Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Cocolin, sTanja, Ellies

Antworten
Kambly
hat viel zu erzählen
Beiträge: 215
Registriert: 17.04.2021, 15:29

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Kambly »

Cocolin hat geschrieben:
02.06.2021, 12:02
Kambly hat geschrieben:
02.06.2021, 10:28
Tyaris hat geschrieben:
01.06.2021, 11:32
Limas Flex?
Da wäre das anziehen vergleichbar mit der Manduca. Beim Ablegen müsste sie nur eine normale Schnalle aufmachen (also ohne den zusätzlich Nubsi in der Mitte)
Entschuldige, dich habe ich total überlesen. Wollte dich nicjt ignorieren :oops: Die Flex hatte ich mal hier als Testtrage, dand ich aber schrecklich (aber ich mag FB einfach nicht, da fühle ich mich so eingeengt). Die hat zwar bei dem Hüftgurt eine normale Schnalle, aber ich meine bei den Schumterträgern nicht? Weiss es gar nicht mehr so genau, da ich damals eine Trage für mich suchte als Alternative zum Tuch, wenns mal schneller gehen soll. Ich weiss aber noch, dass sogar ich Mühe hatte, die Flex auszuziehen :lol:

Was mir aber grad einfällt: eigendlich könnte sie auh aus dem Hüftgurt "aussteigen". Also dass sie den gar nicht öffnet, sondern gross stellt und dann unten rausschlüpft. Muss mal mit ihr sehen, ob das klappt!
Tyaris hat geschrieben:
02.06.2021, 08:59

Die Kokadi Flip hat doch eine sehr ähnliche Sicherheitsschnalle, oder?🤔
Hmmm, keine Ahnung. Ich kenne die nicht, meine Freundin meinte aber, die sei leicht zu öffnen. Vielleicht hat sie mich aber auch nicht richtig verstanden (oder weil es für sie so ring zu öffnen ist, gar nicht an den "Nubsi" gedacht?). Wir schauen, wenn sie hier ist.

Danke auf jeden Fall für deine Inputs.
Ja, die Flip hat leider einen sehr ähnlichen Verschluss wie die Manduca. Sag Bescheid wenn wir dir bei der Suche helfen sollen, dann trennen wir es evt hier ab und machen einen eigenen Strang. Eine spannende Frage ist es auf jeden Fall!

Ich möchte hier noch kurz eine Rückmeldung geben: Den Bauchgurt lockerer stellen kann sie und so steigt sie nun einfach unten raus :D
Kambly mit Monsieur Bu (12/20)

Benutzeravatar
LinaJaSi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1279
Registriert: 16.11.2020, 23:18

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von LinaJaSi »

Danke, hm… ich denke ich Versuchs mal trotzdem (und suche nebenbei noch eins in gr. 3 😇)
Ich trag vorrangig den Kleinsten.
Zur Not wird’s halt eine hübsche Decke für den Kinderwagen.
Lina mit dem Großen J (01/18) dem Mittleren S (06/19) dem kleinen R (04/21)

Benutzeravatar
Ellies
Moderatoren-Team
Beiträge: 2191
Registriert: 18.06.2018, 14:27
Wohnort: Südschwarzwald

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Ellies »

LinaJaSi hat geschrieben:
02.07.2021, 10:12
Danke, hm… ich denke ich Versuchs mal trotzdem (und suche nebenbei noch eins in gr. 3 😇)
Ich trag vorrangig den Kleinsten.
Zur Not wird’s halt eine hübsche Decke für den Kinderwagen.
Ne, mit ER TAS bzw. ER TUB kannst du es ja auf jeden Fall nutzen. Ich hatte die 2er auch total gerne als Backup bzw. Schal dabei, waren gerade mit Laufling dann meine meist genutzten Tücher.
Mod-Team Trageberatung
Trageschule ClauWi Schweiz

mit F (04/18) und E (05/21)

Benutzeravatar
LinaJaSi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1279
Registriert: 16.11.2020, 23:18

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von LinaJaSi »

Das reizt mich ehrlich gesagt auch. Ist halt besser „mal eben“ mitgenommen als ein 6er Tuch.
Ich hab jetzt ein ein gr.2 und ein gr. 4 erstanden. 😊gr. 3 hab ich keins gefunden das mir gefällt. Aber damit bin ich ja erstmal gut versorgt.
Lina mit dem Großen J (01/18) dem Mittleren S (06/19) dem kleinen R (04/21)

schneebesen
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 345
Registriert: 17.04.2020, 21:29

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von schneebesen »

Antifee86 hat geschrieben:
24.06.2021, 10:10
Hallo,
meine Tochter ist jetzt vier Monate alt und ich würde gerne anfangen den RingSling zu nutzen. Ich habe einen von Storchenwiege, aber der Stoff ist so fest und ungeschmeidig, dass sich der Sling nicht festziehen lässt, ohne dass der Stoff total verkrumpelt. Ich nutze eigentlich keinen Weichspüler, aber könnte ich das Tuch vielleicht damit waschen, dass es weicher wird? Oder habt ihr sonst eine Idee? Ich kann den Sling im aktuellen Zustand nicht zufriedenstellend binden.

Danke und liebe Grüße
Ist schon etwas her aber ich wollte dazu noch sagen, dass ich zwischen Kind 1 und 2 auch das Problem hatte. Have bei Kind 1 einen didymos sling gehabt, viel und gern verwendet. Fand ich genial. Der gleicht sling 2 Jahre später bei Kind 2 hat nicht funktioniert. Er war irgendwie nie richtig gebunden. Ich habe mir dann auch über Kleinanzeigen einen neuen gekauft, mit anderer Naht an den Ringen (weiss nicht genau, wie ich das beschreiben soll) und damit ging es wieder super. Jetzt bei Kind 3 nutze ich beide slings, gefühlt ist der von Kind 1 aber wieder einen Ticken besser. Mein Fazit, es kann auch einfach am Kind liegen wenn es nicht passt und dann einfach einen anderen probieren.
unterwegs mit Frühlingsmädchen ´15, Sommerjunge ´17 und Herbstjunge `20

Meist unterwegs mit Handy, sorry für evtl. Rechtschreibfehler

----------------------
KK: Umstandskleider: viewtopic.php?f=356&t=221490
Kinderkleider: viewtopic.php?f=355&t=221507
Sonstiges: viewtopic.php?f=363&t=221510

schneebesen
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 345
Registriert: 17.04.2020, 21:29

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von schneebesen »

So und jetzt noch meine Frage:
Ich trage hauptsächlich im ER. Jetzt ist mir aufgefallen, dass das Baby oft im Nacken rot ist nach dem ausbinden. Kenne ich so von den anderen beiden nicht. Liegt das jetzt am binden oder kommt das vom hopsen? Die zwei großen waren immer sehr ruhig, das Baby ist immer am hopsen wenn es wach ist. Ich komme mir schon vor wie ein Pony, dass die ganze Zeit angetrieben wird sobald ich ihn einbinden. :D
unterwegs mit Frühlingsmädchen ´15, Sommerjunge ´17 und Herbstjunge `20

Meist unterwegs mit Handy, sorry für evtl. Rechtschreibfehler

----------------------
KK: Umstandskleider: viewtopic.php?f=356&t=221490
Kinderkleider: viewtopic.php?f=355&t=221507
Sonstiges: viewtopic.php?f=363&t=221510

Antifee86
hat viel zu erzählen
Beiträge: 218
Registriert: 01.05.2021, 20:14

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Antifee86 »

schneebesen hat geschrieben:
02.07.2021, 20:30
Antifee86 hat geschrieben:
24.06.2021, 10:10
Hallo,
meine Tochter ist jetzt vier Monate alt und ich würde gerne anfangen den RingSling zu nutzen. Ich habe einen von Storchenwiege, aber der Stoff ist so fest und ungeschmeidig, dass sich der Sling nicht festziehen lässt, ohne dass der Stoff total verkrumpelt. Ich nutze eigentlich keinen Weichspüler, aber könnte ich das Tuch vielleicht damit waschen, dass es weicher wird? Oder habt ihr sonst eine Idee? Ich kann den Sling im aktuellen Zustand nicht zufriedenstellend binden.

Danke und liebe Grüße
Ist schon etwas her aber ich wollte dazu noch sagen, dass ich zwischen Kind 1 und 2 auch das Problem hatte. Have bei Kind 1 einen didymos sling gehabt, viel und gern verwendet. Fand ich genial. Der gleicht sling 2 Jahre später bei Kind 2 hat nicht funktioniert. Er war irgendwie nie richtig gebunden. Ich habe mir dann auch über Kleinanzeigen einen neuen gekauft, mit anderer Naht an den Ringen (weiss nicht genau, wie ich das beschreiben soll) und damit ging es wieder super. Jetzt bei Kind 3 nutze ich beide slings, gefühlt ist der von Kind 1 aber wieder einen Ticken besser. Mein Fazit, es kann auch einfach am Kind liegen wenn es nicht passt und dann einfach einen anderen probieren.
Danke für deinen Bericht. Klingt ähnlich wie bei uns. Tatsächlich habe ich es heute geschafft sie ganz gut in den Sling zu binden. Aber es bleibt dabei, dass der Stoff im Ring total krumpelig wird. Aktuell kann ich mir nur leider nicht spontan einen neuen Sling leisten, aber ich hoffe auf ein gutes Angebot bei vinted oder Kleinanzeigen.
Großer 9/2015 und Kleine 3/2021

MCM18
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1548
Registriert: 25.01.2018, 15:49
Wohnort: im Süden

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von MCM18 »

Wir starten die Woche mit der Kita Eingewöhnung und der Kleine wird uns dabei begleiten. Er darf aber dort Corona bedingt nicht rumlaufen bzw mit den Kindern in Kontakt kommen. Eventuell können wir in einen Nebenraum, aber ich vermute mein erkundungsfreudiger Kleiner würde dort nicht bleiben.
Also dachte ich auch an Tragen. Aber ob er da gut genug sieht, wenn er vorne ist oder mit der Tragehilfe auf dem Rücken?

Ich habe keinen Sling.
Kann man mit der Fräulein hübsch seitlich tragen? Oder dann besser mit dem Tuch auf der Hüfte?
Lg MCM mit Sonntagssohn(10/17) und Feiertagssohn (08/20)

Willst du glücklich sein im Leben, so trage bei zu anderer Leute Glück, denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück (Marie Calm)

Cocolin
Moderatoren-Team
Beiträge: 1653
Registriert: 17.08.2017, 13:14

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von Cocolin »

MCM18 hat geschrieben:
04.07.2021, 01:29
Wir starten die Woche mit der Kita Eingewöhnung und der Kleine wird uns dabei begleiten. Er darf aber dort Corona bedingt nicht rumlaufen bzw mit den Kindern in Kontakt kommen. Eventuell können wir in einen Nebenraum, aber ich vermute mein erkundungsfreudiger Kleiner würde dort nicht bleiben.
Also dachte ich auch an Tragen. Aber ob er da gut genug sieht, wenn er vorne ist oder mit der Tragehilfe auf dem Rücken?

Ich habe keinen Sling.
Kann man mit der Fräulein hübsch seitlich tragen? Oder dann besser mit dem Tuch auf der Hüfte?
Huhu,
Halfbuckles sind meist fürs Hüfttragen nicht vorgesehen. Man könnte es sich hinfrickeln - bequem wird es in den meisten Fällen eher nicht sein. Also würde ich zum Tuch raten, da hast du ja sogar einige verschiedene Bindeweisen zur Auswahl um zu variieren! Brauchst du da Tipps, welche?
Mod- Team Trageberatung
Zertifizierte Trageberaterin der Trageschule Dresden

mit R(07/17) und G(08/20)

MCM18
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1548
Registriert: 25.01.2018, 15:49
Wohnort: im Süden

Re: Tragen: Kurze Frage - kurze Antwort

Beitrag von MCM18 »

Cocolin hat geschrieben:
05.07.2021, 22:14
MCM18 hat geschrieben:
04.07.2021, 01:29
Wir starten die Woche mit der Kita Eingewöhnung und der Kleine wird uns dabei begleiten. Er darf aber dort Corona bedingt nicht rumlaufen bzw mit den Kindern in Kontakt kommen. Eventuell können wir in einen Nebenraum, aber ich vermute mein erkundungsfreudiger Kleiner würde dort nicht bleiben.
Also dachte ich auch an Tragen. Aber ob er da gut genug sieht, wenn er vorne ist oder mit der Tragehilfe auf dem Rücken?

Ich habe keinen Sling.
Kann man mit der Fräulein hübsch seitlich tragen? Oder dann besser mit dem Tuch auf der Hüfte?
Huhu,
Halfbuckles sind meist fürs Hüfttragen nicht vorgesehen. Man könnte es sich hinfrickeln - bequem wird es in den meisten Fällen eher nicht sein. Also würde ich zum Tuch raten, da hast du ja sogar einige verschiedene Bindeweisen zur Auswahl um zu variieren! Brauchst du da Tipps, welche?
Danke dir für deine Antwort. Ich hatte es am Wochenende beides Mal kurz ausprobiert und bin zum gleichen Ergebnis gekommen ;)

Heute hatte ich einfach so vorne in der Trage und dann auf dem Arm/ am Boden.
Binden Mal eben schnell mit dem 6er Tuch geht ja leider nicht so.
Wobei man Hüftkanguruh ja sogar vorbinden könnte, vielleicht probiere ich das morgen mal
Lg MCM mit Sonntagssohn(10/17) und Feiertagssohn (08/20)

Willst du glücklich sein im Leben, so trage bei zu anderer Leute Glück, denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück (Marie Calm)

Antworten