Seite 174 von 187

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 08.06.2019, 18:11
von Fluffy
ich antworte dir mal, Erdnuss:
ich hab die Jennifer Flair Anfang des Jahres genäht und bin wirklich sehr zufrieden mit dem Sitz. tinalisa hat ne Schneiderausbildung und ich finde, man merkt, dass sie Ahnung hat. ich stimme allerdings bella zu, die Anleitung ist, sagen wir mal sparsam...trotzdem für mich als fortgeschrittene Anfängerin umsetzbar. Falls du facebook hast, ich fand die zugehörige Gruppe sehr hilfreich bei Fragen rund um die Schnitte.
Übrigens kann man die Jennifer/Jenny Schnitte (Jenny sind die großen Größen, ansonsten selber Schnitt) auch mit Webware umsetzen, das wird mein nächstes Projekt.

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 08.06.2019, 18:26
von Abua
Kauft man dann den normalen Jennifer Schnitt und da sind dann die Angaben für Webware drin? Habe nämlich heute morgen nach einem Schnittmuster für ein ärmelloses Top/Tunika aus Webware gesucht- auch bei TInaLisa.
Ich muss gestehen, auf den ersten Blick habe ich das Baukastenprinzip nicht überblickt :oops:

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 08.06.2019, 19:50
von Fluffy
Abua hat geschrieben:
08.06.2019, 18:26
Kauft man dann den normalen Jennifer Schnitt und da sind dann die Angaben für Webware drin?
genau. also da ist die Maßtabelle und es wird anhand eines beispielmaß gezeigt, welche Größe man für Jersey und welche für Webware gewählt werden sollte. Ich kann aber noch nicht sagen, wie gut das wirklich klappt, aber es wird so beworben. Natürlich muss man noch einen Reißverschluss einsetzen.
Das Baukastenprinzip funktioniert so: Die Jennifer Schnitte sind die Größen bis 48, die Jenny ab 46 (wenn ich mich richtig erinnere). Sowohl für Jennifer als auch Jenny gibt's zum Beispiel verschiedene Kleider (Classic, Flair, Salsa, Jazz) und Shirtvarianten. Dazu passend gibt es dann verschiedene Kragen- und Ärmelvarianten, die du dazukaufen kannst und die an alle diese Jennifer bzw Jenny Schnitte passen sollen. Dabei musst du halt immer drauf achten, dass du nicht aus Versehen die “falsche“ Größen-Variante kaufst, Jennifer passt nicht an Jenny und umgekehrt.

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 08.06.2019, 20:22
von Paprikagemüse
bella, mamamonster: danke, das stimmt ja nicht so optimistisch 😒

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 08.06.2019, 20:35
von bella27
Ich hab das ganze in Größe 38/40 genäht und bin sehr zufrieden mit dem Schnitt.
Ich muss mir beim nächsten jetzt nur die Brust schmaler machen, weil seit ich abgestillt habe nicht mehr viel vorhanden ist (ich hab inzwischen a Körbchen vor der ssw hatte ich c :( )
Das ist aber erklärt und Schnitt hab ich schon entsprechend geändert. Ich brauche nur noch Zeit zum zuschneiden und nähen.

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 15.06.2019, 00:18
von Paprikagemüse
Nusserl hat geschrieben:
09.06.2019, 19:29
Perfect Summer ist eine tolle Hose. Die habe ich auch schon mehrmals genäht
quote=Laura1980 post_id=5433137 time=1560100500 user_id=15135]
Die Hose heisst übrigens perfect summer und sitzt toll!
[/quote]

ich habe euch mal aus dem anderen thread zitiert, weil's schon ein paar Tage her ist. habe jetzt gebraucht die ottobre erworben und würde gerne wissen ob die Hose hüftig sitzt oder ich kürzen muss? (drei verschiedene Schnittmuster, die alle nicht/nicht gut sitzen haben mir etwas die Luft verdorben, aber das Kind braucht kurze Hosen. seufz.)

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 15.06.2019, 00:19
von Paprikagemüse
na das hat ja toll funktioniert 🙈 neuer Versuch
Laura1980 hat geschrieben:
09.06.2019, 19:15
Die Hose heisst übrigens perfect summer und sitzt toll!

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 15.06.2019, 09:02
von Laura1980
Hallo!

Ich mache noch Tragefotos, Nusserl hat sie wohl auch schon öfters genäht. Sie geht nicht bis Bauchnabel, finde die Höhe gut, aber gerade hatte ich die alten Tragebilder gelöscht, mist!

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 15.06.2019, 09:31
von hej-da
Wer von euch hat den schon das Upton Dress von Cashmerette genäht , oder einen anderen Schnitt von denen?

Re: Wie ist dieses SM?

Verfasst: 15.06.2019, 09:50
von NataschaZ
Ich habe gerade Upton und einen Butterick genäht, der Butterick war viel besser erklärt, der Cashmerette aber auch gut. Mein Kleid war nur deshalb etwas nervig zu nähen, weil ich um ersten Mal echten Futterstoff genommen habe. Das nächste wird aus dünnem Baumwollstoff, den ich im Vorderteil dopple, wie ich es beim Butterick gemacht habe.