Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9555
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von AnnieMerrick » 11.09.2019, 06:08

Ich habe interessehalber mal le..guanos probiert, sie für superbequem befunden, frage mich aber, wie lange die Sohlen halten, Abrieb usw.
Der Preis ist ja nicht ohne und ich würde da schon 5 Jahre Haltbarkeit erwarten (Lederschuhe halten bei mir mit neuen Sohlen ca 5 bis 8 Jahre)

Wahrscheinlich kann bei Barfußschuhen auch kein Schuster die Sohle erneuern?

Wie sind da eure Erfahrungen?
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

lalelu2
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1210
Registriert: 26.10.2013, 09:22

Re: Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von lalelu2 » 11.09.2019, 07:02

Bei meinen ersten Leguanos ( solche, die wie Sovkenaussehehn) sind zwar diese Halbkugeln an machen Stellen „runtergelaufen“ aber sonst sieht man keinen Verschleiß. Bei denen, die wir Turnschuhe aussehen, fängt jetzt die Innensohle an sich aufzulösen. Sie wurden zwei Jahre beinahe täglich getragen, es sei denn, die Temperaturen waren unter null Grad. Ich glaube, hätte ich sie häufiger mit Sicken getragen, würde sich das Problem vermeiden lassen, dass Unnenfutter auf der Sohle hat halt so Löcher. Die Sohle als solche hält.
Ich glaube, bei fast ausschließlichem Tragen ist 5 Jahre utopisch.
Allerdings muss ich sagen, dass Leguanos meine haltbarsten Barfussschuhe sind, ich hatte schon mehrere Marken und häufig kriegt die Sohle schon nach einer Saison ein Loch ( ich laufe aber auch recht viel zu Fuß)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9555
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von AnnieMerrick » 11.09.2019, 07:36

Oh, danke, das ist hilfreich. Ich laufe auch sehr viel und für eibe Saison so teure Schuhe.... sag,
Zur Reparatur hast Du die bestimmt nicht gegeben , oder?

Mir gefällt ein Modell der Leguanos ganz sehr, aber der Preis..
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

lalelu2
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1210
Registriert: 26.10.2013, 09:22

Re: Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von lalelu2 » 11.09.2019, 07:38

Nein, ich habe sie nicht reparieren lassen, ich trage sie ja noch (seit immerhin zwei Jahren. Übrigens). Ich wüsste auch nicht, wie man das Innenfutter reparieren kann, es löst sich halt auf.

Benutzeravatar
Alanna
Power-SuTler
Beiträge: 5578
Registriert: 31.03.2011, 21:37
Wohnort: BaWü

Re: Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von Alanna » 11.09.2019, 07:39

Zu Leguans kann ich nichts sagen, aber meine Vivobarefoot Ballerinas halten jetzt das 5. Jahr. Ich trage sie im Sommer fast jeden Tag.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüßle Alanna

Mit dem Astromädchen 10/07 und dem Superhelden 09/10

Benutzeravatar
MamaMonster
Profi-SuTler
Beiträge: 3904
Registriert: 03.03.2015, 12:10
Wohnort: Schweiz

Re: Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von MamaMonster » 11.09.2019, 07:46

Meine Vivos halten auch das vierte Jahr und sehen super aus. Ich trage sie aber auch nicht ausschließlich, aber wirklich oft und auch weite Strecken und ich bin sehr viel zu Fuss unterwegs.
MamaMonster mit Goldjungen (7/14) und Goldmeitli (2/17)
Blog:www.goldwaendlerin.ch

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3554
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von sanilii » 11.09.2019, 11:53

Von den Vivos hab ich jetzt schon öfter gelesen, dass die sehr robust sind.
Bei den Leguano sind es auch wohl eher die Socken an sich, die problematisch sein können, wobei es wohl auch ein paar Gangarten gibt, die der Sohle nicht so zusagen und die Noppen sehr schnell abnutzen lassen.

Das ist halt echt mal wieder so ein kommt drauf an-Ding.
Bild

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9555
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von AnnieMerrick » 11.09.2019, 15:38

Oh, die Sohlen sehen ja noch super aus! Ich fand die Ballerina von denen toll. Auflösende Innensohle kenne ich auch von meinen ledersandalen und das stört mich. Übrigens nicht reparabel 😕

Inzwischen brauche ich wirklich mehrere neue Schuhe, Herbst, Sommer.
Die sws hat Spuren hinterlassen 🙄
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
Laura1980
Profi-SuTler
Beiträge: 3654
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von Laura1980 » 11.09.2019, 15:53

Meine Wildlinge sind sehr unterschiedlich abgelaufen. Aber 5 Jahre würden die nicht halten.
Dort ist es leider auch sehr Modellspezifisch welches Sohlenmaterial die haben und dann eben schneller oder langsamer "durch"

Ich habe schon mit der Sohlenpaste geflickt, das geht ganz gut, aber eine Sohle damit ganz aufbauen, das ist glaube ich nicht möglich.

Ich merke, dass ich mir die Vivos dringend angucken muss! Die Sohle sieht richtig gut aus 😳
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, Juki Cover MCS 1500 und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Missie
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1853
Registriert: 24.06.2014, 18:33
Wohnort: NRW

Re: Haltbarkeit von Sohlen bei Barfußschuhen

Beitrag von Missie » 11.09.2019, 16:04

Ja, ich trage sehr viel vivos und die sind wirklich unkaputtbar! :-)
Zwei Jungs:
Januar 2014 und März 2016
Baby:
Erwartet im Februar 2020

Antworten