Gibts hier Tomatenverrückte?

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Antworten
EhMiKS

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von EhMiKS » 08.04.2017, 17:22

wir haben jetzt erst den balkonstar und dann noch tumbling tom in diese kleinen pflanzteilchen die mit wasser groß werden gesetzt. ich hoffe es wird etwas wärmer in den nächsten tagen und sie kommen raus. gestern habe ich schon die heizung angehabt... mal sehen ob wir nicht zu spät dran sind, aber ich hoffe auf ganz viel sonne und dann auf tomaten ohne ende. (es sind 20 so kleine nupsis, mal sehen wieviele was werden.)

samen gebe ich gerne her im herbst, aber meine sorten sind ja eher lahm.

Benutzeravatar
nilsholgersson
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1931
Registriert: 11.01.2010, 08:14
Kontaktdaten:

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von nilsholgersson » 08.04.2017, 21:37

Also Tomaten sind ja eigentlich Unkraut. Die wachsen klar noch bis die Saison anfängt. Ich hab schon ende April ausgesät und auch die sind gekommen wie die früh ausgesäten Tomaten. Hatten übrigens auch nicht später reife Früchte dran. Also keine Sorge ;)
Liebe Grüße von Helena mit E. 12/05 , A. 4/09 und L. 8/11

Mein Blog

EhMiKS

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von EhMiKS » 09.04.2017, 08:10

Oh schön! Danke für die Infos. Ich freue mich auf Ostern da werde ich am Samstag die Kräuterstände auf dem Wochenmarkt plündern und endlich den Balkon bepflanzen. :-)

leons mama
gehört zum Inventar
Beiträge: 588
Registriert: 10.05.2010, 15:08
Wohnort: Nähe Wien

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von leons mama » 29.05.2017, 15:11

leons mama hat geschrieben:Ich oute mich auch mal! :)

Bei mir gibt es heuer:

Ernteglück
Hillbilly
Barry`s Crazy Cherry
Florida Petit
Red Ocean
Lucky Tiger
Lucky Cross
Starfire Isis
Weiße Traube
Beauty King
Jolie Coeur
Belle Coeur
Qiyanai Huang
Blush
Indigo Kumquat
Dark Galaxy
Kremser Perle und
Tutti Frutti Kirsche

Die letzten vier Sorten hatten wir letztes Jahr schon, die anderen werden erst ausprobiert. Wobei meine Favoriten Dark Galaxy und Tutti Frutti Kirsche sind.
Ich habe meine Tomaten alle im Freiland, aber letztes Jahr war nicht sehr berauschend. Hoffe das es heuer wieder besser wird.
Bei mir sind noch ein paar Sorten dazugekommen.
Da wären :
Black Russian
Indigo Apple
Purple Bumblebee
Sweetie
Pink Grape
Balkoni
Rote Zuckertraube
Rosa Fleischtomate
Rotes Krieacherl
Orange Ping Pong
Lillit und
Money Maker

Belle Coeur ist leider eingegangen und was aus der Tutti Fruuti Kirsche wird bin ich mal gespannt. Habe die Samen vom letzten Jahr gesammelt und nach dem aussäen erst gesehen daß es eine F1 Hybridsorte ist.
Sabine mit A. 01/91, C. 12/01, L. 06/04, N. 09/06 und L. 04/09

Benutzeravatar
Joanna79
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 354
Registriert: 04.04.2014, 18:14
Wohnort: Dänemark

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von Joanna79 » 31.05.2017, 09:18

Wow, das sind ja viele!
Hast Du dann von jeder Sorte genau eine Pflanze oder mehrere?
Ich habe dieses Jahr sparsam ausgesät, weil mich immer die Frage quält, was ich mit den überzähligen Pflanzen mache und dann die Gefahr steigt, dass ich mir wieder alles zustelle... Am Anfang sind da ja immer noch so klein, dann sind wir im Juli zwei Wochen weg und wenn wir zurückkommen, wartet ein undurchdringlicher Gurken-Tomaten-Dschungel auf mich (jedes Jahr dasselbe). Dieses Jahr habe ich echt versucht, mich zu disziplinieren. Ich will auch bis zu unseren Ferien konsequent(er) ausgeizen, damit Platz für die zwei Wochen Wildwuchs ist. Ausgeizen kann ich unseren Katzen/Pflanzensittern nicht noch aufhalsen; ich bin ja schon froh, wenn sie Gurken durchernten....
Sorry, abgeschweift! Also ich habe zwei Pflanzen pro Sorte (es köööönnte ja was schiefgehen) und damit ist das Gewächshaus auch voll. Für Freiland wohne ich einfach zu weit im Norden.


Mädchen (10/13) und Junge (8/16)
Mädchen (10/13) + Junge (08/16)

Benutzeravatar
Joanna79
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 354
Registriert: 04.04.2014, 18:14
Wohnort: Dänemark

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von Joanna79 » 31.05.2017, 09:25

PS. Ich habe einige Eurer Sorten nachgeschlagen und mich auf verschiedenen Tomatenseiten rumgetrieben und ärgere mich jetzt regelrecht, dass ich nicht noch eine dunkle Cocktail- oder Datteltomate dabei habe...und eine gestreifte...So ein Teller verschiedenfarbige Tomätchen sieht einfach so toll aus!
Damit muss ich wohl bis nächstes Jahr warten.
Habt Ihr da Empfehlungen für mich?
Ich bin übrigens auch sehr fürs Saatguttauschen!


Mädchen (10/13) und Junge (8/16)
Mädchen (10/13) + Junge (08/16)

Benutzeravatar
fruba
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 8948
Registriert: 08.02.2009, 11:18

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von fruba » 03.06.2017, 21:41

Ich bin auch schon auf Bilder/Berichte gespannt. Mit meinen zwei Sorten wirke ich ja recht langweilig :roll:
Glücklich mit drei Kindern 2009, 2011 und 2016

Manchmal würde ich gerne mehr schreiben und lesen

EhMiKS

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von EhMiKS » 03.06.2017, 22:24

fruba hat geschrieben:Ich bin auch schon auf Bilder/Berichte gespannt. Mit meinen zwei Sorten wirke ich ja recht langweilig :roll:
so geht es mir auch.... aber wir sind ganz stolz auf unsere tomaten. :) dafür haben wir über 10 pflanzen auf unserem stadtbalkon. das wird eng wenn die noch größer werden.... vllt verschenke ich auch noch 1-2 damit ich die "stellplätze" für kräuter frei bekomme. :lol:

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3220
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von rueckenwind » 03.06.2017, 23:00

Hier lese ich interessiert mit. Ihr habt ja viele Sorten - habe lange nicht darüber nachgedacht wie groß die Vielfalt abseits vom Supermarkt- und Wochenmarkt-Einerlei so ist.

Neulich habe ich einen sehr interessanten Bericht über Saatgut, Sortenvielfalt und v.a. rechtliche Bestimmungen zum Handel mit Gemüse und Saatgut gesehen. Seitdem bin ich angesteckt und etwas traurig, dass ich für dieses Jahr schon etwas zu spät dran bin für weitere Experimente.
Deshalb gibt es heuer nur zwei Sorten: Wildtomaten vom Urban Gardening Projekt, das für alle frei zugänglich im Park ist und von denen ich letztes Jahr einige zur Samengewinnung mitgenommen habe - jedes einzelne Samenkörnchen ist angegangen, ich war total baff. Und Zuckertraube.

Im kommenden Jahr möchte ich mich frühzeitig informieren und mal schauen, ob ich zu irgendwelchen Samenbörsen gehen kann. Hier kann ich bis dahin ganz wunderbar mitlesen. :-)
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Benutzeravatar
fruba
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 8948
Registriert: 08.02.2009, 11:18

Re: Gibts hier Tomatenverrückte?

Beitrag von fruba » 23.07.2017, 16:30

Na wie schaut es bei euch aus?

Hier haben wir jetzt an die 12 Pflanzen wobei es mehr "Rote Murmel" als "Golden Currant" sind. Die Kinder sind begeistert am Tomaten naschen und es bleibt kaum etwas für mich übrig. :wink: Geschmacklich finde ich "Golden Currant" ein klein wenig besser, aber beide Sorten schmecken wirklich sehr gut und kommen mit dem Klima sehr gut zurecht.
Glücklich mit drei Kindern 2009, 2011 und 2016

Manchmal würde ich gerne mehr schreiben und lesen

Antworten