Entdecke die Welt von windelfrei!

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Antworten

Warum seid ihr eigentlich nicht windelfrei?

Weil ich nicht wusste, dass das geht
210
33%
Weil ich denke, dass es zu aufwändig ist
275
44%
Weil ich finde, dass Windeln einfach zum Baby dazugehören
9
1%
Weil ich Angst um meine Wohnung habe (Teppich, Geruch)
21
3%
Weil man dann gar nicht mehr unter Leute kann
22
3%
Weil ich denke, dass mein Baby von "zu frühem Sauberkeitstrainig" einen psychischen Schaden bekommen kann
27
4%
Weil ich denke, dass es nicht funktioniert
26
4%
Ich habs versucht und dann doch wieder gelassen
40
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 630

KarinaSchneider
Herzlich Willkommen
Beiträge: 4
Registriert: 08.07.2011, 06:46

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von KarinaSchneider » 14.07.2011, 16:46

ich bin froh wenn ich nicht unmengen von windeln verbrauchen muss.

Tilioideae
hat viel zu erzählen
Beiträge: 179
Registriert: 30.05.2011, 10:47

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von Tilioideae » 22.07.2011, 21:34

Ich habe mal für "Weil ich nicht wusste, dass das geht" gestimmt.
Das stimmt nicht ganz - trifft aber am ehesten zu. Ich hatte irgendwann vor der Schwangerschaft mal den Begriff gehört, mich aber nie damit auseinandergesetzt. Ich dachte bei windelfrei einfach an Windel weglassen nicht mehr und nicht weniger. Das schon Neugeborene über ihre Ausscheidungen kommunizieren können, war mir nicht bewusst. Schade!
Ich habe den Begriff wieder vergessen und er ist mir erst wieder begegnet als der kleine Prinz vielleicht 3 oder 4 Monate alt war... Da fand ich erst eine sehr ungewohnte Vorstellung und habe mich daher auch nicht vertieft damit auseinandergesetzt.
Irgendwie hat es mich aber doch nicht ganz losgelassen und seitdem ich das Forum hier entdeckt habe, lese ich mich ganz fasziniert in das Thema ein.
Beim nächsten Kind werden wir uns definitv vorher Gedanken darüber machen. Ob wir jetzt beim kleinen Prinz noch (ernsthafte) Versuche starten wollen, weiß ich nicht so recht...
Aber es gibt hier ja auch Berichte von Familien, die sehr spät angefangen haben...
LG Tilia mit kleinem Prinz (12/2010), kleiner Möwe (08/2015) und November-Baby 2017

Benutzeravatar
LachenimHerzen
alter SuT-Hase
Beiträge: 2331
Registriert: 06.08.2010, 22:03
Wohnort: chaos city

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von LachenimHerzen » 13.09.2011, 09:00

so... hatte mich gegen windelfrei aus bequemlichkeit mit 3 kids entschlossen. aber.....
1. kommt es anders und
2. als man denkt

sohnemann §zwingt" mich zu windelfrei, ewil er so motzt, bevor er muss und danach erst recht :lol: :lol: :lol: und es kpappt

jetzt muss ich "tiefer einsteigen", weil ich jetzt natürlich alltags-tauglichkeits-tipps brauch :oops: :lol: 8)
....mit Räubern 06/03 & 08/06 & lightningmcqueen 08/11 & * 02/11
Clauw-Azubienchen, GK 06/12

Figarini
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 09.01.2012, 12:40

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von Figarini » 22.01.2012, 23:16

Ich habe jetzt auch mal angegeben, dass ich nicht wusste, dass es geht. Wobei das auch nicht ganz stimmt. Ich habe mal eine Reportage darüber gesehen, da kam es aber nicht gut bei weg und so habe ich das beim Großen auch nicht weiter verfolgt.
Ich habe mir den sehr eindrucksvollen Text durchgelesen und muss schon eingestehen, dass ich genau diese Anzeichen bei meinem Kleinen jetzt schon feststellen kann. Dennoch denke ich, ist es auch diesmal nix für mich, weil ich ja auch noch meine Mutter zu versorgen habe und da einfach nicht genug auf Jonas eingehen kann und schon gar nicht immer schnell genug handeln kann.
Interessant finde ich das v.a. im Hinblick darauf, dass der Große noch nachts einnässt- wie sein Vater in dem Alter auch. Bei ihm wurde das "Problem" mit Hilfe der Klingelhose abgestellt.
Ich könnte es mir aber durchaus vorstellen... irgendwas muss man sich ja für jedes Kind aufheben ;)
Carolin mit Lukas (*20.10.2005) und Jonas (*14.11.2011)

Luzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2424
Registriert: 13.04.2011, 21:39
Wohnort: Südwestdeutschland

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von Luzia » 04.02.2012, 23:32

Auch ich habe angeklickt, dass ich nicht wusste, dass es geht. In der Schwangerschaft hatte ich mal von windelfrei gelesen, das aber nicht weiter verfolgt, da ich beim ersten Kind direkt im Anschluss an den Mutterschutz wieder arbeiten gehen musste und mein Mann für windelfrei sicher nicht zu haben gewesen wäre. Ich war ja schon froh, dass er mit den Stoffwindeln einverstanden war.
Im Nachhinein denke ich, dass ich vom Job auch so gestresst war, dass ich zu Hause gar nicht genügend Ruhe gehabt hätte, um mein Baby und seine Signale in Ruhe zu beobachten.
Das zweite Kind ist auch nicht windelfrei, weil wir ja schon genügend Stoffwindeln hatten und ich mir nicht vorstellen konnte, neben meinem lebhaften Kleinkind noch einem windelfreien Baby gerecht werden zu können.

Benutzeravatar
WiLada
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1813
Registriert: 03.07.2011, 11:48

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von WiLada » 05.02.2012, 07:39

wenn man mehrere Kinder oder Stress hat einfach eine (Stoff-)windel anziehen und dennoch abhalten wenn man deutlich merkt dass das baby mal muss.
Mit Ameisenforscher (8), Puppenmama (6), Tragling (7/2018) und einem kleinen Sternchen (10SW)

Benutzeravatar
LachenimHerzen
alter SuT-Hase
Beiträge: 2331
Registriert: 06.08.2010, 22:03
Wohnort: chaos city

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von LachenimHerzen » 05.02.2012, 09:35

ja so hab ichs auch gemacht (bzw mach es noch). und es hat sich immer besser eingependelt, so dass ich kaum noch stoffis anhab, eigentlich nur noch zum schlafen als backup (was selten gebraucht wird), unterwegs und wenn ich eingeladen bin (und weiß, dass ich oft zu abgelenkt zund zu wenig achtsam bin...)
....mit Räubern 06/03 & 08/06 & lightningmcqueen 08/11 & * 02/11
Clauw-Azubienchen, GK 06/12

FraDa
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 618
Registriert: 03.02.2012, 19:32

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von FraDa » 06.02.2012, 22:28

Ja, das funktioniert auch? Nicht nur "ganz oder gar nicht"? Mein Söhnchen ist jetzt nämlich 6 Monate alt und ich überlege mir grade, ob ichs anfangen soll. Ich traus mir nur irgendwie nicht so recht zu. Aber wenn man das mal so vorsichtig anfangen kann... Mal ne Frage: Wie ich merke, sind auch eure Männer da nicht so ganz dabei. Ich stell mir das so vor, dass die Männer ja viel weniger Zeit mit ihren Kindern verbringen und wenn sie dann windelfrei sind, kommt doch sicher "Woher soll ich denn wissen, ob der jetzt mal muss?! Nee, den trag ich jetzt lieber nicht.". Oder so... Was macht man dann?
mit Kind 1 *07.2011 und Kind 2 *02.2014

Benutzeravatar
Papillon
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1887
Registriert: 21.03.2012, 16:56
Wohnort: Österreich

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von Papillon » 30.04.2012, 22:56

Juhu, ich hab die Windelfrei Ecke gefunden! :)
Ich hab schon so viel in diesem super tollen Forum gelesen, aber bisher hauptsächlich im Trageforum... und hab mich letztens gefragt, wie das denn funktioniert, wenn man das Baby im Tuch hat und dann ständig aus dem Tuch rausholen muss, um es abzuhalten, und wieder rein ins Tuch...
Erfahren hab ich von Windelfrei von meiner Cousine, die das seit ihrem ersten Kind praktiziert. Und ich bin total froh, hier so viele praktische Tipps zu bekommen, weil ich bisher noch nicht so viel darüber gelesen hatte. Bei meinen Kindern würde ich das auf jeden Fall ausprobieren (wenn ich dann welche habe), mein Freund findet das auch toll!!!! Und das Tragen auch!! (So einen tollen Mann muss man mal finden, der das alles gleich mitmachen will... gar keine Überredungskünste erforderlich ;) )

So, weiterlesen... ^^ alle Informationen aufsaugen :p

Lieben Gruß, Papillon
Y. (01/14) & A. (11/16) & one in the making, coming March 2020 :15:

Efeu und ein zärtlich Gemüt,
heftet sich an und grünt und blüht,
kann es weder Stamm noch Mauer finden,
es muß verdorren, es muß verschwinden. (Goethe)

Benutzeravatar
Kwalle
Herzlich Willkommen
Beiträge: 4
Registriert: 05.05.2012, 09:50

Re: Entdecke die Welt von windelfrei!

Beitrag von Kwalle » 03.06.2012, 14:24

Ich habe beim ersten Kind schlicht und ergreifend nicht gewusst dass das geht. Beim nächsten Kind werden wir es auf jeden Fall ausprobieren!

Antworten