Hebammen für Deutschland

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 10068
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von klecksauge » 12.05.2016, 22:22

Ist zu spät, also vor der Geburt Vorsorge bei der Hebamme machen können. Nicht nur Vorbereitungskurs.
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Benutzeravatar
swimfan
Power-SuTler
Beiträge: 6013
Registriert: 22.08.2012, 20:11

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von swimfan » 12.05.2016, 23:02

Ich schau es grad...krass...
mit dem großen Strahlemann (07/12) und der kleinen Strahlemaus (12/15)

Towonda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2050
Registriert: 11.03.2011, 21:59
Wohnort: bei München

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von Towonda » 13.05.2016, 08:10

klecksauge hat geschrieben:Ist zu spät, also vor der Geburt Vorsorge bei der Hebamme machen können. Nicht nur Vorbereitungskurs.
ganz genau! Die wissen auch nicht, dass sie Anspruch auf Hebammenbetreuung bis zum Ende der Stillzeit haben. Oder dass Hebammen auch kleine Geburten betreuen. Und die Ärzte propagieren das ja nun sicher nicht. :roll:

Benutzeravatar
romina
SuT-Legende
Beiträge: 9654
Registriert: 21.03.2014, 19:33

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von romina » 13.05.2016, 08:16

Aus dem Grund erzähle ich das immer jeder Schwangeren die ich so treffe [emoji18]
~ ~ dezemberchen & novemberchen ~ ~

Towonda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2050
Registriert: 11.03.2011, 21:59
Wohnort: bei München

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von Towonda » 13.05.2016, 08:49

gut so!

(Hallo Romina!!! :mrgreen: :mrgreen: )

Benutzeravatar
romina
SuT-Legende
Beiträge: 9654
Registriert: 21.03.2014, 19:33

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von romina » 13.05.2016, 08:52

Towonda hat geschrieben:gut so!

(Hallo Romina!!! :mrgreen: :mrgreen: )

Heute Stalke ich dich!!!!
:mrgreen: :mrgreen:
~ ~ dezemberchen & novemberchen ~ ~

Towonda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2050
Registriert: 11.03.2011, 21:59
Wohnort: bei München

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von Towonda » 13.05.2016, 10:29

:lol:

blaurosa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1331
Registriert: 06.07.2012, 23:21
Wohnort: berlin

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von blaurosa » 23.05.2016, 23:47

Michaela Skott braucht Unterstützung zur Vorbereitung der Anhörung ihrer Petition, ich teile nach Absprache mit ihr ihren Facebook-Post:

"Ihr Lieben in Vorbereitung der Anhörung zur E-Petition 51168 brauche ich Eure Hilfe.
Gibt es unter Euch Frauen, die versucht haben zu klagen gegen ET+3 oder, die welche kennen, die das versucht haben?

Gibt es Frauen unter Euch, oder von denen Ihr wisst, die gegen Zwangsmaßnahmen ( >> Zwangskaiserschnitt) versucht haben zu klagen oder geklagt haben?

Sind Euch weitere Fälle im Zusammenhang mit der Verletzung der Wahlfreiheit des Geburtsortes bekannt. Bitte konkrete Fälle. Über die allgemeine Situation bin ich einigermaßen gut informiert.

Gibt es Fälle, von denen ihr wisst, in denen keine Hebamme bei einer Geburt anwesend war?

Gibt es Jurist*innen, die mich unterstützen wollen?

Ich behandle alles vertraulich. Bitte schickt mir eine PN, damit ich euch die Kontaktdaten schicken kann."

Ich stelle gern den Konatkt her.
Töchterchen, geboren im Februar 2011 zu Hause, über alles geliebt, gestillt, getragen und familiengebettet

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12353
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von Serafin » 24.05.2016, 00:36

Romina hat eine Eilanhörung deswegen beantragt
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

blaurosa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1331
Registriert: 06.07.2012, 23:21
Wohnort: berlin

Re: Hebammen für Deutschland

Beitrag von blaurosa » 24.05.2016, 00:50

Danke serafin, die hab ich schon angepn.t ;)
Töchterchen, geboren im Februar 2011 zu Hause, über alles geliebt, gestillt, getragen und familiengebettet

Antworten