Stoffwindel-Plauder-Thread

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Benutzeravatar
britje
Dipl.-SuT
Beiträge: 4033
Registriert: 30.10.2014, 22:43
Wohnort: Oben-Mitte-Schleswig-Holstein

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von britje »

Ja, so unterschiedlich ist das.
Ich möchte meine Anavys auf gar keinen Fall hergeben. Das ist bei uns die einzige konstante Windel. Als Nachtwindel hier nicht zu ersetzen. Wir haben sie in allen drei Größen und die Ältesten sind seit fast 8 Jahren in Gebrauch :lol:
Liebe Grüße von Christiane mit
Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16), Nr. 3 (*'18+), Nr.4 ('19) und Nr. 5 🐌('22)
Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4874
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von Glöckchen »

Damals gab es neben anavy und Petit Lulu auch nicht wirklich Alternativen. Ich finde beide immer noch super, da sie einfach verlässlich sind. Wobei ich die RM auch mag.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17 und einen Schützling von 08/18
Benutzeravatar
britje
Dipl.-SuT
Beiträge: 4033
Registriert: 30.10.2014, 22:43
Wohnort: Oben-Mitte-Schleswig-Holstein

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von britje »

Glöckchen hat geschrieben: 11.06.2022, 09:38 Damals gab es neben anavy und Petit Lulu auch nicht wirklich Alternativen.
Was gibt es denn jetzt für Alternativen, die so saugstark sind?
Liebe Grüße von Christiane mit
Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16), Nr. 3 (*'18+), Nr.4 ('19) und Nr. 5 🐌('22)
Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4874
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von Glöckchen »

Von der Staubstärke her gibt es keine wirklichen Alternativen, ohne dass man zustopfen muss, wie bei der RM z.b.
Wir haben aktuell little Clouds, die einzigen, die ich in der nötigen Größe gefunden habe. Da rein kommen die anany Einlagen.
Als ich mit stoffies angefangen habe, gab es weder die RM noch little Clouds.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17 und einen Schützling von 08/18
Benutzeravatar
britje
Dipl.-SuT
Beiträge: 4033
Registriert: 30.10.2014, 22:43
Wohnort: Oben-Mitte-Schleswig-Holstein

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von britje »

Ja stimmt, Glöckchen, wir werden alt :lol:
Liebe Grüße von Christiane mit
Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16), Nr. 3 (*'18+), Nr.4 ('19) und Nr. 5 🐌('22)
delfinstern
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8289
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von delfinstern »

Ich nutz normalerweise anavy os plus lange einlage. Jetzt hab ich im Urlaub nur Mulli und Prefolds dabei, die trocknen einfach schneller. Gibts eine Möglichkeit, wie ich das passend ums/ans Kind bekomme, ohbe das eine risige Lücke am bein ist, wo es seitlich ausläuft?
Momentan versuch ich: xkko alte zeiten als Dreieck mit Steg, dadrauf große Prefold und dazwischen noch Hanfbooster oder anavy kurze Einlage. Drüber kommt blueberry Capri. Alternativ hab ich noch milovia oder popin da. Die sind aber kleiner.
Das paket ist so dick und steif. Frühs ist es aber komplett nass, nicht nur feucht... Heute lief bereits um 22 Uhr was aus und der Schlafsack ist nass. Die Windel war aber nur vorn nass.
Liebe Grüße
Delfin*
mit Delfinzwerg(1/17), Delfinknirps(12/18)und Delfinmini(5/21) *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung
mayo9121
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 113
Registriert: 11.12.2021, 16:12

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von mayo9121 »

Vielleicht kannst du die Mulli normal als Dreieck mit Steg machen und dann die Einlagen in die Überhose und so drumwickeln?
Bei uns läuft es übrigens gern oben am Bauch aus, wenn er mal mit PUL-Überhose schläft.
Gestillt, getragen, stoffgewickelt und abgehalten, familiengebettet, angebetet - von Anfang an bis heute
Wutknödel 05/21
Benutzeravatar
britje
Dipl.-SuT
Beiträge: 4033
Registriert: 30.10.2014, 22:43
Wohnort: Oben-Mitte-Schleswig-Holstein

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von britje »

mayo9121 hat geschrieben: 23.06.2022, 06:08 Vielleicht kannst du die Mulli normal als Dreieck mit Steg machen und dann die Einlagen in die Überhose und so drumwickeln?
Würde ich auch so machen.
Vor allem lässt sich so die Lücke am Bein durch leichtes Einrollen der Seitendreiecksteile gut schließen.
Liebe Grüße von Christiane mit
Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16), Nr. 3 (*'18+), Nr.4 ('19) und Nr. 5 🐌('22)
mayo9121
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 113
Registriert: 11.12.2021, 16:12

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von mayo9121 »

Ich brauche mal ein paar Idee.
Wir wickeln vorzugsweise mit Wolle und Bambus-BW Einlagen von Bl*ümchen drin. Von der Saugkraft wäre eine Einlage für kurze Wickelintervalle genug. Leider pullert der junge Mann scheinbar mit dem Druck eines Feuerwehrschlauchs und besonders beim Tragen direkt durch die Windel durch. Er schafft auch deutlich mehr Lagen durchzupinkeln und die Hosen sind absolut dicht.
Jemand Ideen, wie man denn Schwall auffangen könnte ohne dass dasPaket zu dick wird?
Gestillt, getragen, stoffgewickelt und abgehalten, familiengebettet, angebetet - von Anfang an bis heute
Wutknödel 05/21
Tyaris
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1857
Registriert: 23.01.2020, 19:20

Re: Stoffwindel-Plauder-Thread

Beitrag von Tyaris »

mayo9121 hat geschrieben: 24.06.2022, 05:34 Ich brauche mal ein paar Idee.
Wir wickeln vorzugsweise mit Wolle und Bambus-BW Einlagen von Bl*ümchen drin. Von der Saugkraft wäre eine Einlage für kurze Wickelintervalle genug. Leider pullert der junge Mann scheinbar mit dem Druck eines Feuerwehrschlauchs und besonders beim Tragen direkt durch die Windel durch. Er schafft auch deutlich mehr Lagen durchzupinkeln und die Hosen sind absolut dicht.
Jemand Ideen, wie man denn Schwall auffangen könnte ohne dass dasPaket zu dick wird?
Kombination aus schnell saugend und viel saugend. Bei uns war die Lösung die Kombination aus Hanfprefold (Thirs*ties) und Baumwoll-Frottee (I*kea-Waschlappen) also oberste Schicht.
Tyaris mit dem kleinen Kletterzwerg (9/19) an der Hand und einen Sternchen (4/21) im Herzen
Antworten