Hebammen für Deutschland

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Benutzeravatar
Tutti
SuT It-Girl
Beiträge: 4949
Registriert: 20.10.2012, 18:38
Wohnort: Berlin

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von Tutti » 12.05.2016, 19:39

Hat jemand die Bundestag - Diskussion verfolgt und kann berichten?

Blaurosa, sagst du noch Genaueres zum 20.6.
Also Uhrzeit und Ort usw, sobald das klar ist?
There is no way to be a perfect parent
but a million ways to be a good one

E (05/12)
R (07/16)

blaurosa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1331
Registriert: 06.07.2012, 23:21
Wohnort: berlin

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von blaurosa » 12.05.2016, 19:51

So langsam verliere ich den Glauben an die Demokratie :( schlimm wars. Wusstet ihr schon, dass die CDU natürlich an der Seite der Hebammen steht? Und überhaupt außerklinische Geburtshilfe vernachlässigbar ist, weil sie ja nur 2% der Gebärenden betrifft? Und Hausgeburten sowieso. Ach so, und die flächendeckende Sicherstellung der Geburtshilfe gibt es natürlich auch. NOch Fragen?
Töchterchen, geboren im Februar 2011 zu Hause, über alles geliebt, gestillt, getragen und familiengebettet

Benutzeravatar
Momolina
Power-SuTler
Beiträge: 6015
Registriert: 30.08.2011, 09:51

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von Momolina » 12.05.2016, 19:53

Oh nein. Es ist mehr als traurig.
Viele Grüße, Momolina
mit drei Kindern (2009, 2012, 2015)

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 10020
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von klecksauge » 12.05.2016, 20:10

Ich bin fassungslos..... habe es leider nicht sehen können.
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 10020
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von klecksauge » 12.05.2016, 20:16

Wer noch mal gucken will.......
http://www.bundestag.de/mediathek?insta ... narsitzung

Habe gerade bei FB kurz was gelesen........ das ist ja unfassbar!

Warum kapiert das keiner?
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 10020
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von klecksauge » 12.05.2016, 20:33

Herr Gröhe war nicht da.....
Ich schaue mir das gerade an. Puh, das ist kaum zu ertragen........
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 12296
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von SchneFiMa » 12.05.2016, 20:34

Da waren ja auch echt Unmengen an Leuten :roll:
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei Burschis 26.02.18

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 10020
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von klecksauge » 12.05.2016, 20:41

Ja, das habe ich mir auch schon gedacht.

Die Hebammen bräuchten mal einen Werbe-Guru, der eine Kampagne auf die Beine stellt. Und einen Gönner, der das zahlt.

Hier in S-H ist es echt übel mittlerweile.
Eigentlich müsste man doch als Frau, die auf Föhr zB lebt, klagen können. Grundgesetz und so........
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Towonda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2048
Registriert: 11.03.2011, 21:59
Wohnort: bei München

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von Towonda » 12.05.2016, 22:07

Ich kann's mir gerade nicht anschauen, sonst reg ich mich zu sehr auf.
Ist doch klar: Frauen, die (noch) nicht schwanger sind, und ihre Familien interessieren sich überhaupt nicht für das Thema und die Materie und deshalb machen sie sich auch nicht für die Hebammen stark. Das betrifft sie ja alles erst, wenn sie schwanger sind und dann irgendwann vielleicht mal rausfinden, dass es überhaupt noch Hebammen gibt. Die meisten wissen doch gar nicht, dass Hebammen Fachpersonen sind und wie wertvoll Hebammenbetreuung überhaupt ist.

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 10020
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von klecksauge » 12.05.2016, 22:19

Ich erlebe immer wieder, dass nicht mal Frauen nach der Geburt wissen, dass sie Anspruch auf Hebammenleistung in der Schwangerschaft haben.
Werbekampagne, das wäre mal was.
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Antworten