Günstiger Schulranzenkauf - wo

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Benutzeravatar
Sandküste
SuT-Sponsor
Beiträge: 36280
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von Sandküste » 11.06.2019, 11:34

Ich finde das auch ein wenig absurd- shcon ein Jahr vorher kaufen - bis dahin ist das Kind noch mal kräftig gewachsen.
Und dann soll das Teil 4-6 Jahre passen? Das ist unrealistisch.
Dann lieber kurz vorher, günstig und nach 1-2 Jahren noch mal schauen.
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Bild

Benutzeravatar
Mullemaus83
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1745
Registriert: 01.12.2011, 10:45
Wohnort: Landkreis Stade

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von Mullemaus83 » 11.06.2019, 11:48

Schulranzen von Scout, McNeill, Samsonite und School-Mood bekommt man zum Kollektionswechsel (Ende Oktober/Anfang November) für teilweise 50% vom Neukauf. Rot ist allerdings eine eher seltene Farbe.

Zur Einschulung 2018 gab es nur zwei neue Designs und die waren so stark gegendert, dass sich unsere Jüngste geweigert hat... Ich würde mich da tatsächlich lieber nicht auf eine Farbe festlegen.
Wenn es kein altes School-Mood Modell wird, ist es fast unmöglich einen roten geschlechtsneutralen Schulranzen zu kaufen. School-Mood eignet sich aber ausschließlich für großgewachsene stabile Kinder.

Anprobieren würde ich unbedingt! Wir hatten hier bei Kind2, die unbedingt den gleichen Ranzen wie Kind1 wollte, das Problem, dass die Bodenplatte bei jedem Schritt aufs Steißbein knallte. Sehr schmerzhaft.

Tatsächlich wachsen heute fast alle Schulranzen von 1m bis 1,50m mit, daher kann man problemlos 6-8 Monate vor der Einschulung kaufen. Die Schulterbreite ändert sich in dem Jahr nicht nennenswert, darauf wird dann hauptsächlich geachtet und darauf das er sich gut an den Rücken anpassen lässt. Das Kind wird durchschnittlich 5-8cm größer. Man geht kurz vor der Einschulung hin und lässt den Ranzen neu einstellen. :wink:
LG Mullemaus83
mit
07/2012 HSP / Hochempfindliches Gehör / Picky Eater
11/2005 FI
08/2003 Teenager :wink:

aida1903
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7738
Registriert: 19.12.2008, 18:33
Wohnort: HU

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von aida1903 » 11.06.2019, 14:35

AnnieMerrick hat geschrieben:
11.06.2019, 06:46


Rot klingt gut, könnte ggf. Der Kleine dann auftragen :oops:
Jeder ist anders aber nach unseren Erfahrungen würde ich nicht mit auftragen planen.
Zum einen der Geschmack, dann kann so ein Ranzen in 4 Jahren ganzschön leiden. Dann die Passform. Unser Großer ist ganz dünn mit schmalen Schultern und kurzem Oberkörper. Der Kleine hat so nen Schwimmerbody mit breiten Schultern und nen eher langen Oberkörper. Der konnte mit 5 den Ranzen vom dreieinhalb Jahre älteren Bruder ohne umstellen super tragen...

Gekauft haben wir beide im mcneill Ausverkauf für ca 110 Euro im Oktober im jeweiligen Vorjahr. Wegen des Brandes mussten wir sie kurzfristig im August ersetzen. Da haben wir online das gleiche Modell für den Kleinen für 150 bekommen. Andere Modelle gab es online auch für weniger .
Beste Grüße
aida mit dem Großen (09.2008), der nun wirklich kein Purzel mehr ist. Und dem zwockel (03.2012), der echt nicht mehr klein ist.

Franzi175
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 349
Registriert: 09.09.2015, 22:34

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von Franzi175 » 11.06.2019, 17:22

Sagt mal, wie entscheidet ihr, was dem Kind passt. Mir kommt da nur rückengrösse und ranzengrösse. Gibt es da im Internet pass Anleitungen?

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9582
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von AnnieMerrick » 11.06.2019, 17:24

Ich denke gerade an früher. Ich hatte meinen 1. Ranzen 6 oder 7 jahre, dann war der durch. Den folgenden rucksack hatte ich dann noch im Studium...
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9582
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von AnnieMerrick » 11.06.2019, 17:26

Franzi175 hat geschrieben:
11.06.2019, 17:22
Sagt mal, wie entscheidet ihr, was dem Kind passt. Mir kommt da nur rückengrösse und ranzengrösse. Gibt es da im Internet pass Anleitungen?
Ich würde etwas gewicht reintun, Bücher und dann aufsetzen und schauen. Bewegen lassen. Schauen, ob es irgendwo drückt, die Gurte gut verlaufen.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mausemädchen und Mäusezwerg
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Franzi175
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 349
Registriert: 09.09.2015, 22:34

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von Franzi175 » 11.06.2019, 17:42

Aber schaut ihr da dann jedes Jahr ob der noch zum Körperbau passt?

ich will aber
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1424
Registriert: 17.12.2009, 19:07

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von ich will aber » 11.06.2019, 17:44

Ich setze eher auf den Fachhandel und ausgebildetes Personal - so ist es zumindest bei uns...

ich will aber
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1424
Registriert: 17.12.2009, 19:07

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von ich will aber » 11.06.2019, 17:45

und wir haben nicht jedes Jahr geschaut - aber wir hätten ihn verstellen können, fällt mir jetzt auf.....oder eher ein

ich will aber
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1424
Registriert: 17.12.2009, 19:07

Re: Günstiger Schulranzenkauf - wo

Beitrag von ich will aber » 11.06.2019, 17:59

und ich würde auch eher zu gebraucht tendieren, als dazu, dass das zweite Kind den vom ersten aufträgt...hier bei uns gibt es von der Stadt Geld für den Schulanfang, ich weiss nicht, ob das über Bildung und Teilhabe läuft?

Und ein Händler hat mir letztens erzählt, dass die Schulkammer nagelneue Schultaschen, die er spenden wollte nicht annehmen wollte, weil sie zuviel haben...

Antworten