Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Cocolin, sTanja, Ellies

Bluemä
Herzlich Willkommen
Beiträge: 14
Registriert: 21.11.2021, 09:24

Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von Bluemä »

Liebes Trageforum
Ich trage meinen 4 Monate alten Sohn aktuell mit dem Tragetuch (meist vorgebunden in doppel x) oder im geliehenen Ergobaby 360 (ganz brav nur zu mir gewendet, ich lese hier schliesslich schon eine Weile mit).
Ich finde er sitzt im Tragetuch schöner, ich mag es auch lieber, fühlt sich näher und kuschliger an. Ausserdem stört mich, dass die dicken Träger vom Ergo sich unter der Winterjacke abzeichnen und einen Rucksack dazu zu tragen ist auch mühsam. Jedoch geniesse ich es auch, den Ergobaby als Backup im Kinderwagen mitzunehmen (habe einen Doppelwagen, quasi ein Autoersatz).
Ich habe mir einen Marsupi aufschwatzen lassen, aber das ist ja überhaupt nichts für mich und mein Baby.
Was würdet ihr empfehlen als Alternative zum Ergobaby? Ich möchte alsbald auch auf dem Rücken tragen.
Glg Bluemä
Nov18 und Juli21
Bluemä
Herzlich Willkommen
Beiträge: 14
Registriert: 21.11.2021, 09:24

Re: Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von Bluemä »

Oh ich bin ins falsche Forum gerutscht, entschuldigt. Evtl. kann man mich verschieben!
Nov18 und Juli21
Benutzeravatar
Bunti
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 892
Registriert: 24.06.2020, 17:17

Re: Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von Bunti »

Mit Tragehilfen kenne ich mich nicht so gut aus, da kommen bestimmt noch viele Tipps :)

Aber wenn du prinzipiell mit dem Tuch sehr gut klarkommst, wäre evtl ein kürzeres Tuch für den Rücken eine gute Lösung - der Einfache Rucksack ist damit schnell gebunden, es hängt nicht viel auf den Boden und bequem ist es auch...
Mit Sommerkind 19 und Herbstkind 21
Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 2365
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von Ellies »

Hallo Bluemä,

wie schön, dass du dir schon Infos hier zusammen sammeln konntest (auch bezüglich Vorwärtstragen ;)).
Und wie schön, dass du mit dem Tuch auch zurecht kommst, wir helfen dir gerne bei der Suche nach einer Alternative. Wenn du die Doppelkreuztrageweise vorbindest, solltest du darauf achten nochmal nachzustraffen um eine gute Stützung zu erreichen, das nur so als Anmerkung. Hast du auch schonmal die Wickelkreuztrage probiert?

Kannst du genau beschreiben was dir an der Marsupi nicht lag? Die Art wie sie gebunden wird? Klettverschlüsse? Die Bequemlichkeit/Passform?
Vielleicht können wir so die Auswahl etwas eingrenzen.
Mod-Team Trageberatung
Trageschule ClauWi Schweiz

mit F (04/18) und E (05/21)
Bluemä
Herzlich Willkommen
Beiträge: 14
Registriert: 21.11.2021, 09:24

Re: Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von Bluemä »

Bunti hat geschrieben: 24.11.2021, 20:44 Aber wenn du prinzipiell mit dem Tuch sehr gut klarkommst, wäre evtl ein kürzeres Tuch für den Rücken eine gute Lösung - der Einfache Rucksack ist damit schnell gebunden, es hängt nicht viel auf den Boden und bequem ist es auch...
Ja das stimmt, ist eine Überlegung wert, wobei eher zusätzlich zur Fullbuckle
Ellies hat geschrieben: 26.11.2021, 19:27 . Wenn du die Doppelkreuztrageweise vorbindest, solltest du darauf achten nochmal nachzustraffen um eine gute Stützung zu erreichen, das nur so als Anmerkung. Hast du auch schonmal die Wickelkreuztrage probiert?
Nachstraffen mach ich immer, danke für den Hinweis. Mein Tuch ist mittlerweile schön weich, nur die Ränder sind etwas schwerer zum straffen.
Die Wickelkreutztrage kann ich binden, mach ich auch wenn ich nicht unterwegs bin manchmal. Für unterwegs mit Stillen in Cafes oder auf Spielplätzen find ich es nicht praktisch da es nicht vorgebunden werden kann. (?) Zumindest habe ich das nur mit elastischen Tüchern gesehen...
Ellies hat geschrieben: 26.11.2021, 19:27 Kannst du genau beschreiben was dir an der Marsupi nicht lag? Die Art wie sie gebunden wird? Klettverschlüsse? Die Bequemlichkeit/Passform?
Vielleicht können wir so die Auswahl etwas eingrenzen.
Bei der Marsupi haben die Träger immer zu weit oben gekreutzt, sodass ich das Gefühl hatte, mit dem Nacken zu tragen. Auch wenn ich bewusst weit unten gekreutzt habe sind sie hochgerutscht. Die Klette find ich auch nervig, kleben an den schönen Pullis :?
Ausserdem habe ich es nie gut hingebracht das mein Baby schön drin gesessen ist. Keine Ahnung wieso, die Beine sind immer eher runter gehangen.
Und auf dem Rücken tragen geht nicht, weiterer Nachteil.
Gut gefallen hat mir der dünne Stoff bei den Träger, hier hat sich nichts abgezeichnet.
Wenn ich wählen könnte hätte die Trage: einen Bauch/Hüftgurt zum klicken, Tragetuchstoff am Kind, Träger aus Tragetuchstoff oder nicht so gepolstert das es abzeichnet, Wind/Sonnenschutz für den Kopf
Ich habe den Didyclick gesehen, der scheint mir recht passend für meine Bedürfnisse. Der Stoff scheint eher lang, aber sollte auch unterwegs habdelbar sein? Ich würde mir auch zutrauen auf dem Rücken zu tragen mit dem. Einzig der Stoff über den Beinen beim vorne Tragen irritiert mich. Ausserdem habe ich in diesem Forum nicht so viel darüber gelesen, ist der nicht so gut?
Gibt es etwas Ähnliches was ich übersehen habe?
Vielen Dank für Eure Zeit
Bluemä
Nov18 und Juli21
Benutzeravatar
Bunti
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 892
Registriert: 24.06.2020, 17:17

Re: Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von Bunti »

Bluemä hat geschrieben: 26.11.2021, 21:18 Gibt es etwas Ähnliches was ich übersehen habe?
Ich hatte die didyklick mal in einem Testpaket und fand sie ziemlich bequem, habe mich dann allerdings dagegen entschieden, weil mein Riesenbaby damals schon fast rausgewachsen war...

Ähnliche Tragen gibt es einige, zB die Limas oder unter dem Begriff Wrapcon eine von Fräulein Hübsch und noch mehreren anderen Herstellern.

Ob dich die langen Träger unterwegs stören ist glaube ich sehr individuell, ich fand sie nicht störend und die Gewichtsverteilung angenehmer als bei einer Fullbuckel...
Mit Sommerkind 19 und Herbstkind 21
Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 2365
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von Ellies »

Genau, schau dich mal nach Wrapcons um, die treffen auf deine Beschreibung. Je nach dem kann es unter der Jacke allerdings auch stören wenn man zu weit über der Schulter auffächert, aber ich finde es auch unschlagbar bequem.

Mir fällt noch die Madame Jordan ein, die hat wirklich einen toll gepolsterten Hüftgurt, WrapMysol von Girasol, Limas und Limas Plus (bei denen kann man die Polster raus nehmen). Erstere wäre vielleicht auch was wenn dir die langen Träger nicht zusagen.
Allerdings kann man die langen Träger bei steigendem Gewicht über dem Po Auffächern, das nimmt noch mal stark Gewicht ab. Das war übrigens auch das was du bei der Didyclick wohl gesehen hast. Standardmäßig würde ich vorm Sitzalter die Träger jedoch unter den Beinen durchführen.

Falls du doch auch nochmal in Richtung Fullbuckle schauen möchtest, da gibt es noch die Hoppediz Primeo mit auffächerbaren Trägern, oder die simplee baby.

Falls dir das Auffächerbare nicht liegt fallen mir noch folgende Marken ein die nicht so fest gepolstert sind an den Trägern: Oscha und Fidella.


Hast du die Möglichkeit dir irgendwo ein Testpaket zu bestellen?
Mod-Team Trageberatung
Trageschule ClauWi Schweiz

mit F (04/18) und E (05/21)
Bluemä
Herzlich Willkommen
Beiträge: 14
Registriert: 21.11.2021, 09:24

Re: Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von Bluemä »

Bunti hat geschrieben: 26.11.2021, 21:40 Ich hatte die didyklick mal in einem Testpaket und fand sie ziemlich bequem, habe mich dann allerdings dagegen entschieden, weil mein Riesenbaby damals schon fast rausgewachsen war...
Vielen Dank für deine Einschätzung! Und den Suchbegriff wrapcon.
Ellies hat geschrieben: 27.11.2021, 22:52 Mir fällt noch die Madame Jordan ein, die hat wirklich einen toll gepolsterten Hüftgurt, WrapMysol von Girasol, Limas und Limas Plus (bei denen kann man die Polster raus nehmen). Erstere wäre vielleicht auch was wenn dir die langen Träger nicht zusagen.
Allerdings kann man die langen Träger bei steigendem Gewicht über dem Po Auffächern, das nimmt noch mal stark Gewicht ab. Das war übrigens auch das was du bei der Didyclick wohl gesehen hast. Standardmäßig würde ich vorm Sitzalter die Träger jedoch unter den Beinen durchführen.
Ich habe tatsächlich ein Testpaket bestellen können. Bin bisher davon ausgegangen, dass dies in der Schweiz nicht möglich wäre... ich habe jetzt den WrapMyosol, Didyklick und noch (weil icj darüber gestolpert bin und sie hübsch fand) Rookie Revolution. Kennt ihr die?
Bin gespannt was mir gefällt und passt. So kann evtl auch mein Mann mitschauen. Ihm passt zwar der Ergobaby recht gut (unser Baby sitzt bei ihm auch besser), aber sie stört ihn beim Rucksacktragen.
Also, viel Text, wenig Inhalt, aber ich bin gerade freudig aufgeregt.
Wenn ihr mögt berichte ich gerne wieder und falls jemand schonmal die Rookie Revolution probiert hat freue ich mich auf Berichte.
Lg bluemä
Nov18 und Juli21
Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 2365
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von Ellies »

Gerne, wie sind immer gespannt auf Berichte!

Die Rookie ist ja vor allem auf Instagram sehr beliebt. Bei Trageberater*innen glaube ich eher weniger, vor allem aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses...
Mod-Team Trageberatung
Trageschule ClauWi Schweiz

mit F (04/18) und E (05/21)
andallthatjazz
ist gern hier dabei
Beiträge: 70
Registriert: 21.11.2021, 11:28

Re: Fullbuckle/Halfbuckle gesucht

Beitrag von andallthatjazz »

Hier wurde aus Eitelkeit meinerseits und Bindeunlust von Seiten des Kindes ganz viel mit den Rookie Tragen getragen. Aber bequem ist echt was anderes, die gekreuzten Träger der Premium schneiden bei mir in den Hals ein, bei der Revolution tut auch viel weh, das Polster ist einfach zu dünn🙈
Ich möchte die Träger bei Fidella total, aber das ging meinem Kind alles nicht schnell genug😅
andallthatjazz 🤱🏻 mit Zauberelfchen 👶🏼 (Herbst '19)
Antworten