Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Antworten
Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10994
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von lunchen78 »

AnnaKatharina hat geschrieben:
09.12.2019, 12:19
Ich brauche eine elektrische Reibe / elekrtsiche Raspel!

Hauptsächlich werde ich damit Möhren, Gurken, Rote Beete usw reiben/raspeln.
Gelegentlich vielleicht auch mal Kartofffeln.
Sie sollte also DÜNNE Scheiben können und grobe Raspeln (so Möhrensalat-mäßig halt).

Wenn sie auch Nüsse udn Schokolade und so kann ist das nett, aber kein Muss.

Absolut wichtig ist mir EINFACHES Reinigen!
Und das das Wechseln von Scheiben auf Raspeln muss ebenfalls easy und schnell gehen.

Meine Oma hatte früher eine Maschine, wo man alles was man reinigen musste super easy abnehmen und unter den Wasserhahn halten konnte. Genau so will ich das!
Ich habe eine von Moulinex, Karotten und Kartoffeln reiben geht prima. Gurke hab ich nicht probiert, da mag ich lieber dickere Stücke. Schokolade geht auch, allerdings muss man ein bisschen aufpassen, die Lädt sich statistisch auf, aber schmilzt eben nicht in der Hand beim Reiben. Käse reibe ich auch regelmäßig.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Benutzeravatar
mrsmurphy
alter SuT-Hase
Beiträge: 2061
Registriert: 25.11.2013, 15:35
Wohnort: Friesland

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von mrsmurphy »

AnnaKatharina hat geschrieben:
27.11.2019, 10:00
mrsmurphy hat geschrieben:
25.11.2019, 11:55
Ach Mist, eigene Anfrage vergessen: Ich such Strumpfhosen für mich mit möglichst hohem BW Anteil (mind. 80%), die nicht so aussehen, als hätte ich sie meiner Oma geklaut.
Zusammensetzung gerne ähnlich wie bei Kinderstrumpfhosen
Bei dm gibt es sowas. In vielen Farben.
Danke! In der Filiale wo ich war gab's nur schwarz und grau. Aber da ich jetzt weiß dass die passen und dass es genau das ist was ich suche, werde ich online nochmal schauen
LG Sabine mit Muck (m, 08/13) & Kleiner Adler (m, 07/19), sowie Sternchen (8. Woche, 7/18)
Bild Bild
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

Benutzeravatar
Käthe
alter SuT-Hase
Beiträge: 2466
Registriert: 29.10.2012, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Käthe »

AnnaKatharina hat geschrieben:
09.12.2019, 12:19
Ich brauche eine elektrische Reibe / elekrtsiche Raspel!

Hauptsächlich werde ich damit Möhren, Gurken, Rote Beete usw reiben/raspeln.
Gelegentlich vielleicht auch mal Kartofffeln.
Sie sollte also DÜNNE Scheiben können und grobe Raspeln (so Möhrensalat-mäßig halt).

Wenn sie auch Nüsse udn Schokolade und so kann ist das nett, aber kein Muss.

Absolut wichtig ist mir EINFACHES Reinigen!
Und das das Wechseln von Scheiben auf Raspeln muss ebenfalls easy und schnell gehen.

Meine Oma hatte früher eine Maschine, wo man alles was man reinigen musste super easy abnehmen und unter den Wasserhahn halten konnte. Genau so will ich das!
Muss es elektrisch sein? Ich habe eine Zyliss Trommelreibe, 4 verschiedenene Trommeln. Schnell auseinander gebaut und gereinigt. Die hole ich im Gegensatz zur Mum auch wirklich raus, wenn ich mehr als 20 g Käse raspeln muss (das auf der Handreibe). Auf der Mum hat man schon ziemlich viele Reste, das ist bei der Trommelreibe auch gut. Und es ist wirklich nicht anstrengend.
👪 Milchknilch 12.10.12
✨Sternenkind 19.06.15✨
👨‍👩‍👦‍👦 Milchraupe 25.10.16
👩‍👦👨‍👦‍👦Milchmops 30.05.19

Maikäferchen19
gehört zum Inventar
Beiträge: 505
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Maikäferchen19 »

lunchen78 hat geschrieben:
10.12.2019, 08:51
AnnaKatharina hat geschrieben:
09.12.2019, 12:19
Ich brauche eine elektrische Reibe / elekrtsiche Raspel!

Hauptsächlich werde ich damit Möhren, Gurken, Rote Beete usw reiben/raspeln.
Gelegentlich vielleicht auch mal Kartofffeln.
Sie sollte also DÜNNE Scheiben können und grobe Raspeln (so Möhrensalat-mäßig halt).

Wenn sie auch Nüsse udn Schokolade und so kann ist das nett, aber kein Muss.

Absolut wichtig ist mir EINFACHES Reinigen!
Und das das Wechseln von Scheiben auf Raspeln muss ebenfalls easy und schnell gehen.

Meine Oma hatte früher eine Maschine, wo man alles was man reinigen musste super easy abnehmen und unter den Wasserhahn halten konnte. Genau so will ich das!
Ich habe eine von Moulinex, Karotten und Kartoffeln reiben geht prima. Gurke hab ich nicht probiert, da mag ich lieber dickere Stücke. Schokolade geht auch, allerdings muss man ein bisschen aufpassen, die Lädt sich statistisch auf, aber schmilzt eben nicht in der Hand beim Reiben. Käse reibe ich auch regelmäßig.
Ich weiß nicht was für Reiben es noch von Moulinex gibt, aber ich habe eine Moulinex fresh Express und würde sie nicht empfehlen. Außer, die Qualität hätte sich verändert. Meine ist von 2012 oder so (war ein Geschenk). Ich fand sie von Anfang an komisch konstruiert und die Raspeltrichter nicht besonders scharf. Dadurch habe ich das Gemüse immer ziemlich fest runter gedrückt, was dem Motor vermutlich nicht so gut bekommt (dem Geruch nach zu urteilen). Für Karottensalat braucht man gefühlt Stunden, Gurkenscheiben sind relativ dick und ausgefranst, Zwiebeln für Zwiebelkuchen wurden matschig. Nüsse kann ich mir nicht vorstellen. Und zwischen Raspel und Trichter haben sich immer große Stücke festgesetzt und blockiert. Letztendlich habe ich sie kaum genutzt.
Oder - falls lunchen78 genau diese empfiehlt - habe ich mich einfach blöd angestellt? Immerhin steht auf dem Karton "ausgezeichnetes Produkt" und "Kücheninnovation des Jahres 2011".

Jetzt haben wir eine Braun Multipratic Plus electronic de luxe UK400 (auch ein älteres Modell, gebraucht von Bekannten bekommen) und es macht einfach Spaß damit zu arbeiten. Lediglich die Pommes werden krumm, das kann ich verkraften. Aber die kann auch deutlich mehr als raspeln und reiben. Super einfach zu reinigen!
... glücklich mit dem kleinen Knuffi (05/19)

Maikäferchen19
gehört zum Inventar
Beiträge: 505
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Maikäferchen19 »

Wir suchen einen Einbaukühlschrank, 140cm hoch mit kleinem Gefrierfach und idealerweise mit 2 Schubladen in denen das Gemüse besonders lange frisch bleibt. Und energieeffizient sollte er sein. Kann da jemand was empfehlen?
... glücklich mit dem kleinen Knuffi (05/19)

Benutzeravatar
mrsmurphy
alter SuT-Hase
Beiträge: 2061
Registriert: 25.11.2013, 15:35
Wohnort: Friesland

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von mrsmurphy »

Maikäferchen19 hat geschrieben:
14.12.2019, 12:29
lunchen78 hat geschrieben:
10.12.2019, 08:51
AnnaKatharina hat geschrieben:
09.12.2019, 12:19
Ich brauche eine elektrische Reibe / elekrtsiche Raspel!

Hauptsächlich werde ich damit Möhren, Gurken, Rote Beete usw reiben/raspeln.
Gelegentlich vielleicht auch mal Kartofffeln.
Sie sollte also DÜNNE Scheiben können und grobe Raspeln (so Möhrensalat-mäßig halt).

Wenn sie auch Nüsse udn Schokolade und so kann ist das nett, aber kein Muss.

Absolut wichtig ist mir EINFACHES Reinigen!
Und das das Wechseln von Scheiben auf Raspeln muss ebenfalls easy und schnell gehen.

Meine Oma hatte früher eine Maschine, wo man alles was man reinigen musste super easy abnehmen und unter den Wasserhahn halten konnte. Genau so will ich das!
Ich habe eine von Moulinex, Karotten und Kartoffeln reiben geht prima. Gurke hab ich nicht probiert, da mag ich lieber dickere Stücke. Schokolade geht auch, allerdings muss man ein bisschen aufpassen, die Lädt sich statistisch auf, aber schmilzt eben nicht in der Hand beim Reiben. Käse reibe ich auch regelmäßig.
Ich weiß nicht was für Reiben es noch von Moulinex gibt, aber ich habe eine Moulinex fresh Express und würde sie nicht empfehlen. Außer, die Qualität hätte sich verändert. Meine ist von 2012 oder so (war ein Geschenk). Ich fand sie von Anfang an komisch konstruiert und die Raspeltrichter nicht besonders scharf. Dadurch habe ich das Gemüse immer ziemlich fest runter gedrückt, was dem Motor vermutlich nicht so gut bekommt (dem Geruch nach zu urteilen). Für Karottensalat braucht man gefühlt Stunden, Gurkenscheiben sind relativ dick und ausgefranst, Zwiebeln für Zwiebelkuchen wurden matschig. Nüsse kann ich mir nicht vorstellen. Und zwischen Raspel und Trichter haben sich immer große Stücke festgesetzt und blockiert. Letztendlich habe ich sie kaum genutzt.
Oder - falls lunchen78 genau diese empfiehlt - habe ich mich einfach blöd angestellt? Immerhin steht auf dem Karton "ausgezeichnetes Produkt" und "Kücheninnovation des Jahres 2011".
Dem schließ ich mich mal an. Meine ist glaube ich älter (von Oma geerbt, als sie 2015 ins Heim ging). Das einzige, was ich damit gerne mache sind kleinere Mengen Paniermehl. Für alles andere ist die mir auch nichts. Oft wird es auch eher matsch als geraspelt
LG Sabine mit Muck (m, 08/13) & Kleiner Adler (m, 07/19), sowie Sternchen (8. Woche, 7/18)
Bild Bild
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 10994
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von lunchen78 »

Ich habe genau diese. Wobei ich noch nie Gurken oder Zwiebeln drin hatte. Karotten immer einzeln, dann geht es leicht, wenn man zwei nebeneinander reinstopft, kommt nur Matsch und es geht nicht voran. Für Karotten und Käse nehme ich immer die orangene feine Raspel, für Kartoffeln die grobe rote.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1009
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Paprikagemüse »

ich suche empfehlungen für Stifte. gibt es was tolles -idealerweise aus kleidung entfernbar- abseits von normalen Filz- und Holzbuntstiften? bin auf KreideStifte gestoßen, die aber ja nicht in erster Linie für Papier sind. sonst irgendwas? möchte der siebenjährigen an Weihnachten nicht nur schnöde Filzstifte unter den Baum legen (also neben den andren Geschenken 😄)
2012, 2014, 2016, 2020

Benutzeravatar
Käthe
alter SuT-Hase
Beiträge: 2466
Registriert: 29.10.2012, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Käthe »

lunchen78 hat geschrieben:
14.12.2019, 14:32
Ich habe genau diese. Wobei ich noch nie Gurken oder Zwiebeln drin hatte. Karotten immer einzeln, dann geht es leicht, wenn man zwei nebeneinander reinstopft, kommt nur Matsch und es geht nicht voran. Für Karotten und Käse nehme ich immer die orangene feine Raspel, für Kartoffeln die grobe rote.
👪 Milchknilch 12.10.12
✨Sternenkind 19.06.15✨
👨‍👩‍👦‍👦 Milchraupe 25.10.16
👩‍👦👨‍👦‍👦Milchmops 30.05.19

Benutzeravatar
Käthe
alter SuT-Hase
Beiträge: 2466
Registriert: 29.10.2012, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Kaufberatung für ..... ( zum dranhängen)

Beitrag von Käthe »

Äh.
Ich kann mir aber tatsächlich kein Gerät vorstellen, dass aus Zwiebeln irgendwas ansehnliches macht. Oder ihr erhellt mich. Das geht doch nur mit dem Messer ordentlich 😬
👪 Milchknilch 12.10.12
✨Sternenkind 19.06.15✨
👨‍👩‍👦‍👦 Milchraupe 25.10.16
👩‍👦👨‍👦‍👦Milchmops 30.05.19

Antworten