. 3880 Hebamme
25.05. 4280 Hebamme
07.06. 4660 Hebamme
12.06. 4885g / 9x gestillt / 4x BES / 202ml PRE+10ml Mumi / 1x gepumpt (10ml) / 2x Urin / 6x Stuhl / AB HIER EIGENE WAAGE
13.06. 4995g / 9x gestillt / 4x BES / 187ml PRE / nicht gepumpt / 3x Urin / 6x Stuhl
14.06. 5020 / 9x gestillt / 3x BES / 168ml PRE / 1x gepumpt (20ml) / 1x Urin / 10x Stuhl
15.06. 5080 / 8x gestillt / 4x BES / 225ml PRE+25mlMuMi / 1x gepumpt (25ml) / 6x Urin / 8x Stuhl
16.06. 5090 / 9x gestillt / 6x BES / 225ml PRE + 45 MuMi / 2x gepumpt (45ml) / 4x Urin / 9x Stuhl
17.06. 5180 / 11x gestillt / 4x BES / 185ml PRE + 25 MuMi / 1x gepumpt (25ml) / 4x Urin / 6x Stuhl
18.06. 5140 / 13x gestillt / 7x BES / 180ml PRE + 45 MuMi / 2x gepumpt (45ml) / 4x Urin /8x Stuhl
19.06. 5070 / 11x gestillt / 4x BES / 180ml PRE + 50 MuMi / 2x gepumpt (50ml) / 5x Urin/ 8x Stuhl
20.06. 5120 / 9x gestillt / 4x BES / 240 PRE / nicht gepumpt / 4x Urin / 6x Stuhl
21.06. 5220 / 9x gestillt / 4xBES / 280 PRE / nicht gepumpt / 6x Urin / 5x Stuhl
22.06. 5150 / 9x gestillt / 4x BES / 145 PRE + 60ml Mumi / 2x gepumpt (60ml) / 2x Urin / 5x Stuhl

Für den Rest melde ich mich später.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11
Antworten