Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Towonda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2026
Registriert: 11.03.2011, 21:59
Wohnort: bei München

Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von Towonda » 29.06.2018, 12:28

Hallo zusammen,
ein Bekannter (er ist Arzt) war völlig fasziniert davon, dass unsere Jüngste ohne Windeln aufgewachsen ist und fragte mich, ob ich ihm dazu seriöse Literatur nennen könnte. Ich kann mich erinnern, dass ich damals bei Remo Largo gelesen hatte, dass Babys direkt nach der Geburt ihre Ausscheidungen wahrnehmen und wenn man als Eltern gleich darauf eingeht, dieser Reflex erhalten bleibt. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern, wo das genau stand.
Kann mir bitte jemand helfen mit Literaturtipps, warum und wie "windelfrei" funktioniert. 1000 Dank!!
(Bei mir ist das alles schon so lange her...)

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6820
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von Sabina » 29.06.2018, 13:03

Ich hab kein Buch da, kann also keinen Titel nennen aber in unserer Bibliothek gibt es viele Bücher zum Thema. Da hat sich einiges getan in den letzten Jahren. Schau doch mal bei Amazon die Rezensionen an.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Sibi
Profi-SuTler
Beiträge: 3181
Registriert: 21.05.2011, 20:39

Re: Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von Sibi » 29.06.2018, 14:38

Hermann Renz-Polster hat in seinem Buch
Sibi mit Märztochter 2011, Februartochter 2017 und Februarsohn 2017

Sibi
Profi-SuTler
Beiträge: 3181
Registriert: 21.05.2011, 20:39

Re: Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von Sibi » 29.06.2018, 14:40

Renz-Polster hat in seinem Buch „Kinder verstehen“ einen Rxkurs zum Thema „windelfrei“. Nicht wirklich wissenschaftlich, aber zumindest von einem Kinderarzt geschrieben.
Sibi mit Märztochter 2011, Februartochter 2017 und Februarsohn 2017

Benutzeravatar
Nat24
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1771
Registriert: 23.06.2011, 21:13

Re: Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von Nat24 » 29.06.2018, 15:37

Hier zum Beispiel:
https://www.medical-hypotheses.com/arti ... 9/fulltext
Oder gib mal bei Google scholar "Baby led potty Training" oder so ein.
Gewöhne dich nie an Ungerechtigkeiten.

Hédi Fried

Towonda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2026
Registriert: 11.03.2011, 21:59
Wohnort: bei München

Re: Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von Towonda » 29.06.2018, 20:33

Super, vielen Dank, Sabina, Siri und Nat24! Das sind richtig gute Tipps! (Ich hatte den Renz-Polster schon ganz vergessen... immer noch Stillzheimer, obwohl die Kinder schon groß sind :)))

carolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2921
Registriert: 20.12.2010, 10:22
Wohnort: CH

Re: Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von carolina » 29.06.2018, 20:46

Ein Stichwort wäre auch noch elimination communication.
Mit der wilden Bande 2010, 2013 und 2015.
Ich nähe mit Brother innovis-100, Babylock Desire3, Bernina L220

elina
ist gern hier dabei
Beiträge: 98
Registriert: 19.12.2015, 22:41

Re: Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von elina » 03.07.2018, 11:12

Bei Remo Largo steht es im Buch "Babyjahre" in der entsprechenden Kategorie. Ich weiß aber nicht mehr, bei welchem Alter. Und dort war es auch nur ein Satz dazu, so ungefähr wie du oben schreibst. Dort steht es einfach nur als Info, dass das geht, aber es wird nicht weiter darauf eingegangen. Die anderen Quellen sind da sicher besser geeignet, um sich ausführlich darüber zu informieren. Aber wenn ein "etablierter Kinderarzt" wie Largo gebraucht wird, damit jemand es glaubt, hilft vielleicht auch die eine Zeile.
Elina mit Juli-Kind 2015

Benutzeravatar
Sandtiger
alter SuT-Hase
Beiträge: 2162
Registriert: 03.02.2014, 10:16

Re: Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von Sandtiger » 03.07.2018, 11:56

Ich hatte das Buch TopfFit und fand das ganz gut, kann mich aber nicht mehr an Details erinnern. :oops:
Junior 08/2012

Meine Bewertungen für die KK bitte hier eintragen.

Towonda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2026
Registriert: 11.03.2011, 21:59
Wohnort: bei München

Re: Seriöse Literatur zum Thema "windelfrei" gesucht

Beitrag von Towonda » 04.07.2018, 22:35

@ Elina: das stimmt! :)
@ Sandtiger: Danke dir, das müsste bei mir noch im Keller irgendwo rumfliegen. Da schau ich auch nochmal rein.

Antworten