Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Antworten
Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1106
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Angua »

das wäre auch mal ne Anwendung für ne Flatlock-Naht? (das ist bei der Nahtzugabe dann natürlich zu berücksichtigen)
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Benutzeravatar
Mamalinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1567
Registriert: 03.01.2012, 12:07
Wohnort: Norddeutschland

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Mamalinchen »

Ich kriege die Overlock ja erst zu Weihnachten... Aber danke für den Hinweis, ich habe mal schnell die Sendungsverfolgung gecheckt :wink: . Bauschgarn werde ich dann mal probieren. Bei Leggings gab es auch schon mal Beschwerden, aber meist nur direkt nach dem Nähen und nach dem ersten Waschen war's ok. Das fast fertige Shirt hätte ich nur gerne tragbar. Deshalb hatte ich überlegt, was ich jetzt damit machen kann, ohne die Ärmel komplett neu zu machen.
Mamalinchen mit Sonnenschein (06/2011) und Schneeflocke (01/2014)

"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns."

Benutzeravatar
MamaMonster
Profi-SuTler
Beiträge: 3669
Registriert: 03.03.2015, 12:10
Wohnort: Schweiz

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von MamaMonster »

Ärmel kürzen und Bündchen dran und dann über ein LA-Shirt anziehen?
MamaMonster mit Goldjungen (7/14) und Goldmeitli (2/17)
Blog:www.goldwaendlerin.ch

Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1106
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Angua »

Mamalinchen hat geschrieben:
03.12.2019, 12:46
Ich kriege die Overlock ja erst zu Weihnachten... Aber danke für den Hinweis, ich habe mal schnell die Sendungsverfolgung gecheckt :wink: . Bauschgarn werde ich dann mal probieren. Bei Leggings gab es auch schon mal Beschwerden, aber meist nur direkt nach dem Nähen und nach dem ersten Waschen war's ok. Das fast fertige Shirt hätte ich nur gerne tragbar. Deshalb hatte ich überlegt, was ich jetzt damit machen kann, ohne die Ärmel komplett neu zu machen.
auseinanderbügeln? Nahtzugabe von Hand innen mit ein paar Stichen an verstecktere Teile festnähen? Je nach Größe kannst du vielleicht noch maschinell feststeppen, falls nicht eh schon passiert, das könnte es besser machen? Falls maschinell noch geht, kannst du vielleicht ein weiches Band über die Nahtzugabe nähen? (also von Hand ginge das sicher auch, aber da würde ich dann lieber auftrennen und die Schließungsnaht auch noch machen als vier Mal die Ärmellänge von Hand zu besteppen.) Oder das Shirt gibt es dann eben auch erst zu Weihnachten (das würde auch auftrennen und neu nähen beinhalten). Bzw. dann Silvester. Vielleicht musst du da auch gar nichts auftrennen, sondern lässt die Maschine die bisherige Naht abschneiden und setzt dafür eine Flatlock-Naht. Für Rüschen wird das aber vermutlich schwierig und bei Falten wäre ich auch misstrauisch, ob die dann noch aussehen wie sie sollen.

Alles nur Ideen, keine Ahnung wie gut.
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Benutzeravatar
Mamalinchen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1567
Registriert: 03.01.2012, 12:07
Wohnort: Norddeutschland

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Mamalinchen »

Danke für eure Tipps.
Ich fürchte, für über einen Langarmshirt ist es dann am Bauch zu eng.
Abgesteppt ist die Naht ja, weil ich das schon befürchtet habe. Eigentlich müsste ich doch dann die Pseudooverlocknaht wieder auftrennen können, oder?
Ich probiere es wohl erstmal mit Waschen, das macht am wenigsten Mühe...
Mamalinchen mit Sonnenschein (06/2011) und Schneeflocke (01/2014)

"Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns."

Benutzeravatar
Degu
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1973
Registriert: 12.11.2007, 16:35
Wohnort: Sachsen

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Degu »

Ich habe Größe 128 genäht
Anprobe steht noch aus, aber mir gefällt es schon echt gut
D394D07F-E44D-48CF-8C4F-4978E009BE97.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von Degu mit Minidegu 11/2009 und Baby-Degu 11/2012

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2842
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von KaLotta »

Das zeige ich morgen mal meiner Goßen, Degu, vielleicht will sie dann doch auch eins genäht bekommen :) Ist exakt ihr Beuteschema!
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17) und Babybruder (1/20)🤱

Bild

Viola
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 348
Registriert: 05.04.2017, 21:43

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Viola »

Hier noch meine Rückmeldung zum Nähen:

- Schnittmuster fand ich sehr übersichtlich und schnell zu kleben/schneiden. (Nur einen Punkt bei den langen Einsätzen: Da sehen die Faltlinien dann genauso aus wie die Randlinie vom Papier - da ich erst ausgeschnitten hatte, hab ich dann beim Kleben echt Probleme gehabt und musste sehr lange grübeln, wie weit ich das jetzt übereinander kleben muss. Da wären verschiedene Linien für Faltlinie und Papierrand hilfreich)
- Das Kräuseln hat mich echt herausgefordert - ich wollte schnell sein und hab den Kräuselfuß genommen und damit gleichzeitig aneinander genäht... Dumme Idee. Gerade weil es bei den Ärmeln ja schon ein bisschen darauf ankommt, wie breit die NZG dann wirklich ist. Ich neige ja so gar nicht zum Perfektionismus, aber das wurde zum Teil so schief, das hat selbst mich gestört. Ich hab die Nähte dann abgesteppt um etwas mehr Stabilität reinzubringen. Beim Bauchteil habe ich dann eingesehen, dass von Hand kräuseln doch die bessere Wahl war - da hab ich weniger geschwitzt
- Ich denke das ganze ist schon eher für gründliche oder fortgeschrittene Näher. Ich hab zwar sicher schon 20-30 Shirts genäht und so etwa 5-10 Teile mit Kräuselungen, aber so ins Schwitzen und Schimpfen hat mich noch kein Teil gebracht.

Zum Verweigern der Kinder:
Mein Plan ist jetzt, mich noch zu motivieren das ganze Ding zu säumen. Dann werde ich versuchen es einer der beiden über ein anderes Langarmshirt schmackhaft zu machen und dann hoffen, dass sie nach der ersten Wäsche vergessen haben, dass es sie mal gekratzt hat.
mit Mädelshaushalt (2015, 2015, 2020) und einigen Sternen am Himmel

Benutzeravatar
Degu
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1973
Registriert: 12.11.2007, 16:35
Wohnort: Sachsen

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Degu »

KaLotta hat geschrieben:
03.12.2019, 21:04
Das zeige ich morgen mal meiner Goßen, Degu, vielleicht will sie dann doch auch eins genäht bekommen :) Ist exakt ihr Beuteschema!
Das freut mich :D
Unser Vorbild war das Shirt von Mamalinchen und meine Tochter hat dann ähnliche Stoffe gesucht 8)
Liebe Grüße von Degu mit Minidegu 11/2009 und Baby-Degu 11/2012

Benutzeravatar
Corina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4377
Registriert: 21.01.2007, 14:15
Wohnort: GD
Kontaktdaten:

Re: Probenähen Faltenshirt Lourida - 74-164

Beitrag von Corina »

Also ich bin gerade wieder etwas ratlos, weil die meisten Rückmeldungen (hier und auch bei FB) sich widersprechen und ich von den Fotos her auch überfragt bin, also zB schreiben einige, dass die Ärmel etwas länger sein könnten (wobei ich von den Fotos her oft finde, dass sie genau richtig sind) und manche schreiben, die Ärmel sind ein bisschen zu lang ... einigen spannt das Shirt über dem Bauch, bei anderen flattert es. Auf manchen Fotos finde ich auch, dass es insgesamt ein bisschen lang ist (oft bei Fotos von hinten) und auf anderen passt es längentechnisch perfekt. Aaah! Ich tendiere im Moment dazu, es genau so zu lassen und mich darauf zu berufen, dass Figuren, Arm- und Rumpflängen unterschiedlich sind. Ich weiß auch nicht so recht?!

Ach und es sind sooo schöne Shirts! Ich hab hier schon einen großen Stapel Stoffe liegen, die ich alle toll dafür fände und ich muss ja eh noch welche für die Anleitung nähen, aber jetzt spiel ich wieder dauernd in Inkscape rum ...

Hab vom potenziellen Louris eine teilungslose Testversion für den großen Sohn genäht und das Teil gefällt mir schon ganz gut, Ärmel müssen unten noch etwas weiter, Armkugel etwas flacher, Gesamtlänge kürzer (hier nun wirklich, weil es ja eine gerade Form hat), wahrscheinlich können wir damit direkt weitermachen (den dann aber ohne Stress). Foto soll ich nicht zeigen (froschgrüner Testjersey mit Löchern, weil eine meiner Katzen ihn attackiert hat)
Sohn (2006), Tochter (2009), Sohn (2011) und Tochter (2016)

Antworten