Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
delfinstern
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8465
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von delfinstern »

Bei extrem bröseligem Plätzchenteig hab ich 1Ei dazu, dass ich überhaupt einen Teig hatte... Wieso willst du Eier reintun?
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17), Delfinknirps(12/18) und Delfinbaby (5/21)DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Benutzeravatar
IdieNubren
Power-SuTler
Beiträge: 6147
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von IdieNubren »

Eier haben in einem Gebäck ja eine Fubktion, meist machen sie den teig voluminöser, binden die Zutaten und natürlich Geschmack.

Ich hätte jetzt keine "Angst" eier in ein veganes Kuchenrezept zu tun aber es ist halt dann nicht mehr das vegane kuchenrezeot sondern halt was neues/anderes.

Andersrum gefragt: was möchtest du denn backen?
Idie mit der Großen (06/16) und der Mittleren (04/18) und dem Kleinen (09/20)

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Miss SuTiversum
Beiträge: 13194
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Die Frage ist halt wieviele zusätzliche Eier ein Rezept verträgt. Ich würde an ein Kuchenrezept wo 1 Ei dran kommt nicht 3 tun und erwarten, dass das eine Verbesserung ist... :P
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

Grizelda
Profi-SuTler
Beiträge: 3252
Registriert: 16.12.2017, 14:46

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Grizelda »

Ich bin genervt. Seit ich weiß nicht vielen Jahren backe ich Waffeln nach dem Rezept, nach dem schon meine Mutter gebacken hat. Aber in letzter Zeit tritt immer total viel Fett aus beim Backen, sodass das ganze Waffeleisen schwimmt. Das hatte ich früher nie. Und ich habe keine Ahnung, woran es liegt. Habt ihr eine Idee, was die Ursache sein könnte?

Ich schreib das Rezept mal auf, auch wenn ich nichts dran geändert habe und das eigentlich immer gut funktioniert hat.

125 g Butter
75 g Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eier
250 g Mehl
1 TL Backpulver
250 ml Milch

Kann es daran liegen, dass ich Butter meistens auf Vorrat kaufe und einfriere? Aber zum Backen lass ich sie ja auftauen und weich werden. 🤔
Liebe Grüße von Grizelda mit großer Maus (08/17) und besonderem kleinem Mann (03/20)

Fernweh
Profi-SuTler
Beiträge: 3342
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Fernweh »

Kann ich einen geschmolzenen Margarine Würfel noch Mal einkühlen und in ein paar Tagen verwenden?

So sieht es jetzt aus:
IMG_20210914_185403.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

KK Bewertungen

novembersonne
Profi-SuTler
Beiträge: 3160
Registriert: 20.11.2005, 19:33
Wohnort: Minga

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von novembersonne »

Grizelda hat geschrieben:
14.09.2021, 14:13
Ich bin genervt. Seit ich weiß nicht vielen Jahren backe ich Waffeln nach dem Rezept, nach dem schon meine Mutter gebacken hat. Aber in letzter Zeit tritt immer total viel Fett aus beim Backen, sodass das ganze Waffeleisen schwimmt. Das hatte ich früher nie. Und ich habe keine Ahnung, woran es liegt. Habt ihr eine Idee, was die Ursache sein könnte?

Ich schreib das Rezept mal auf, auch wenn ich nichts dran geändert habe und das eigentlich immer gut funktioniert hat.

125 g Butter
75 g Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eier
250 g Mehl
1 TL Backpulver
250 ml Milch

Kann es daran liegen, dass ich Butter meistens auf Vorrat kaufe und einfriere? Aber zum Backen lass ich sie ja auftauen und weich werden. 🤔
Eventuell liegt es am Mehl.
Andere Sorte? Also Dinkel? Oder zu altes Mehl?
Oder die Eier sind statt S L?
Liebe Grüße
kado

Bub 07/2005; Bub 01/2008; lütte Deern 2/2012

Grizelda
Profi-SuTler
Beiträge: 3252
Registriert: 16.12.2017, 14:46

Re: Kochen und Backen - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Grizelda »

novembersonne hat geschrieben:
21.09.2021, 23:17
Grizelda hat geschrieben:
14.09.2021, 14:13
Ich bin genervt. Seit ich weiß nicht vielen Jahren backe ich Waffeln nach dem Rezept, nach dem schon meine Mutter gebacken hat. Aber in letzter Zeit tritt immer total viel Fett aus beim Backen, sodass das ganze Waffeleisen schwimmt. Das hatte ich früher nie. Und ich habe keine Ahnung, woran es liegt. Habt ihr eine Idee, was die Ursache sein könnte?

Ich schreib das Rezept mal auf, auch wenn ich nichts dran geändert habe und das eigentlich immer gut funktioniert hat.

125 g Butter
75 g Zucker
1 P. Vanillezucker
3 Eier
250 g Mehl
1 TL Backpulver
250 ml Milch

Kann es daran liegen, dass ich Butter meistens auf Vorrat kaufe und einfriere? Aber zum Backen lass ich sie ja auftauen und weich werden. 🤔
Eventuell liegt es am Mehl.
Andere Sorte? Also Dinkel? Oder zu altes Mehl?
Oder die Eier sind statt S L?
Hmm, eher frischeres Mehl als früher, weil direkt in der Mühle gekauft. Aber das ist tatsächlich ein Punkt, den ich geändert habe. Das nächste Mal nehme ich mal wieder 08/15 Supermarktmehl.
Liebe Grüße von Grizelda mit großer Maus (08/17) und besonderem kleinem Mann (03/20)

Antworten