Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Kätzchen2013
alter SuT-Hase
Beiträge: 2998
Registriert: 14.08.2013, 13:36
Wohnort: Ba-Wü

Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von Kätzchen2013 » 02.09.2019, 19:47

Könnt ihr einen guten Wecker für Kinder empfehlen mit dem man auch die Uhrzeit gut lernen kann?

Ein Funkwecker ist ja sicher sinnvoll, oder?

Danke vorab für eure Tipps!
... mit Bübchen 07/2013 und 05/2016

Benutzeravatar
wirbelkind
alter SuT-Hase
Beiträge: 2310
Registriert: 06.10.2009, 11:05
Wohnort: Baden

Re: Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von wirbelkind » 02.09.2019, 20:13

Ich habe meiner Tochter einen digitalen gekauft, weil ich finde, dass die Glocken der analogen Wecker nicht schön klingen. Außerdem reagiert meine Tochter echt schnell auf Geräusche nachts und ich hatte Bedenken, dass das Ticken stören könnte.
Um die Uhr zu lernen, bekommt sie dann mal ne analoge Armbanduhr oder kann an unserer Wohnzimmeruhr üben 😊

Ach so, ich hab einfach einen bei nen großen Online-Versandhandel gekauft, weil es hier Kinderwecker nur in analog gibt 🤷‍♀️
...mit dem Fußballer (10/08), der Kreativen (08/13) und der Rollenspielerin (08/15)

Sisqi
gehört zum Inventar
Beiträge: 455
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von Sisqi » 02.09.2019, 20:45

K1 hat von seiner Patentante zum 4. oder 5. Geburtstag einen einfachen, analogen Wecker bekommen. Ich finde ihn ungeeignet, da er zum Einen sehr laut tickt und zum Anderen halt zweimal täglich weckt. K1 hat es öfter Geschäft so dran rum Zuspielen, dass der Wecker dann nachts um 2 oder 3 Uhr geklingelt hat. :roll:

Er hat jetzt zum Schulanfang eine Armbanduhr bekommen.

Ggf. gibt es digitale Wecker bei denen man als Anzeigeart ein Zifferblatt wählen kann. Oder einen Wecker mit Tageslichtfunktion, der so langsam heller wird.

Was ist denn gewünscht?

Empfehlen kann ich leider keinen.
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

Benutzeravatar
Linda89
Dipl.-SuT
Beiträge: 4960
Registriert: 10.02.2014, 21:42
Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

Re: Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von Linda89 » 02.09.2019, 20:57

Sisqi hat geschrieben:
02.09.2019, 20:45
K1 hat von seiner Patentante zum 4. oder 5. Geburtstag einen einfachen, analogen Wecker bekommen. Ich finde ihn ungeeignet, da er zum Einen sehr laut tickt und zum Anderen halt zweimal täglich weckt. K1 hat es öfter Geschäft so dran rum Zuspielen, dass der Wecker dann nachts um 2 oder 3 Uhr geklingelt hat. :roll:

L
So einen, von Scout, hat mein Sohn auch zur Einschulung bekommen. Zum Glück hat eine Freundin von mir eben aus Versehen fallen lassen. War tatsächlich aus Versehen, aber ich war sehr dankbar.
Sohn Juli 2013, Tochter Januar 2015, Tochter Juni 2019

Kätzchen2013
alter SuT-Hase
Beiträge: 2998
Registriert: 14.08.2013, 13:36
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von Kätzchen2013 » 02.09.2019, 21:04

Spannend, ich habe mir nämlich noch keine Gedanken gemacht bzw keine Vorstellung was wirklich sinnvoll ist.

Daher freue ich mich über jede Idee oder Hinweis!
... mit Bübchen 07/2013 und 05/2016

Sisqi
gehört zum Inventar
Beiträge: 455
Registriert: 22.05.2019, 13:10

Re: Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von Sisqi » 02.09.2019, 21:12

Linda89 hat geschrieben:
02.09.2019, 20:57
Sisqi hat geschrieben:
02.09.2019, 20:45
K1 hat von seiner Patentante zum 4. oder 5. Geburtstag einen einfachen, analogen Wecker bekommen. Ich finde ihn ungeeignet, da er zum Einen sehr laut tickt und zum Anderen halt zweimal täglich weckt. K1 hat es öfter Geschäft so dran rum Zuspielen, dass der Wecker dann nachts um 2 oder 3 Uhr geklingelt hat. :roll:

L
So einen, von Scout, hat mein Sohn auch zur Einschulung bekommen. Zum Glück hat eine Freundin von mir eben aus Versehen fallen lassen. War tatsächlich aus Versehen, aber ich war sehr dankbar.
Kann ich gut nachvollziehen. :lol: Unser ist noch in irgend einer Kiste und ob er nicht vllt. beim Umzug verloren gegangen ist über lege ich gerade. :mrgreen:
A 06/13, E 03/16 & P 11/18

EliseG
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1472
Registriert: 09.04.2009, 08:27
Wohnort: Österreich

Re: Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von EliseG » 02.09.2019, 21:20

Hier haben zwei der Kids einen digitalen vom Ikea. Ganz billiges Teil, leistet aber gute Arbeit (und hat nicht ganz so lautes Gebimmel am Morgen).
Primus 09/06
Secundus 05/10
Prima 06/12

Benutzeravatar
Mullemaus83
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1742
Registriert: 01.12.2011, 10:45
Wohnort: Landkreis Stade

Re: Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von Mullemaus83 » 03.09.2019, 06:02

Ich hatte 20 Jahre lang den ganz einfachen von Casio mit nachtleuchtenden Zeigern. Bekommt man bei A. für knapp 10€ etwa. Ich war immer sehr zufrieden. Wenn hier ein Kind ein Wecker bräuchte, würde ich ihn wieder kaufen.
LG Mullemaus83
mit
07/2012 HSP / Hochempfindliches Gehör / Picky Eater
11/2005 FI
08/2003 Teenager :wink:

Muli
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 320
Registriert: 13.08.2013, 10:06

Re: Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von Muli » 05.09.2019, 18:49

Mein Sohn hat zur Einschulung einen analogen Wecker von JAKO-O bekommen. Der hat zwar einen Sekundenzeiger, ist aber echt leise. Ich habe dem beim testen fast nicht gehört und mein Sohn hat sich bisher auch nicht beschwert. Mit Langzeiterfahrungen kann ich aber nicht dienen, wir haben ihn erst eine Woche.

Kätzchen2013
alter SuT-Hase
Beiträge: 2998
Registriert: 14.08.2013, 13:36
Wohnort: Ba-Wü

Re: Welcher Wecker für Kinder - Geschenk Einschulung

Beitrag von Kätzchen2013 » 05.09.2019, 20:11

Muli hat geschrieben:
05.09.2019, 18:49
Mein Sohn hat zur Einschulung einen analogen Wecker von JAKO-O bekommen. Der hat zwar einen Sekundenzeiger, ist aber echt leise. Ich habe dem beim testen fast nicht gehört und mein Sohn hat sich bisher auch nicht beschwert. Mit Langzeiterfahrungen kann ich aber nicht dienen, wir haben ihn erst eine Woche.
Ist das der funkwecker? Den hatte ich nämlich auch ins Auge gefasst.
... mit Bübchen 07/2013 und 05/2016

Antworten