Seite 2 von 2

Re: 3-jährige nachts windelfrei machen

Verfasst: 30.11.2018, 08:50
von Tweety2606
Ja, nachts hängt mit Hormonen zusammen. Siduri hatte das auch schon gut erklärt.

Re: 3-jährige nachts windelfrei machen

Verfasst: 30.11.2018, 09:55
von Serafin
Unserer wird nachts unruhig und wacht auf, wenn er muss. Aber mit Wörtern kann er es nicht sagen. Ich höre dann nur am Mama-gemaunze, was Sache ist. Kapier ich es nicht, und er schläft nochmal ein, wacht er 5 Minuten später nochmals auf, spätestens dann merke ich es. Aber er war nachts auch vor tags mehr oder weniger trocken. Wir lassen ihn in die Babybadewanne pieseln, die am Bett steht, aufstehen mag hier niemand.

Und ich würd noch Stoffis kaufen. Ihr habt ja noch eine, da lohnt das doch noch. Anavy XL ist hier wohl das Saugmonster.

Re: 3-jährige nachts windelfrei machen

Verfasst: 01.12.2018, 19:41
von lamiaceae
Serafin womöglich ist Nummer 3 aber auch wieder mit 1 Jahr nachts trocken so das ich für sie die riesen-Stoffies nicht brauche. Hab ja bei Nummer 1 auch keine großen Stoffes gebraucht.

Wie geht es dir? Ist's Baby noch im Bauch?

Re: 3-jährige nachts windelfrei machen

Verfasst: 01.12.2018, 19:44
von Serafin
Ja, Baby ist noch bis mindestens Mitte April drin. Ich hab trotzdem keine Lust mehr. Sonst passt schon.

Re: 3-jährige nachts windelfrei machen

Verfasst: 02.12.2018, 09:48
von lamiaceae
Oh, huch, ist nochn bisschen :-P

Re: 3-jährige nachts windelfrei machen

Verfasst: 02.12.2018, 09:53
von Serafin
lamiaceae hat geschrieben:
02.12.2018, 09:48
Oh, huch, ist nochn bisschen :-P
Zum Glück. Ich bin noch nicht so weit.

Re: 3-jährige nachts windelfrei machen

Verfasst: 02.12.2018, 17:43
von jessy80
Hier werden gerade beide Minis zeitgleich nachts trocken. Der kleine fast 2,5 Jahre und der mittlere bald vier wachen beide seit ca zwei Wochen morgens mit einer trockenen Windel auf.
Der große war mir Fünf nachts noch nicht trocken.
Würde also einfach abwarten.

Re: 3-jährige nachts windelfrei machen

Verfasst: 02.12.2018, 19:27
von emeste
Das ist echt so unterschiedlich oder?

Der Große einer Freundin hat mit den Hormonen mit jetzt 6 Jahren noch immer ein Problem, er kann es einfach wirklich nicht kontrollieren. Ich finde es ganz toll, dass sie da auch keinen Druck machen und das auch vom KiA so gesagt bekommen, weil es auch schlicht nichts helfen würde.

Meine waren beide mit ca. einem Jahr (einmal + einmal sogar - ) nachts trocken noch bevor sie es tags wurden.
Das ist wohl eine reine "Glückssache" gewesen, Glück halt deswegen, weil bequem für uns :wink:
Der Kleine muss schon seit dem nachts wirklich gar nie,der Große konnte es auch lange nicht benennen aber hat sitzend im Bett gejammert. Er muss auch jetzt noch jede Nacht einmal.

Einen lieben Wink dir Lami und auch an Serafin :knutsch