Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Antworten
Benutzeravatar
Yelma
alter SuT-Hase
Beiträge: 2447
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Yelma »

Hatten hier beide Kinder. Die Kleine ist gerade fertig damit :lol:

Und nein, das Kind weiss was ganz wertvolles: dass es keine Angst vor Töpfchen oder Ausscheidungen haben muss. Und das ist viel wert. Trocken werden ist eh nochmal was eigenes was nix mit windelfrei zu tun hat.

Nimm den Stress raus und lass es einfach. Es wird wieder aufhören.
🐝Pupselchen 07/2017
🐢Möpschen 03/2020
Reh
Power-SuTler
Beiträge: 5906
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Reh »

Das war hier bei beiden Kindern in der Lauflernphase so. Das Rehlein war nach mehrmonatigem Streik mit dem Laufenkönnen quasi trocken. Das Rehkitz läuft jetzt auch, und das abhalten klappt wieder deutlich besser, aber das Trockenwerden scheint noch weit entfernt.
Bis auf wenige Ausnahmen ist allerdings das/ein großes Morgenpipi bei beiden Kindern noch ins Töpfchen gegangen trotz Streik.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...
Benutzeravatar
Valeska
alter SuT-Hase
Beiträge: 2224
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Valeska »

Hier auch genauso, ab Laufenlernen ... Wir haben es dann auch eine Weile ganz gelassen - bei gt ja auch nix, ein sich wehrendes Kind macht ja eh nix in den Topf. Irgendwann haben wir wieder angefangen, das Töpfchen anzubieten. Sie weiß definitiv immer noch, wie das geht mit dem Pipi ins Töpfchen - großes Geschäft verweigert sie leider momentan komplett und nimmt dafür die Windel.

Vorher ging Kacka fast ausschließlich in den Topf. Insofern, schlechte Nachricht, hat der Streik bei uns eigentlich nie aufgehört ...

Jetzt bewegt sie sich allmählich, ganz ganz langsam, Richtung trocken werden, sagt öfter mal Bescheid, wenn sie in die Windel gepullert hat, ist Zuhause viel nackt untenrum und es klappt dann öfter mal auf dem Töpfchen (manchmal gibt es natürlich auch Pfützchen).
mit Rakete 12/19 und Minimini 08/22 im Bauch

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...
Benutzeravatar
Valeska
alter SuT-Hase
Beiträge: 2224
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Valeska »

Valeska hat geschrieben: 02.10.2021, 21:25 großes Geschäft verweigert sie leider momentan komplett und nimmt dafür die Windel.
Forenmagie - heute hab ich wohl den richtigen Moment erwischt und hat es auf dem Topf geklappt :mrgreen:
mit Rakete 12/19 und Minimini 08/22 im Bauch

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...
Multik90
ist gern hier dabei
Beiträge: 69
Registriert: 16.12.2020, 20:32

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Multik90 »

Heute klappte es plötzlich wieder zweimal mit Pipi auf dem Topf. Hatte als neuen Trick eine Maltafel vor dem Töpfchen platziert, da war das Interesse gleich größer als das übliche Nicht-Hinsetzen- und Weglaufen-Wollen. Ich hoffe, es bleibt keine Ausnahme, weil natürlich Kämpfe nichts bringen. Es wäre nur eben so schade aufzuhören mit Abhalten/Topf, insbesondere da es das ganze erste Jahr so harmonisch gelaufen ist.
Mitten im Abenteuer mit K1 (02/17) und K2 (09/20)
Igerl
gehört zum Inventar
Beiträge: 414
Registriert: 19.10.2020, 23:00

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Igerl »

Ab wann haben den eure Kinder deutlich gesagt/signalisiert, dass sie aufs Klo müssen? Das Igelchen sagt nicht direkt das es muss. Wir gehen halt regelmäßig und in Standardsituationen (nach dem Aufstehen) aufs Klo. Groß geht sehr zuverlässig immer ins Klo. Klein manchmal noch in die Windel. Ich frage mich, ob ich ihr damit Schaden kann, weil sie Kaka einhält, bich ich mal wieder aufs Klo gehe. Mir kommt nämlich vor, dass der Stuhl am Anfang immer recht schwer kommt und hart ist. Dann kommt weicher schön geformter Stuhl nach. Zu oft aufs Toi gehen, ist kontraproduktiv. Da verweigert sie und weint. Wenn ich frage, ob Kaka drin ist, wird immer verneint. Wie macht ihr das in diesem Alter?
Igerl mit Igelchen 🦔 07/20
februarkind16
alter SuT-Hase
Beiträge: 2189
Registriert: 31.08.2015, 14:34

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von februarkind16 »

Angesagt hat der Große erst so mit 3, der Kleine mit 2.
Mama mit großem Sohn (02/15) und kleinem Sohn (07/19) und kleinem Sternchen (09/18)
Benutzeravatar
Yelma
alter SuT-Hase
Beiträge: 2447
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Yelma »

Hier beide kurz vorm 2. Geburtstag. Möpschen sagt Kacka sehr zuverlässig an seit sie 16 Monate ist. Pupselchen auch so 18 Monate. Pipi hat länger gedauert und klappt bei Möpschen auch nicht so zu 100% (also sie kann es, will aber oft ihr Spiel nicht unterbrechen)

Ich glaube das kommt ganz stark einerseits aufs Kind, andererseits auf die Umstände an. Meine bevorzugen seit langem Kacka ins Töpfchen zu machen und halten dafür auch ein. Es gibt aber ja auch Kinder die am liebsten Kacka in die Windel machen. Wenn sie in einer ungewohnten Umgebung oder in einem spannenden Spiel sind vergessen sie es auch eher bzw versuchen länger einzuhalten als sie können.

Ich glaube nicht das einhalten in dem zeitlichen Rahmen schadet. Da gehts ja um mal ne halbe Stunde bis Stunde und wenn du es merkst gehtst du ja.
🐝Pupselchen 07/2017
🐢Möpschen 03/2020
Benutzeravatar
Valeska
alter SuT-Hase
Beiträge: 2224
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Valeska »

Hier seit Weihnachten. Also kurz nach dem zweiten Geburtstag.

Signalisiert hat sie früher nie, wir haben auch immer
in Standardsituationen und beim Wickeln abgehalten. Dann hatte sie eine laaaange Verweigerungsphase, dann war das Töpfchen irgendwann wieder okay, aber nur für Pipi, als es ca. im Herbst auch für Kacka wieder ok wurde, haben wir öfter die Windel weggelassen und haben viele Unfälle aufgewischt.

Seit Weihnachten ist sie tagsüber trocken. In der Kita sagt sie noch nicht an, wird aber 3x am Tag geschickt und so haben wir da auch keine nassen Hosen.

Ich glaub, solange regelmäßig was kommt, würde ich mir keine Gedanken darüber machen, dass das Kind erst was macht, wenn du es schickst. Das ist ja bei uns jetzt quasi in der Kita auch so und ich hab nicht das Gefühl, dass das problematisch ist.
mit Rakete 12/19 und Minimini 08/22 im Bauch

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...
Igerl
gehört zum Inventar
Beiträge: 414
Registriert: 19.10.2020, 23:00

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Igerl »

Danke! Ihr beruhigt mich mal wieder. ☺️ In meiner Umgebung gibt es keine die EC gemacht haben. Deshalb kann ich mich mit sonst niemanden austauschen.
Igerl mit Igelchen 🦔 07/20
Antworten