Gartenplanung 2022

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: Marla84, Xapor

Antworten
carolina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4646
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von carolina »

Wir haben ja unglaublich viele Wühlmäuse und haben dann vor den Ferien in drei so Ultraschallpilze investiert. Aus Verzweiflung. Die Dinger machen Krach, aber wir haben da keine direkten Nachbarn und sind ja auch erstmal weggefahren :oops:
Erstes vorsichtiges Fazit nach knapp zwei Wochen: funktioniert!
So könnte Gärtnern eventuell wieder Spaß machen, ich gucke mal hoffnungsvoll und klopfe auf sämtlich verfügbares Holz.
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220
EliseG
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1782
Registriert: 09.04.2009, 08:27
Wohnort: Österreich

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von EliseG »

Ich musste neulich beobachten, wie eine Amsel meine kleinen Blumentroge mit Erdbeeren, die am Hochbeet hängen, ausgeräumt hat. Aber echt systematisch, die Erdbeerpflanzen haben sie nicht interessiert, dafür die Erde umso mehr (und nein, da sind noch keine Tiere drin, weil viel zu frisch bepflanzt). Naja, jetzt hängt hier wieder überall Vogelnetz drüber, da gehen dann die Katzen auch nicht mehr ins Hochbeet....
Primus 09/06
Secundus 05/10
Prima 06/12
Benutzeravatar
zierfisch
SuT-Legende
Beiträge: 9743
Registriert: 13.07.2010, 18:37

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von zierfisch »

carolina hat geschrieben: 14.05.2022, 08:47 Wir haben ja unglaublich viele Wühlmäuse und haben dann vor den Ferien in drei so Ultraschallpilze investiert. Aus Verzweiflung. Die Dinger machen Krach, aber wir haben da keine direkten Nachbarn und sind ja auch erstmal weggefahren :oops:
Erstes vorsichtiges Fazit nach knapp zwei Wochen: funktioniert!
So könnte Gärtnern eventuell wieder Spaß machen, ich gucke mal hoffnungsvoll und klopfe auf sämtlich verfügbares Holz.
Oh ja!! So ein Ding hab ich auch. Ist der Kracher! Ich habe es nicht erwartet, aber klappt!!

Gegen Ameisen hab ich so eins auch gefunden... Und dachte, klappt ja vielleicht genauso gut.
Das leider nicht.
Zertifizierte ClauWi Trageberaterin seit 21.06.2012 (GK 09/10, AK 02/11)

Bärchen (09/08) & Mäuserich (04/11)
Waldbewohnerin
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 704
Registriert: 24.11.2020, 20:48

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von Waldbewohnerin »

zierfisch hat geschrieben: 14.05.2022, 09:27
carolina hat geschrieben: 14.05.2022, 08:47 Wir haben ja unglaublich viele Wühlmäuse und haben dann vor den Ferien in drei so Ultraschallpilze investiert. Aus Verzweiflung. Die Dinger machen Krach, aber wir haben da keine direkten Nachbarn und sind ja auch erstmal weggefahren :oops:
Erstes vorsichtiges Fazit nach knapp zwei Wochen: funktioniert!
So könnte Gärtnern eventuell wieder Spaß machen, ich gucke mal hoffnungsvoll und klopfe auf sämtlich verfügbares Holz.
Oh ja!! So ein Ding hab ich auch. Ist der Kracher! Ich habe es nicht erwartet, aber klappt!!

Gegen Ameisen hab ich so eins auch gefunden... Und dachte, klappt ja vielleicht genauso gut.
Das leider nicht.
Schade, wir sind immer noch verzweifelt auf der Suche nach irgendwas was gegen Ameisen hilft. Alles was ich säe wird mittlerweile binnen Stunden weg getragen :( aber ich kann ja auch nicht alles vorziehen, zumal sie auch sonan den Pflanzen buddeln, dass die vertrocknen :(
mit Waldwichtel 06/2019
Benutzeravatar
Loreen
Profi-SuTler
Beiträge: 3596
Registriert: 21.07.2015, 17:42
Wohnort: Zwischen Seen

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von Loreen »

Ameisen sind hier auch schlimm. Mein Freund konnte in den vergangenen Jahren beobachten, wie sich bestimmte Stämme über andere hergemacht haben und damit ihr Gebiet vergrößert. Dass es so trocken ist, macht es noch schlimmer.

Wühlmäuse sind auch ein großes Problem - und der Maulwurf! In der Wiese darf er ja gern wühlen, die ist eh schief und krumm. Aber doch nicht im Gemüsegarten! Ultraschall kommt leider eher nicht in Frage, da wir Katzen haben.
Kleiner Professor - April 2015
carolina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4646
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von carolina »

Die tausend Nachbarskatzen, die unseren Garten als Klo nutzen, anstatt Mäuse zu fressen, lassen sich von den Geräuschen leider null beeindrucken. Blöd für uns, aber eventuell positiv für Dich?
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220
carolina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4646
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von carolina »

Könnt ihr mir sagen, was das für eine Pflanze sein könnte?
Hohler, viereckiger behaarter Stengel, Blätter oben mehr behaart als unten (deswegen wohl eher kein Giersch, richtig?).
Bild
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220
Benutzeravatar
Loreen
Profi-SuTler
Beiträge: 3596
Registriert: 21.07.2015, 17:42
Wohnort: Zwischen Seen

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von Loreen »

plant net sagt, dass es der (Gemeine) Hohlzahn ist. Könnte das hinkommen? (Der Name passt ja auf jeden Fall zum hohlen Stengel.)
Kleiner Professor - April 2015
carolina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4646
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von carolina »

Ich weiß nicht ... könnte sein, so richtigrichtig passt es aber nicht. Falls es das wäre, könnte ich mich auf schöne Blüten freuen!
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220
Benutzeravatar
anni1110
Miss SuTiversum
Beiträge: 12565
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Re: Gartenplanung 2022

Beitrag von anni1110 »

Ich mag mich mal bisschen beteiligen. Unser Garten nimmt immer mehr Gestalt an. Heute habe ich unsere Pflanzsteinmauer bepflanzt, also da, wo noch Lücken waren.

In einer Mauer haben wir in den oberen Pflanzsteinen ganz viele verschiedene Frühjahrsblüher, die ab März bis etwa Mai blühen. Danach ist alles weg und es ist kahl. Was könnte man denn da zusätzlich einpflanzen, was dann jetzt blüht bzw vielleicht sogar winterhart ist? Gibt es Bodendecker, wo es die Frühblüher schaffen, sich im Frühjahr "durchzukämpfen"?

Bild
Hier die obere Reihe.
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)
Antworten