Arme-Raus-Tragling im Winter

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: Marla84, posy, sTanja

Benutzeravatar
Angua
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 889
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Arme-Raus-Tragling im Winter

Beitrag von Angua »

mein Zwerg hatte in seinem zweiten Winter eine Jacke an, bevorzugt dann angezogen, wenn ich ihn schon auf dem Rücken hatte, nicht zwingend geschlossen.

Es musste schon sehr kalt sein, dass er von Arme drin lassen zu überzeugen war.
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1005
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Arme-Raus-Tragling im Winter

Beitrag von odakko »

Vielen, vielen Dank, ihr Lieben!

Ich fasse Mal zusammen: Woll-, Fleece- oder Wollfleecejacke oder -bolero, ggf anziehen lassen, wenn das Kind schon auf dem Rücken ist. Zugverlängerung für die Reißverschlüsse an der Tragejacke.

Alternativ Kind warm einpacken und über der Jacke einbinden.

Ich hatte insgeheim ein bisschen gehofft, es gäbe ne Lösung, die "Jacke auf/aus, wenn man ein Geschäft o.ä. betritt, ohne Kind ggf wecken zu müssen" einfacher macht, aber dafür bleibt wahrscheinlich wirklich nur der Ansatz, vorne zu tragen … ist hinten ja ohnehin immer ein Gewurschtel, auch ohne >20°C Temperaturschwankungen zwischen drinnen und draußen, wie man sie im Winter gern hat.
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)

Benutzeravatar
HerbstMama
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 644
Registriert: 21.04.2015, 10:06
Wohnort: Kreis MI-LK

Re: Arme-Raus-Tragling im Winter

Beitrag von HerbstMama »

Wenn nur der Arm raus gewurschtelt war, habe ich dem Mädel Stulpen drüber gezogen und ein Mulltuch um ihren Hals gebunden. Das war im Winter zum Glück eher selten.
Schöne Grüße von der HerbstMama mit der Mäuseprinzessin (10/2015 HG) und dem Mini-Muck (04/2018 HG)

Antworten